Subwoofer DB Technologies DVS S08 Sicke defekt?

von svengus, 26.07.16.

Sponsored by
QSC
  1. svengus

    svengus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    11.06.18
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Kreuzau, NRW
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.203
    Erstellt: 26.07.16   #1
    Hallo Kollegen,
    ich habe eben zwecks Reinigung die Frontgitter meiner Subwoofer DB Technologies DVS S08 abmontiert.
    Bei einem der Subs scheint die Beschichtung der Sicke zu "bröseln" es kommt schon das Helle darunter zum Vorschein. Einen Riss gibt es aber scheinbar noch nicht.
    Die Bilder sind leider nicht scharf geworden, ich hoffe trotzdem dass ihr erkennen könnt was ich meine. Müssen die Subs repariert werden, oder gibt es eine Lösung zur Selbsthilfe (Kleber zum Auftragen o.ä.)?
    Übrigens sind beide Subs gleich alt und wurden auch immer paarweise verwendet. Die Sicke des zweiten Lautsprechers ist völlig intakt, und scheint sogar mehr zu glänzen als die des anderen Subs.
    Für einen guten Ratschlag wäre ich dankbar.
     

    Anhänge:

  2. yamaha4711

    yamaha4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.13
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    1.140
    Kekse:
    10.444
    Erstellt: 28.07.16   #2
    Wenn du ein ungutes Gefühl hast, dann lass den Speaker reconen und gut ist, sofern sich das bei den Kisten lohnt. Ansonsten würde ich sagen, dass du da noch ein paar Monate drüber spielen kannst. Flicken würde ich das aber so nicht, dann eben wie schon gesagt reconen bzw. die Sicke erneuern lassen. Es gibt Spezialisten, die das gerne für einen Unkostenbeitrag machen:
    http://www.lautsprecherklinik.de
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. svengus

    svengus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    11.06.18
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Kreuzau, NRW
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.203
    Erstellt: 29.07.16   #3
    Danke. Habe Kontakt aufgenommen, und man wird mir zum Versandpreis etwas Kleber schicken. Sehr freundlich!
     
  4. Fish

    Fish HuF User & Ex-Mod PA/E-Tech Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    6.497
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.492
    Kekse:
    33.521
    Erstellt: 29.07.16   #4
    Berichte Doch hier mal bitte was für ein Kleber denn das ist.
    Ich habe schon mal gehört das solche Schäden durch einstreichen mit Silikonkleber repariert werden können.
    Aber wie gesagt, nur mal gehört, nie probiert. Klingt auch nach "Flickerei".

    Wie gesagt, halt uns bitte hier auf dem Laufenden.

    viel Erfolg übrigens!
     
  5. svengus

    svengus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    11.06.18
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Kreuzau, NRW
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.203
    Erstellt: 08.08.16   #5
    Hallo Kollegen,
    ich habe von dem netten Herren der Lautsprecherklinik für Gesamtpreis EUR 11,90 incl. Versand eine große Flasche mit etwas (abgefüllter) weißer Flüssigkeit bekommen. Es sieht in etwa so aus wie Holzleim. Ich habe auf die "bröselige" Stelle mit einem weichen Pinsel etwas von der Flüssigkeit aufgetragen, und den Sub bis zum nächsten Tag so auf dem Rücken liegen lassen. Die weiße Flüssigkeit wurde dann klar (transparent) und glänzend, optisch so, wie man es häufig von neuen Sicken kennt. Die Stelle sieht wieder sehr vertrauenswürdig aus.
    Nochmals danke für den Tipp an Yamaha!
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  6. yamaha4711

    yamaha4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.13
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    1.140
    Kekse:
    10.444
    Erstellt: 08.08.16   #6
    Gerne doch.
     
Die Seite wird geladen...

mapping