Suche Pickup für Höfner Shorty

von Evili, 28.10.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Evili

    Evili Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.08
    Zuletzt hier:
    4.08.20
    Beiträge:
    610
    Kekse:
    1.508
    Erstellt: 28.10.08   #1
    Aye aye,

    Ich suche nen nicht allzu teuren aber guten Pickup für meine Höfner Shorty. Das Problem: Live und im Proberaum ist das Instrument untauglich, da der Humbucker bei höheren Lautstärken pfeift. Meine Bandproben sind wegen der brachialen Musikrichtung überdurchschnittlich laut und ich möchte Live auch mit so nem Miniding auffallen, deshalb brauch ich nen neuen Pickup für die Stegposition.

    Wegen der geringen Korpusgrösse muss einiges an Schub und Sustain gut machen.

    Mein Musikstil: Ich bin Hybridgitarrist einer Deathmetalband. Allerdings benutze ich die Shorty als Übungsinstrument zuhause und unterwegs, deswegen soll er relativ "vielbegabt" sein, aber natürlich mit dem Hauptmerk auf starke Verzerrung. Ideales Vorbild wäre mein Joe Barden HB Two/Tone in meiner Jackson, doch einen zweiten kann ich mit meinem Hunger-Lehrlingslohn nicht leisten ^^

    Ich habe über den Pickupmarkt keine Ahnung, deshalb bin ich ja hier.

    Also, ich liste mal meine Kriterien auf:

    • Preis höchstens 100€, will aber das Beste fürs Geld
    • Nicht aktiv, ne Batterie hat keinen Platz in dem Teil
    • Soundmässig möglichst vielseitig, allerdings mit dem Hauptmerk auf starke Verzerrung
    • Einen möglichst hohen Output und voller Klang, er muss die kleine Korpusmasse retuschieren
    • Splittbarkeit würde ich sehr begrüssen.

    Ich hoffe, da lässt sich was finden. Vielen Dank im Voraus!

    Gruss, Evili
     
  2. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    22.09.20
    Beiträge:
    7.748
    Ort:
    Speyer
    Kekse:
    54.440
    Erstellt: 28.10.08   #2
    Also von der Vielfältigkeit her gibt es einen Tonabnehmer, der alles toppt:
    https://www.thomann.de/de/seymour_duncan_shpr1b.htm
    Da lohnt sich bal ein Schalter für einen Tonabnehmer - mit dem ist ein Humbucker-Sound, ein SC-Sound und ein P-90-Sound möglich. Insbesondere an der Bridge-Position finde ich einen P-90-Klang viel besser und kräftiger als einen "normalen" SC, aber je nach Einbau sind alle drei Möglichkeiten gegeben.


    Ansonsten die üblichen Verdächtigen wie Seymour Duncan SH-4 oder SH-6 oder auch der neuerdings sehr beliebte Shadow SH-680, das aktuelle "Preis-Wunder" https://www.thomann.de/de/shadow_sh680_humbucker.htm
    Dazu gibt es auch Review(s?) im Forum, wo er wirklich sehr gut abschneidet.
     
  3. Evili

    Evili Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.08
    Zuletzt hier:
    4.08.20
    Beiträge:
    610
    Kekse:
    1.508
    Erstellt: 28.10.08   #3
    Der Shadow sieht extrem lecker aus. Kann man den splitten?
     
  4. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    22.09.20
    Beiträge:
    7.748
    Ort:
    Speyer
    Kekse:
    54.440
    Erstellt: 28.10.08   #4
  5. Evili

    Evili Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.08
    Zuletzt hier:
    4.08.20
    Beiträge:
    610
    Kekse:
    1.508
    Erstellt: 28.10.08   #5
    Die Würfel sind gefallen, ich nehm' die. ^^

    Vielen Dank für die prompten Antworten!

    PS: Ja, ich weiss, ich entscheide schnell... Aber entschlossen. ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping