Suche Kaufempfehlungen Amp und Multi-Effekt bis ca. 1500Eur

von Amad3us, 20.11.07.

  1. Amad3us

    Amad3us Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.06
    Zuletzt hier:
    28.11.10
    Beiträge:
    206
    Ort:
    (Versmold) Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 20.11.07   #1
    Halli Hallo!

    Ich habe bisher nen H&K Matrix 100 und möchte mir jetzt aber doch einen neuen Amp und Multi-Effekt zulegen.

    Da mir gesagt wurde, dass die Beratung bei MuPro nicht immer optimal ist und man ja nicht weiß, an wen man gerät, suche ich hier nach einigen Empfehlungen, die ich dann antesten kann.

    Ich mache in meiner Band Musik im Genre Pop und Rock. Sounds die mich faszinieren sind zB.:

    BANDS: Wir sind Helden, Alter Bridge, Oasis, U2, Blink 182, RHCP, Theory of a Deadman, The Offspring, Jimmy eat World, Sportfreunde Stiller.

    ARTISTS: Damien Rice, Johnny Cash, Farin Urlaub, Andy Timmons

    Ich glaub die Palette ist hier ziemlich weitreichend, aber das ist mal so ein grober Eindruck über die Richtung :)!

    Generell bin ich bei der Frage ziemlich verwirrt. Jeder hat ne andere Meinung...und jeder blubst mich damit zu ;)! Mein Gitarrenlehrer meint zB. dass ich mir nen Line6 Spider und das passende Shortboard holen soll. Das reicht vollkommen und klingt gut.
    Nen Anderer sagt, dass man für das Geld (ich würd bei Shortboard + Topteil + Box bei ca. 1300Eur rauskommen) was besseres bekomme.
    Auch sagt mein Gitarrenlehrer, dass ich mir keine Röhre holen sollte, da die so empfindlich sind (zB. ist der Sound vom Wetter abhängig?!)

    Naja, ich weiss mich jedenfalls nicht mehr zu orientieren in der großen Welt der Amps :p und hoffe auf eure Hilfe!

    Was könntet ihr mir denn empfehlen?

    Liebe Grüße, Amadeus
     
  2. spichler

    spichler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.07
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.07   #2
    Hi. Also wenn er den Spider III meint, kann ich persönlich nur davon abraten. Setzt sich in meinen Augen 0 durch! Jeder hat anderer Vorlieben, wie er sein Equipment aufbauen will. Du sprachst von Multis + Amp. Mir gefällt das Boss GT-8 sehr gut. Da du anscheinend 1300€ zur Verfügung hast, kanste damit schon ne Menge gutes Zeug kaufen. Die Frage ist: Was für ne Richtung willst du einschlagen. Meine Lösung bestand aus Boss GT-8 + Endstufe und Box. Andere nutzen die Kanäle eines Amps und nur die Effekte des Gt-8 und wieder andere sind Vertreter von Einzeleffekten. Das ist größtenteils alles Geschmackssache, da du mit jeder Möglichkeit sehr gute Sounds erzielen kannst. Du solltest also etwas konkreter werden, ob du das Multi als Pre-amp + Effekte oder nur für die Effekte nutzen willst. Eine andere Möglichkeit bestände wie erwähnt in Enzeleffekten, was im Regelfall jedoch teurer aber auch individueller ist.

    Mit deinen bisherigen Angaben kann ich dir leider nicht mehr dazu sagen. Wäre schön, wenn du etwas konkreter werden könntest. Dann werden dir andere oder auch ich bestimmt was passendes empfehlen, wobei wie immer gilt: SELBER ANTESTEN!!! Denn dein persönlicher Geschmack ist entscheidend. Wir könen dir also nur Ratschläge geben. Bin jetzt erst mal pennen. Werde morgen nochmal reinschauen. Wie gesagt: Werde einfach noch etwas konkreter und wir finden was brauchbares. Am Budget liegts ja definitiv nicht!
     
  3. Amad3us

    Amad3us Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.06
    Zuletzt hier:
    28.11.10
    Beiträge:
    206
    Ort:
    (Versmold) Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 20.11.07   #3
    Alles klar, danke für die schnelle antwort.
    Also ich suche glaube ich dass Multi-effekt-Gerät nur für die Effekte! Einzeleffekte möchte ich vermeiden, da wie du sagtest 1. teurer und zweitens is das so ein aufwand mit dem kabelgewusel und so.
    Ich hatte mir mal das VOX Tonelab SE ins auge gefasst. Das hatte ich auch mal angespielt und fand es ganz gut...
    Einer hatte mit nen G-Major oder nen Rocktron Intellifex + nen soliden grundamp empfohlen....
    Ich suche auch nur Ratschläge und Empfehlungen, antesten werd ich bei einer so großen Investition reichlich :)!
    LG AMADEUS

    EDIT:
    Ich hatte mir zB. den H&K Trilogy ins auge gefasst...den werde ich auf jeden Fall antesten
     
  4. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 20.11.07   #4
    schau dir bitte den Hughes & Kettner Switchblade an, den 50 watt combo
    der "kleine" reicht für wirklich alle situationen mehr als dicke aus, hat die wichtigsten effekte eingebaut und das midi-flooboard auch gleich mit dabei. Kostenpunkt 1200 euro und gut is....
    128 verschiedene vollröhren-sounds sollten eigentlich reichen....

    alternativ hierzu:
    Line 6 Spider Valve hat dein Gitarrenlehrer wahrscheinlich gemeint. der ist in etwa mit dem switchblade vergleichbar, hat aber keine röhrenvorstufe sondern die technologie des POD 2.0.
    du brauchst dazu aber noch sowas wie´n floorboard zum umschalten der kanäle, das FBV 4 oder FBV Express für ca. 100 euro reicht da vollkommen aus, somit wärst du bei dem 112er combo bei knappen 800 euro und hast dann noch was übrig....

    lass dich bitte von diesen "NUR EIN 112er COMBO" aspekten nicht verwirren. ich habe in der letzten zeit nen marshall 112er combo gespielt, der permanent auf 25 watt gelaufen ist, zusatzbox dazu und ich war mit der kiste auch noch regelmäßig zu laut.

    den 50 watt combo wirst du nie bist zur hälfte aufreissen bzw. wenn doch haben deine bandkollegen nen gehörschaden...

    und zum thema röhrenamps sind wetterempfindlich....

    ca. 90% der wirklich guten und berühmten gitarristen spielen röhrenamps...
    das heisst ja demnach dass die alle nur bei sonnenschein spielen dürfen?
    ich selbst bin bei etlichen konzerten im regen gestanden.... kann also nicht so ganz stimmen
    vielleicht hat er das anders gemeint oder du hast ihn einfach nur falsch verstanden

    also bitte nochmal nachfragen....


    (Variante 3, dass er sich vielleicht mit gitarren aber mit dem thema amps evtl. nicht so gut auskennt lass ich jetzt mal aussen vor..... ;) )
     
Die Seite wird geladen...

mapping