E-Drums

E-Drums ist die Abkürzung für Electronic Drums: bei einem elektronischen Schlagzeug geht es darum perkussive Klänge zu erzeugen, um klanglich flexibler zu sein und leise üben zu können.

Sortiert nach:
Titel
Antworten Aufrufe
Letzter Beitrag ↓
  1. Thread gelesen
    Antworten:
    95
    Aufrufe:
    8.019
  2. Thread gelesen
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    17.520
  3. Thread geschlossen
    Antworten:
    29
    Aufrufe:
    26.728
  4. Thread gelesen
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    474
  5. Thread gelesen
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    63
  6. Thread gelesen
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    147
  7. Thread gelesen
    Antworten:
    30
    Aufrufe:
    725
  8. Thread gelesen
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    56
  9. Thread gelesen
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    52
  10. Thread gelesen
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.759
  11. Thread gelesen
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    832
  12. Thread gelesen
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    101
  13. Thread gelesen
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    692
  14. Thread gelesen
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    146
  15. Thread gelesen
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    106
  16. Thread gelesen
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    81
  17. Thread gelesen
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    227
  18. Thread gelesen
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    93
  19. Thread gelesen
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    177
  20. Thread gelesen
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    329
  21. Thread gelesen
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    222
  22. Thread gelesen
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    254
  23. Thread gelesen
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    135

Optionen für die Themenanzeige

Die Seite wird geladen...

Elektronische Schlagzeug gibt es seit den achtziger Jahren. Die erste Firma, die damit eine ganze Epoche geprägt hat war der britische Hersteller Simmons. Inzwischen sind folgende Marken führend im Bereich der E-Drums: Roland, Yamaha, 2Box, MarkDrum, DDrum, Alesis und andere. Eine wesentliche Entwicklung, die die Nutzung von Pads anstelle von Trommel wesentlich beeinflusst hat sind die von Roland entwickelten Meshheads, die einen ähnlichen Rebound bieten wie ein echtes Trommelfell, dabei aber wesentlich leiser sind. So haben sich E-Drums in sehr vielen Übungszimmern und Proberäumen etabliert, weil damit Schlagzeug spielen bei relativ geringer Lautstärke weit unproblematischer ist als mit herkömmlichen Schlagzeugen