Subwoofer für verstärker.

von KnuddelDrachi, 01.03.12.

Sponsored by
QSC
  1. KnuddelDrachi

    KnuddelDrachi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.11
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.03.12   #1
    hallo ihr,


    ich melde mich hier im auftrag eines freundes vom land, da er da drüben selbst kein internet besitzt, geschweige handy empfang.

    ich stelle diese frage selber nur ungerne, da ich das ganze irgendwie als sinnlos sehe, aber da er es so möchte...

    kurz gesagt.
    er nutzt einen leistungsstarken hifi-verstärker für seine PA topteile.
    jetzt möchte er das um einen aktiven PA subwoofer erweitern, geht sowas überhaupt?
    ich kenne das nur von hifi aktiv subwoofern, das man die dann an A+B anschließt, aber bei PA habe ich sowas noch nie gehört.
    lasse mich aber gerne eines besseren belehren.


    dankeschön
     
  2. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    27.538
    Zustimmungen:
    4.501
    Kekse:
    119.727
    Erstellt: 01.03.12   #2
    Hallo KnuddelDrachi,

    wie Du selbst schon angemerkt hast, ist das Mischen von HiFi- und PA-Equipment sowie der Einsatz von HiFi-Equipment für PA-Zwecke unsinnig. Rein theoretisch kann man natürlich einen aktiven Subwoofer in ein Setup bestehend aus Endstufe plus Passivboxen integrieren, da Subwoofer dieser Bauart meist eine interne aktive Frequenzweiche besitzen.

    Ohne Angabe, welches Material genau vorhanden ist, und wozu das Equipment genau genutzt werden soll, ist eine konkrete Hilfestellung allerdings ungeachtet der "HiFi-Problematik" nicht möglich.
     
  3. KnuddelDrachi

    KnuddelDrachi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.11
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.03.12   #3
    das müsste ich mal erfragen.
    ich wollt ihm ja nen yamaha emx 5000-12 und ne Zeck PA bestehend aus 2 15" bässen und 2 12" tops vorschlagen inkl verkabelung. da unser fachhändler das für ca 1100 euro gebraucht da hat, und das ist weisgott nicht viel. aber das will er ja nicht.


    ich danke dir erstmal.
     
  4. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    16.546
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    2.157
    Kekse:
    49.230
    Erstellt: 01.03.12   #4
    Die "alten" Systeme wollen eigentlich aktiv getrennt werden.
    d.h. separate Endstufe für Subs und für Tops, dazwischen eine aktive Weiche.
    Geht schon mal gar nicht mit dem Yamaha EMX Powermischerchen - also: Vorsicht !! und dem Händler auf den Zahn fühlen.
    Es sein denn in den Zeck Subs wären Tiefpass-Filter drin - dann ginge es, ist aber nur eine halbe Lösung.
     
Die Seite wird geladen...

mapping