Suche passenden modeling Verstärker für eine Standard Squier (Thread Nummer 1000 ;-))

von mrsing, 24.08.07.

  1. mrsing

    mrsing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 24.08.07   #1
    Guten Abend alle zusammen :)

    Ich suche für meine zukünftige Gitarre einen passenden Verstärker.

    Preisvorstellung ist um die 230 Euro.

    Der Verstärker ist nur für zu Hause, trotzdem sollte er "voll" klingen ;)

    Der Kopfhörerausgang sollte aber trotzdem gut sein, gerade um Abends spielen zu können..

    Unerlässlich ist auch-so kurios das klingen mag ;)- magnetisch abgeschirmt sein. Ein PC wird nämlich genau links von ihm stehen, ein Fernseher etwas höher wird ihn auf der rechten Seite begleiten.

    Der Verstärker sollte mir als Anfänger am Besten ein möglichst große Auswahl an Soundemodels und Effects bieten, ich weiß ja jetzt noch nicht so richtig welche Musikrichtung ich spielen werde :p

    Meine Vorstellungen gehen so in die Richtung dieser Verstärker:

    Einem Line Spider 30

    einem Vox Ad 15 VT evtl. den größeren mit 30 Watt der aber fast zu teuer ist

    und letztenendes einem Roland Cube 30x

    Den habe ich schon angespielt und er gefiel durch die vielen sound-models und Effects. Weiß aber nicht ob der magn. abgeschirmt ist, der kleine Microcube isses ja..

    So als, Tipps Tipps Tipps! :)
     
  2. Jack Green

    Jack Green Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 24.08.07   #2
    Ich kann dir jetzt nur zum Vox AD30VT was sagen, den hab ich mir kürzlich auch geholt:

    Er hat eigentlich genau das, was du so brauchst. Die Sounds klingen meines Erachtens nach klasse und auch über Kopfhörer hört er sich wirklich toll an. Außerdem gibts für das schöne Üben zu Hause auch den Power Regler, mit dem man das Ding bei Bedarf auf bis zu 0,1 Watt runterdrehen kann. Ich hab ihn bei mir zu Hause bis jetzt immer auf halber Leistung fahren lassen (naja, der Regler ist in der Mittelposition, weiß nicht wie viel Leistung das wirklich entspricht), und er hat mich bisher nur glücklich gemacht. :-)

    Der 15er hat diesen Regler nicht, aber sonst ist er wenn ich's richtig in Erinnerung habe von der Ausstattung her gleich.

    Mal schauen was dir die anderen Empfehlen.
     
  3. ra89mon

    ra89mon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.07
    Zuletzt hier:
    20.01.11
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    102
    Erstellt: 24.08.07   #3
    jop, rat dir auch zum vox, kann viel,klingt gut...am besten mal antesten
     
  4. mrsing

    mrsing Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 24.08.07   #4
    ja danke :) der 30 Watt Vox ist aber sogleich leider auch der teuerste :p naja, was haltet ihr denn vom Roland?? Der gefällt mir preismäßig ziemlich gut. Vom Klang war er auch gut, hab den aber nur gegen einen Peavy und einen kleinen Spider spielen lassen... werde am Sa, wenn ich die Gitarre hole mal den großen Vox anspielen.. wie sieht es denn eigentlich mit Acoustic und Clean Sounds aus, die sind mir schon sehr wichtig (vllt. auch im Vergleich zu dem Roland)..

    Wisst ihr denn welcher Verstärker magnetisch abgeschirmt ist :confused:


    ::pS:: Muss man die Röhren in Vorverstärkerteil des Vox auch pflegen und so??
     
  5. Jack Green

    Jack Green Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 25.08.07   #5
    Ich kann dir nur sagen ,dass der Vox leider keinen Akustikgitarren-Simulator hat, das ist das einzige, was mir bei ihm im Moment fehlt.

    Ich hab den Roland nur einmal kurz angespielt. Fand ihn eigentlich auch gar nicht schlecht...soweit ich mich erinnern kann. Aber aus irgendeinem Grund hat mich damals der Vox einfach soundmäßig überzeugt.

    Was die Röhre angeht, kann ich dir keine Auskunft geben...wüsst ich aber selber gerne. Experten anwesend?
     
  6. BLurreD

    BLurreD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Siegen,NRW; nähe Köln.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 25.08.07   #6
    Nein...pflegen eigentlich nicht. Die müsstest vllt in 30jahren mal auswechseln oder so.
     
  7. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 25.08.07   #7
    oder wenn du selber merkst das der Sound sic verändert...oder wenn du es schaffst die irgendwie zu crashen...will gar net wissen wie lang die Röhre in meinem VS schon drin ist ^^
     
  8. mrsing

    mrsing Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 26.08.07   #8
    hab gestern im store den 30watt Roland gegen den 30watt Vox laufen lassen :)

    Ergebnis: Der Roland klingt viel steriler, liegt ja vielleicht an der fehlenden Röhre. Der Acoustic Simulator gefällt allerdings, und überhaupt, der Roland ist auch sehr gut, wirkt aber etwas schwächer als der Vox, der ganz schön mächtig ran geht, gerade beim "FlangerFX", klingt echt megagenial :) Als ich beim Vox auf den Knopf "preset" drückte, kam da aber sowas wie ein Acoustic Simulator zu Tage, ka was das war, an dem Vox gibt ja (leider) viele "rumspielmöglicheiten" :cool:
     
  9. BLurreD

    BLurreD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Siegen,NRW; nähe Köln.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 26.08.07   #9
    acoustic-simulator?
    Bei nem 30AD`?
    das hab ich ja noch nie gehört.
     
  10. mrsing

    mrsing Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 26.08.07   #10
    naja, klang auch nur ein bißchen so ;)

    klang auch eher nach transparentem cleansound :)

    echt schade dass im vox kein acousticsimulator drin ist :( genau sowas brauch ich nämlich, jetzt kauf ich entweder den Roland, oder ein Effektpedal..was gibt es da eigentlich so zu empfehlen? Das Pedal sollte gut und günstig sein, ich mein der Vox kostet ja schon so ne stange Geld :eek:
     
Die Seite wird geladen...

mapping