Suche Preamp für den Metalbereich bis max.300 eur (auch gebraucht)

von donS, 26.10.05.

  1. donS

    donS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    4.10.13
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Outback
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    225
    Erstellt: 26.10.05   #1
    Wie gesagt ich such n anständigen Pre Amp für mein Marshall jcm 800 das Dingen braucht massiv zerre/Zerrreserven und n integriertes Noisgate wär nicht schlecht, muß aber nicht zwingend sein.
    Was für erfahrungen hant ihr da schon gemacht mein Rocktron GAP hat sich gestren verabschiedet (brummt wie hölle sobald ich es einschleife)
    Los legt mal los
     
  2. cockandball

    cockandball Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.05   #2
    billig, aber gut:

    behringer vamp pro 160EUR bei thomann.........
     
  3. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 26.10.05   #3
    Bitte gebe dir etwas mehr Muehe mit deinem Threadtitel.

    Den neuen (aussagekraeftigeren) Titel schickst du bitte an mich (oder einen anderen Mod) und dein Thread wird wieder eroeffnet.
     
  4. Kurt_Anhänger

    Kurt_Anhänger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    316
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 26.10.05   #4
  5. donS

    donS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    4.10.13
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Outback
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    225
    Erstellt: 26.10.05   #5
    mhh
    klingt nicht schlecht ich steh aber auf 19" geräte
    ich hab keine lust ständig aufzupassen wo ich hintrete:D
     
  6. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 26.10.05   #6

    Den V-Twin gibt es auch in einer (relativ seltenen) Rackvariante, das mit deinem Budget duerfte da aber eng werden.
     
  7. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 26.10.05   #7
    auch mal nach nem ada mp-1 und peavey rockmaster schauen. vielleicht auch noch die sachen von rocktron. liegen alle in deiner preisklasse.

    x-man
     
  8. hurtmeplenty

    hurtmeplenty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    20.12.15
    Beiträge:
    493
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    588
    Erstellt: 27.10.05   #8
    wie? preamp einschleifen???

    naja, sachen gibts...

    boogie studio preamp wär mein favorit, oder sonst eben das pro-gap.

    aber das mit dem "ich hab keine lust ständig aufzupassen wo ich hintrete" verstehe ich nicht. wie schaltest du das pro-gap denn?

    und wenn du es nicht schaltest kannst auch echt so nen vox bulldog nehmen, und den auf den amp stellen, oder?
     
  9. HillsOfBarley

    HillsOfBarley Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    19.12.06
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 27.10.05   #9
    Den hatte ich früher auch mal (bevor mir die Rackschlepperei zu lästig wurde), und ich kann diese Empfehlung nur unterstützen: Ein klasse Preamp für Rock/Metal, mit einer außerordentlich effizienten Klangregelung.

    Den oben erwähnten V-Amp Pro finde ich (bei richtiger Einstellung) allerdings klanglich auch sehr gut und überlegenswert, wobei der nur in Verbindung mit einer Midi-Fußleiste Sinn macht, weil er keinen Eingang für einen "einfachen" Fußschalter hat.

    Gruß

    Jan
     
  10. SaCrIfIcE

    SaCrIfIcE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.13
    Beiträge:
    351
    Ort:
    borgentreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.05   #10
    Ich würde mich mal nach nem gebrauchtem Rocktron Piranha umschauen. Liegt in deinem Preisrahmen, ist sehr gut für Metal, hat ein Noisegate, ist programmierbar und per MIDI steuerbar. Ich hoffe du meinst mit einschleifen zwischen Gitarre und Amp packen und den Amp clean stellen. Ansonsten wird das IMHO nix.

    EDIT: Der Piranha hat auch noch nen parametrischen Mitten EQ. Sehr geil!
     
  11. donS

    donS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    4.10.13
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Outback
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    225
    Erstellt: 27.10.05   #11
    Entschuldigt bitte meine geistige inkontinenz
    Ja ich meine zwischen Amp und gitarre packen nicht einschleifen in eine Effektschleife oder sonstiges,habs grad etwas stressig da verhudelt mann sich mal.
    Asche auf mein Haupt!;)
     
  12. Stifflers_mom

    Stifflers_mom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 27.10.05   #12
    Vox Tonelab SE!
    hat sogar noch n paar Effektspielereien als Zugabe + du brauchst keine extra Fußleiste.

    Das waren damals die zusätzlichen und Gründe zum Hauptgrund, warum ich mir das Teil zugelegt habe: Der absolut geniale Sound!:D

    Achja: hör nicht auf irgendwelche Kommentare von Nachplapperkindern, die behaupten, das Tonelab sei nix für Metal. -> antesten und selber Meinung bilden.

    vielen dank für die aufmerksamkeit


    edit: oops, sorry, hab die Preisbegrenzung übersehen. naja, entweder Omi um den Hunni mehr anpumpen oder vielleicht mal auf dem Gebrauchtmarkt ausschau halten:D
     
Die Seite wird geladen...

mapping