suche westerngitarre mit tonabnehmer (450 -500 )

  • Ersteller pritsch
  • Erstellt am
P
pritsch
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.09.13
Registriert
20.03.13
Beiträge
4
Kekse
0
Hallo könnt ihr mir tipps zum gitarrenkauf geben?
(1) Wie hoch ist das (eingeplante) Budget? Wo liegt die finanzielle Grenze, die auf keinen Fall überschritten werden soll?

450 -500 €

(2) Soll es eine Westerngitarre, Klassische Gitarre, 12-String, oder sonstiges sein? (Informationen hierzu: https://www.musiker-board.de/westerng...ngitarren.html )

Western

(3) Welche Arten des Kaufs kommen in Frage? Neukauf, Gebrauchtkauf? Internet- oder Ladenkauf? In letzterem Falle: Möchtest du eine Empfehlung für ein Fachgeschäft? Wenn ja, welche Gegend?

Am liebsten neu

(4) Wo setzt du das Instrument primär ein (Zu Hause, Bühne, Studio?) und wie groß ist deine Erfahrung mit akustischen Gitarren?

Überall

(5) Suchst du eine Gitarre für einen bestimmten Stil ?

/

(6) Welche Korpustypen / Korpusgrößen kommen für dich in Frage? (Informationen hierzu: Form und Pickups bei Akustikgitarren )

definitiv keine Roundback und Jumbos!

(7) Welche Sattelbreite würdest du bevorzugen? Gibt es Vorlieben zu Halsdicke oder -form?

C- oder D-Profil

(8) Welche Features sind dir besonders wichtig?
[x] Massive Decke
[] Massiver Boden und Zargen
[] Cutaway
[x] Tonabnehmer



(9) Hast du Wünsche bezüglich der Holzsorten?

Decke: Fichte
Boden & Zargen:



(10) Weitere Wünsche wie Optik, klangliche Eigenschaften (mit Vergleich?) oder sonstiges:

Danke im Vorraus Florian :D

- - - Aktualisiert - - -

achja erfahrung ist mittelmäßig spiele seit 4,5 Jahren
 
Eigenschaft
 
S
saitentsauber
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
29.11.21
Registriert
09.04.08
Beiträge
5.165
Kekse
20.232
Ersma: Willkommen im Forum!
Dann ein Hinweis: Es gibt eher wenig Modelle mit Tonabnehmer, aber ohne Cutaway. Wenn Du da (#8) flexibel wärst, würde sich die Auswahl deutlich vergrößern. Also: ginge es auch ohne Tonabnehmer (ließe sich nachrüsten) oder mit Cutaway?
Die folgenden Threads kennst Du?
https://www.musiker-board.de/kaufbe...rngitarre-fuer-rock-bis-maximal-500-euro.html
https://www.musiker-board.de/kaufbe...fuer-max-500-euro-suche-neue-dreadnought.html
https://www.musiker-board.de/kaufbe...r-fuer-buehne-proberaum-zuhause-ca-550-a.html
 
Atkins
Atkins
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
06.11.13
Registriert
03.11.12
Beiträge
566
Kekse
1.855
Ort
Berlin
Wenn es unbedingt mit Tonabnehmer und ohne Cutaway sein soll, haste mit der Yamaha LLX6 keine schlechte Klampfe. Kostet neu ne Idee mehr, aber nicht viel.
ah...:) kannste hier ja auch mit etwas Glück gerade gewinnen!!
 
Jiko
Jiko
Ex-Mod
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
29.11.21
Registriert
22.01.06
Beiträge
7.952
Kekse
57.166
Ort
Speyer
In der Preisklasse denke ich zuerst an die Yamaha FGX-720:


Etwas umstritten sind die Gitarren der Marke Ovation, aber ich mag sie - insbesondere, wenn sie (wie diese) eine massive Decke und einen tiefen Korpus bieten:

Auch sehr beliebt wären die Marken der kanadischen Firma Godin; wie z.B. diese Art&Lutherie:

Und last but not least sind auch wegen der genialen Preis-Leistungs-Verhältnisses die Gitarren z.B. der Marke Recording King beliebt:
Die lauten über einen Direktimport und dadurch spart man sich die Zwischenhändler, welche ansonsten ordentlich mitverdienen würden und das macht sich entsprechend auch am Endpreis bemerkbar.

Stanford kenne ich nicht und von Takamine hat mich die EG-Serie nicht wirklich begeistern können, wobei die so vollmassiv sich schonmal gut lesen lässt. :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
socccero
socccero
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.21
Registriert
04.08.11
Beiträge
8.337
Kekse
88.145
Ort
Euskirchen
Also eigentlich ist die Auswahl hier schon fast zu Groß um dir eine richtige KAufempfehlung zu geben. Am besten fährst du zu einem der Größeren Gitarrenläden und testest dich durchs Programm. Denn jeder hat andere Sound Vorlieben im Kopf und wenn du einfach nur das kaufst was man dir hier empfiehlt könnte es sein, dass du damit nicht auf Dauer glücklich wirst.
Ansonsten finde ich die Yamaha welche Jiko dir emphohlen auch sehr gut!:great: Ich fand auch die neuen Sigama´s sehr ansprechend vom Sound her.
 
P
pritsch
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.09.13
Registriert
20.03.13
Beiträge
4
Kekse
0
also erstmal danke an die ganzen tipps.
natürlich werde ich mich im geschäft beraten lassen aber wollte nur mal ein paar meinungen einfangen.
also ich bin durch meine martin sehr verwöhnt was den sound angeht und wollt eig auch in diese gitarre einen tonabnehmer einbauen lassen allerdings dachte ich mir das ich für ein bisschen mehr mir gleich ne neue kaufen kann ;) vorallem will ich meine martin nicht! verändern sie hat einfach den perfekten klang.
 
S
schorsch1970
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.11.20
Registriert
09.03.13
Beiträge
49
Kekse
500
Na dann solltest du definitiv mal die Sigma antesten. Ist ja die preiswerte Variante aus dem Hause Martin.
 
P
Perplex
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.01.17
Registriert
19.05.06
Beiträge
91
Kekse
71
Ort
Kreis Aachen
Na dann solltest du definitiv mal die Sigma antesten. Ist ja die preiswerte Variante aus dem Hause Martin.

Das war mal mit "aus dem Hause Martin". Das hat jetzt nur noch was mit AMI zu tun, nichts mit Martin, außer, dass es ganz nette Kopien sind!

Gruß Joe
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben