Suche Saiten für Jazz Bass

von Spawn_Ric, 19.04.06.

  1. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 19.04.06   #1
    Hallo Leute,
    meine Werksaiten sind momentan schon recht alt ( 6 Monate ) und weisen auch deutliche Gebrauchsspuren auf. Nun wollte ich mir neue Saiten zulegen weiss aber nicht welche. Sie sollte eine möglichst fetten Sound bieten der auch ordentlich knurren kann, dem Preis ist jetzt ertmal kein Limit gesetzt, hauptsache sie halten dann auch etwas länger. Könntet ihr mir noch sagen wie ich meine momentane Saitenstärke ermittle? Mir wäre das ganz besonders wichtig, denn die erstklassige Bespielbarkeit meines Squier will ich nicht verlieren.
     
  2. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 19.04.06   #2
    probier mal die Fender 7250
    kann gut sein, dass die auch ab Werk drauf waren
     
  3. Shavo

    Shavo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 19.04.06   #3
    hi,
    also wenn sie lange halten sollen und preislich keine grenzen gesetz sind, würd ich dir elixir saiten empfehlen!
    knurren tun die auch schön, die höhen kommen gut. mit fehlt da etwas der tiefgang, kann aber auch dran liegen , dass ich beim elixir kauf auf dünnere saiten umgestiegen bin!!
     
  4. account

    account Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    25.02.15
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Graz/Österreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    564
    Erstellt: 19.04.06   #4
    Die von pommes vorgeschlagenen Fender sind sicher nicht verkehrt.
    Falls du was anderes willst, die Thomastik Infeld Power Bass sind mit das fetteste - und trotzdem eleganteste - was mir bis jetzt untergekommen ist. Wenn du nicht/wenig slappst sind auch die TI Superalloy einen Blick wert.
     
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 19.04.06   #5
    oder die Thomastik Jazz Roundwounds... Sehr geile saiten
     
  6. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 20.04.06   #6
    Anzunehmen. Die Stärken kann man bei Squier unter den einzelnen Modellen nachsehen. Wie heute schonmal gesagt, die Mitten sind aber nicht gerade fein. Was man stattdessen empfehlen könnte, wäre leichter abzusehen, wenn man genaueres über die Soundvorstellungen wüßte.
     
  7. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 20.04.06   #7
    Danke an alle für die sehr guten Tipps, besonders an Heike, jetzt weiss ich endlich wo ich genauere Specs nachlesen kann :great:

    Fender Super 7250ML, p/n 073-7250-005, (.045, .065, .080, .100)
    Was stellt jetzt aber die Saitenstärke da?
     
  8. disastR

    disastR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.04
    Zuletzt hier:
    2.05.13
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 20.04.06   #8
    die zahlen in den klammern sind die saitenstärken, in dem fall also .45 bis .100 .
     
Die Seite wird geladen...

mapping