Tama Superstar Hyperdrive Erfahrungsberichte

von Drummer4Life, 27.10.10.

  1. Drummer4Life

    Drummer4Life Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.10
    Zuletzt hier:
    8.02.11
    Beiträge:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.10   #1
    Servus allerseits!

    Möchte mir die nächsten Wochen endlich ein neues Set zulegen, und finde Gefallen an dem im Titel genannten Set. Im Musik Klier in Nürnberg wurde das Set (das 6teilige mit 14er Metallsnare) hochgelobt, es sei momentan das beste in dieser Preisklasse (1169,- glaube ich).
    Würde gerne mal ein paar konkrete Erfahrungsberichte lesen ;), natürlich vordergründig im Hinblick auf die Soundqualität der Hyperdrive Toms, der Metallsnare und allgemein das Preisleistungsverhältnis.
    Nur zur Info ich bin eher in der härter progressiven Richtung unterwegs ;).

    Danke im Voraus :)
     
  2. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    5.08.20
    Beiträge:
    5.005
    Ort:
    Whoopa Valley
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 27.10.10   #2
    Die Hyperdrives schreiben ganz sicher derzeit Drumgeschichte, die Erfolgsstory ist jedenfalls beeindruckend. Tama Qualität steht sowieso ausser Frage.
    Die Toms haben ein sehr fokussierten und percussiven Grundcharakter, reichlich attack - weniger wumms, und setzen sich daher sehr gut durch. Im progressiven Umfeld kann ich mir das gut vorstellen. Inwiefern ein Hyperdrive set universell ist, musst Du Dir selbst beantworten. Ich selbst mag es, würde aber immer ein normales set bevorzugen, weil ich damit klangtechnisch nicht eingeschränkt bin.
     
  3. hrawth

    hrawth Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    2.08.20
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Oldenburg
    Kekse:
    8.455
    Erstellt: 27.10.10   #3
    Moin!

    Fünf Minuten Recherche via google und "hauseigene" Suchfunktion ergaben:

    2 Reviews
    https://www.musiker-board.de/review...se-set-gutes-preis-leistungs-verhaeltnis.html
    http://www.bonedo.de/test/drums/tama-superstar-hyperdrive/intro/index.html

    1 "halbe" Review
    https://www.musiker-board.de/drum-heroes-user-threads-drums/252456-tama-user-thread-10.html (Beitrag 145)

    3 Hinweise auf die evtl. Stolperfallen beim Hyperdrive-Prinzip
    https://www.musiker-board.de/felle-...rums/375010-tama-hyperdrive-welche-felle.html
    https://www.musiker-board.de/felle-...gesucht-tama-superstar-hyperdrive-custom.html
    https://www.musiker-board.de/drums-drums/276774-neues-set-tama-sl62hzbn-ddb-super-hyper-drive.html


    Wie ich selbst im o.g. Beitrag #145 schrieb und BumTac sehr schön plastisch erläutert hat, ist der Sound sehr attacklastig und eigen, aber nicht dünn oder zu speziell für Allround-Anforderungen; die Qualität für den Preis ist gerade angesichts der stabilen und gut verchromten Hardware mehr als angemessen. Ich liebe mein Set immer mehr und kann's kaum erwarten, endlich neue Felle draufzuziehen (monatelang drauf gespart, Weihnachten ist's so weit! ;-))
    Lediglich die Snare - 13x06, Birke/Linde-Kessel in Setfarbe - zählt nicht mehr so ganz zu meinen Favoriten, aber mit der hab' ich auch noch nicht so viele Fell- und Stimmungstests hinter mir wie mit den Toms, vielleicht kommt das noch (wieder).

    Liebe Grüße
    hrawth
     
  4. Drummerle

    Drummerle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    02.12.09
    Zuletzt hier:
    1.10.20
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Münster Germany
    Kekse:
    6.874
    Erstellt: 27.10.10   #4
    hi...ich spiele auch genau das set und kann nur sagen: super
    ich finde es extrem praktisch mit den hyperdrive toms, da ein sehr niedriger aufbau möglich ist. Und mit entsprechenden stimm-erfahrungen und fellen kann man auch relativ viel Volumen gewinnen (natürlich nicht so wie bei längeren Kesseln).

    Dann muss ich noch sagen:
    Mich hat damals zum Kauf die Hardware angeregt.....die ist schon besser als bei den anderen neuen Sets in der preisklasse....Aber ansonsten würde ich mich mal einfach in einem großem Musikladen austoben und alles, was in dein buget passt ausprobieren....schlecht ist bei einem buget von ca1200€ bestimmt nichts mehr
     
  5. E-D

    E-D Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.09
    Zuletzt hier:
    12.10.11
    Beiträge:
    10
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.10   #5
    ich überlege auch ob ich mir das Set evtl. kaufen soll, hätte aber nochmal eine Frage:
    gib es das auch mit einer 14" Hängetom statt/ und 16" Standtom?
     
