Suche Keyboardständer mit 3-Ebenen, KEINE SÄULE!

  • Ersteller mjkeys89
  • Erstellt am
mjkeys89

mjkeys89

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.21
Registriert
04.03.09
Beiträge
879
Kekse
747
Ort
Stuttgart
Hallo Ihr!

Ich hab mal wieder was zum knobeln für euch.

Ich bin seit längerem vergeblich auf der Suche nach einem Keyboardständer, bei dem ich 3 oder 4 Keyboards übereinander "stapeln" kann.

Bis jetzt habe ich einen Bespeco-Tisch (Nachbau vom K&M Keyboardtisch) mit 2ter Ebene zum Aufstecken.
Ein drittes Keyboard hatte ich bis jetzt immer seitlich von mir aufgebaut.

Jetzt möchte ich aber mein Stagepiano auf den Tisch, auf der Ebene darüber meinen MO-6 und ganz oben drauf den Nord Electro2.

Die Tastaturen sollen sich dabei NICHT überlappen, und man soll die Geräte Problemlos bedienen können.

Eine Säule kommt auf Grund des Platzbedarfs bei Nichtgebrauch, und auf Grund der Stabilität sowie aus ästhetischen Gründen NICHT in Frage (auch kein Spider).

Jetzt seit Ihr wieder dran ... :)

P.S.:
sollte 150euro nicht überschreiten!
 
Tim Crimson

Tim Crimson

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.04.21
Registriert
20.01.09
Beiträge
1.400
Kekse
6.115
Ich hatte/hab den Jasper KSV-3 im Liveeinsatz. Steht stabil, ist relativ zügig ab- und aufzubauen und sieht für einen Dreifachständer akzeptabel aus. Sehr flexibel, da auch als Einfach- und Zweifachständer zu benutzen. Als Zubehör empfehle ich eine große IKEA-Einkaufstasche - da passt bis auf den X-Ständer alles gut rein. ;)

Den Jasper 3M-140 hab ich im Musikzimmer stehen. Völlig ungeeignet für die Liveanwendung: zu groß, zu viele Teile, zu unhandlich, zu sperrig, zu hoch, zu...alles. An den Gelenken oben recht empfindlich und bruchgefährdet. Zudem bauartbedingt etwas wackelig in den Ebenen, wenn schwere Boards drauf liegen. Vorteil ist die mögliche Winkelung der Ebenen.

"Überlappung" wirst du immer haben - überleg mal, wie tief ein Ständer sonst bei 4 Boards sein müsste. Solange Displays und Tasten gut einsehbar sind, geht's aber. Überhaupt ist Ergonomie bei mehreren Boards übereinander keine Stärke. Ich hab da nur Synths drauf stehen, die ich einzig über MIDI ansteuer.

Vielleicht kann ich später Bilder auftreiben bzw. machen.
 
mjkeys89

mjkeys89

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.21
Registriert
04.03.09
Beiträge
879
Kekse
747
Ort
Stuttgart
hey der ksv-3 scheint genau das richtige für mich zu sein...danke ;)
 
andi85

andi85

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
25.03.21
Registriert
20.07.05
Beiträge
6.144
Kekse
7.489
Ort
MUC
Ja. Oder du probierst den 18880 von K&M mit den beiden Auflagen. Ob 150€ dafür reichen, weiß ich jetzt aber nicht auswendig.
 
FantomXR

FantomXR

Keyboardmanufaktur Berlin
Zuletzt hier
15.04.21
Registriert
27.01.07
Beiträge
3.778
Kekse
7.064
Ort
Scheeßel
Den 18880 hätte ich jetzt auch vorgeschlagen. Kostet 99Euro der Grundtisch, glaub ich. Je Aufsatz zahlste 43Euro ca.
 
mjkeys89

mjkeys89

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.21
Registriert
04.03.09
Beiträge
879
Kekse
747
Ort
Stuttgart
Ja das hab ich jetzt auch gesehn...

K&m 18880 für 87 euro
ebene 2 für 43 ucken
ebene 3 für 39 mäuse...

ich glaub ich kauf den...
 
G

Gast 12945

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
23.08.11
Registriert
18.01.05
Beiträge
287
Kekse
207
-->Ultimate VS-80

Alle 3 ineinander stellen ! Geht super und schaut cool aus !
ist stabil und flexibel im Einsatz.

Jens
 
toeti

toeti

Keys
Moderator
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
19.08.03
Beiträge
14.724
Kekse
21.474
Ort
Herdecke
Und kostet direkt mal 400€ bei drei Stück :D
 
G

Gast 12945

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
23.08.11
Registriert
18.01.05
Beiträge
287
Kekse
207
Ups... hab die letzte Zeile überlesen !
:D

Vielleicht gibts mengenrabatt ?!??? :great:
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben