suche Pads mit besserer Ansprache..

  • Ersteller lukas82
  • Erstellt am
L

lukas82

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.13
Mitglied seit
12.07.08
Beiträge
94
Kekse
0
Hallo zusammen
Ich suche nach nem Werkzeug um Drumsounds zu triggern. Hab mir grad das Akai Lpd8 bestellt, bin aber total entäuscht davon. Das Dynamikverhalten ist sehr schlecht man könnte sagen wirklich unbrauchbar für meine Ansprüche. Die Pads sind viel zu unempfindlich und wenn man dann etwas fester triggert ist man grad auf 127 (max) Velocity. Schick das Teil auf jeden Fall zurück..

Weiss jemand ein gutes Midi Instrument für Drums das eben vorallem ein gutes Dynamikverhalten aufweist. Ich hab da in erster Linie schon an (Finger) Pads ala MPC gedacht und sollte max 200Euro kosten. Falls all diese aber keine wirklich bessere Anschlagsverhalten aufweisen könnten es allenfalls auch Midi Drumpads (für Sticks) werden.

Es muss sich ja nicht um ein total realistisches Akustik-Set Spielgefühl handeln, darum hab ich mich ja in 1.ster LINIE auch für Finger-Pads entschieden.
Ich habe auch selbst früher Schlagzeug gespielt, vielleicht daher ein bisschen höhere Ansprüche an das Dynamikverhalten.

Grüsse..
 
metaljuenger

metaljuenger

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
30.01.21
Mitglied seit
06.05.05
Beiträge
7.649
Kekse
26.315
Ort
München
Moment, geht es jetzt um ein Pad oder um Trigger?

Also, falls es dir um Pads geht, die gutes Ansprechverhalten haben, kann ich nur die von 2box empfehlen. Schlagen von der Dynamik her meiner Ansicht nach die Pads von Roland um Weiten... das liegt unter anderem daran, dass das 2box Modul mit Sounds arbeitet, die in verschiedenen Schichten aufgebaut sind. Kommt ein Signal an, dass der Trigger etwas heftiger ausgelöst wurde, dann wird von dem Sound die Schicht abgespielt, die einen lauteren Sound wiedergibt, wurde der Trigger sehr sanft ausgelöst, dann wird eine etwas leisere Schicht des Sounds abgespielt. Meines Wissens haben die Snaresounds von 2box 50 Schichten, das heißt, dass man dafür als Voraussetzung schon einen sehr dynamischen Trigger benötigt.
Und ich kann das durchaus bestätigen, dass die 2box-Pads sehr dynamisch spielbar sind! Zudem sind sie vom Preis im Vergleich zu den Roland-Pads ein Witz (ca. 200€ weniger bei gleicher Größe) :great:

 
Nils!

Nils!

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.05.15
Mitglied seit
16.03.08
Beiträge
326
Kekse
1.278
Bevor die Erwartungen jetzt so groß werden: Die 2Box ist super Pads keine Frage, ich glaube bei dem Set ist aber gerade die Kombi aus Pad und Modul so gut und macht den Unterschied.

Allerdings fehlt dir bei dem 2Box auch noch das Modul, wenn ich das richtig sehe ist ja das Akai ein komplettes Packet. Du drückst drauf und dann mit USB raus, direkt an den Computer, oder? Da bringt dir auch ein 2Box Pad nichts. Ich glaube in der Preisklasse wirst du allgemein nicht so viel Freude haben, da gute Trigger und auch das Midi Modul dazu einfach etwas Geld kosten.

"Richtige" Drumpads wäre z.B. das hier von Roland oder Millenium. Das sind jetzt mal 2 Beispiele gibt da auch noch weitere Sachen, aber ich denke 150€+ musst du schon nehmen
 
egonschmidt

egonschmidt

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.18
Mitglied seit
18.07.13
Beiträge
108
Kekse
463
Ort
Bayern, Germany,
Hatte das AKAI auch, hab's auch zurückgeschickt !
günstiger und um Klassen Besser ist das KORG nanoPAD2,
saugut sind die TriggerPad's des KORG pad KONTROL,
qualitativ auf jeden Fall üvber AKAI MPD
(MIDI SW triggern - nicht die MPC mit eigener Sound-Erzeugung)
selten so viel SPASS mit so wenig Geld gehabt als mit KORG nanoPAD2 in GarageBand oder LOGIC, .. :D
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben