Suche Keyboard Noten zu Aktuellen Liedern

von XNCW-Guy, 12.09.03.

  1. XNCW-Guy

    XNCW-Guy Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.09.03   #1
    Ja wiegesagt, kann mir einer ne Site nennen, wo man Keyboard Noten von Aktuellen Songs herbekommt ??
     
  2. Peter -Fahrerflucht-

    Peter -Fahrerflucht- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.03
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Baesweiler (bei Aachen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.09.03   #2
    Hi! =)

    soweit ich weiß ist das Downloaden von Midis illegal, dennoch ist das die leichteste Methode an Noten heranzukommen. Im normalfall reicht es aus einfach bei Google z.B. "midi let it be beatles" einzugeben.

    Desweiteren braucht man noch ein Programm das das Betrachten von Midis ermöglichst wie z.B. cakewalk oder mein persönlicher Favoriert Alegro. Diese Programme zeigen dann den gesamten Notensatz des Liedes an.
    Meist braucht man aber mehrere Midi-versionen, um eine Vernünftige zu finden, da fast alle unterschiedlich gesetzt sind....

    Ich hoffe ich konnte weiterhelfen, ansonsten schreib mir einfach eine e-Mail vieleicht kann ich bei manchen songs weiter helfen....
     
  3. Patrick Beyer

    Patrick Beyer Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.09.06
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.09.03   #3
  4. Lenny

    Lenny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    49
    Erstellt: 14.09.03   #4
    Ist Alegro kostenlos ?
    Wenn ja, wo gibts das ?
     
  5. Patrick Beyer

    Patrick Beyer Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.09.06
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.09.03   #5
    Allegro? Das von CodaMusic?
    Nein, das ist nicht kostenlos und gibts auch nicht einfach so zum download.

    Allerdings gibt es vom gleichen Hersteller ein Programm, das bewusst für die freie Nutzung entwickelt wurde.
    Das Programm heißt NotePad und gibts bei www.klemm-music.de
     
  6. Karinchen

    Karinchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    19.09.03
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.09.03   #6
    Hallöchen,

    das kostenlose Programm "Finale NotePad 2003" von Klemm Music Technology ist allerdings nur zur Eingabe von Noten!

    Midi-Dateien lassen sich jedoch mit diesem Programm nicht importieren. Dieses geht nur mit dem Programm "Finale NotePad plus" zu einem Preis von 9,95 €...was nun wirklich nicht sehr teuer ist!

    Soviel ich weiß, kann man bei www.pianofiles.com untereinander Noten tauschen. Ich denke mal, da wird für jeden was dabei sein.

    Ich persönlich finde es manchmal ganz schön ärgerlich, daß ich mir ein ganzes Buch kaufen muß, um an die Noten eines Liedes zu kommen und deshalb finde ich solche Tauschbörsen gar nicht so schlecht.

    Liebe Grüße
    Karinchen
     
  7. Patrick Beyer

    Patrick Beyer Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.09.06
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.09.03   #7
    Klar, dass dir nicht leicht fällt relativ viel Geld auszugeben nur um ein Lied in Noten zu haben, aber da seit ihr selbst schuld. Wenn ihr eure Noten lieber illegal bezieht anstatt sie ordnungsgemäß zu kaufen ist es kein Wunder, dass Noten immer teurer werden.
    Ich persönlich kriege immer son Hals, wenn ich Noten von mir illegal zum download im Netz finde. Sorry, aber ich kann sowas nicht verstehen.
    Letztens Endes ist es mir zwar egal ob wenige mehr Geld zahlen oder viele weniger - denn mein Geld kriege ich eh, aber es würde vieles einfacher machen, wenn sich alle an die Legalität halten würden. Nicht zu Letzt, um auch Qualität zu erhalten.
     
  8. Karinchen

    Karinchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    19.09.03
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.09.03   #8
    Hi Patrick,

    nicht, daß Du mich jetzt falsch verstanden hast...ich bin bestimmt die Letzte, die für Noten nicht bezahlen will. Ich habe sicherlich schon mehr Geld für Notenbücher ausgegeben, als so manch' anderer hier.

    Allerdings habe ich auch oftmals für Noten gezahlt, die ich eigentlich gar nicht wollte bzw. die ich eh schon doppelt oder sogar dreifach hatte. Oder, falls ich die Noten von einem Lied als Einzelausgabe gefunden hatte, dann war eine Midi-Disk dabei, für die ich wiederum zahlen mußte, obwohl ich sie gar nicht brauchte.

    Aus den o. g. Gründen finde ich es also nicht schlimm, wenn man mal untereinander Noten tauscht. Auch möchte ich erwähnen, daß man bei pianofiles.com keine Noten downloaden kann!

    Karinchen
     
  9. Peter -Fahrerflucht-

    Peter -Fahrerflucht- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.03
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Baesweiler (bei Aachen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.09.03   #9
    ich bin eher sauer auf die Verläge bzw. Autoren die die Noten-Bücher rausbringen. Ich würde sofort damit aufhören die Noten aus Midis zu ziehen wenn es vernünftige Noten-Sätze zu kaufen gäbe. Ich habe auch schon einige Bücher gekauft. Aber bei keinem waren die Noten so geschrieben, dass ich sie als Keyboarder, in der Band einsetzen konnte.

    Schaut euch z.B. mal das neue Song-book "Mensch" von Grönemeyer an....meiner Meinung nach Müll. (Das "Bochum" Buch war hingegen, als Aussnahme, sehr gut....)
     
  10. Patrick Beyer

    Patrick Beyer Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.09.06
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.09.03   #10
    @Peter Fahrerflucht
    Deswegen nennt sich das ja auch Songbook. Das Notenbuch hat gar nicht zu Aufgabe eine Transkription der Keyboard-Parts für einen Band-Keyboarder zu liefern. Im Gegenteil - es soll einfach nur die Songs in einem originalgetreuem Stil hergeben, wobei hier gilt, dass das Songbook zur Orientierung zum weiteren Selbst-Arrangement dienen soll.
    Spezielle Arrangements für Bands gibt es im speziellen für spezielles Geld zu kaufen. Ansonsten einfach selbst aufschreiben und arrangieren.
     
Die Seite wird geladen...