  6. Corehammer

    Corehammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.10
    Zuletzt hier:
    1.09.12
    Beiträge:
    169
    Kekse:
    309
    Erstellt: 28.10.10   #6
    Hi,
    habe gerade im katalog nachgeschaut und bei jeder Tama Superstar Ausführung war ein 14"x 11" und 16"x 13" hängetom im angebot!
    Spiele selber Tama sind klasse sets!

    LG ;)
     
  7. Drummer4Life

    Drummer4Life Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.10
    Zuletzt hier:
    8.02.11
    Beiträge:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.10   #7
    Erst mal danke für die prompten Antworten!:great:
    Was für mich absolute Pro-Argumente sind:

    - die Toms werden nicht in der Bassdrum befestigt (besserer Sound)
    - niedrigeres Setup durch die niedrigen Toms möglich
    - und eine außergewöhnlich tiefe Bass, was mir persönlich sehr gefällt da ich auf druckvollen Basssound stehe!

    Gerade diese Eigenschaften habe ich bisher nicht in dieser Preisklasse vorgefunden.
     
  8. Benschi

    Benschi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    2.699
    Ort:
    Leipzig
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 28.10.10   #8
  9. defender19789

    defender19789 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    24.02.17
    Beiträge:
    1.307
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 28.10.10   #9
    die sind aber mit hardware wesentlich teurer die beiden sets sind eindeutig shellsets
     
  10. Benschi

    Benschi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    2.699
    Ort:
    Leipzig
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 28.10.10   #10
    Es ging mir ja auch um die Eigenschaften, die er genannt hat.
     
  11. Drummer4Life

    Drummer4Life Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.10
    Zuletzt hier:
    8.02.11
    Beiträge:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.10   #11
    Danke für die Tipps! Das schwierige wird werden diese Hersteller hier irgendwo in nem Musikladen zu finden um antesten zu können...
    Ich persönlich habe von beiden noch nix gehört... Sollte man die kennen?
     
  12. Yamaha-Freak

    Yamaha-Freak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.10
    Zuletzt hier:
    1.01.13
    Beiträge:
    119
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.10   #12
    Moin
    Ich wolt mir eigentlich auch mal ein Superstar Kaufen!

    Entschied mich zum schlüss für ein Yamaha Stage Custom.

    Hyperdrive sind Wirklich Genial aber in der Preisklasse gibt es noch Bessere

    zb. http://www2.justmusic.de/drumcraft-series-b8-birch-venice-white-2210121414-inkl-hardware.html

    ist zwar kein Tama aber es hatt schon von Hause aus Sehr Gute Felle.

    Oder ein Yamaha Stage Custom als Rock Version mit 1 Tom und 1 Floortom für 666 Euro aber leider ausverkauft.
    aber ansonsten zu empfelen http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/...ock-Dark-Blue-Metallic-DBM/art-DRU0017336-000

    Mfg Yamaha-Freak
     
  13. Drummer4Life

    Drummer4Life Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.10
    Zuletzt hier:
    8.02.11
    Beiträge:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.10   #13
    Hab mir jetzt das Hyperdrive Set geholt, 6teilig in brushed platinum grey. Hab leider noch nich die Zeit gehabt es eingehend zu testen aber der erste Eindruck ist schon mal äußerst positiv!

    Würd mich freuen hier mehr konkrete Erfahrungsberichte zu hören!

    Grüße
     
  14. Drummer4Life

    Drummer4Life Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.10
    Zuletzt hier:
    8.02.11
    Beiträge:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.10   #14
    Hab jetzt evans EC2 felle drauf gemacht, genialer Sound!! Spielspaß ohne Ende, bin echt begeistert und froh, dass ich die Investition nich bereue!

    Grüße

    P.S.: Warte immer noch auf andere Tama Hyperdrive Spieler!!
     
  15. trommelfrosch

    trommelfrosch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    30.07.14
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Ubstadt-Weiher
    Kekse:
    3.851
    Erstellt: 29.11.10   #15
    kuckuck ... hier :D

    spiele seit ca. 2 jahren auch ein schrumpftomtomtama ... ein starclassic maple mit 22x18/10x6.5/12x7/16x14 ... ich mag´s sehr ... immer noch :great:

    grüssle
     
  16. Corehammer

    Corehammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.10
    Zuletzt hier:
    1.09.12
    Beiträge:
    169
    Kekse:
    309
    Erstellt: 01.12.10   #16
    dann empfehle ich dir ne 20x20 bassdrum *_* *Kanonenrohr*! gibts leider nicht bei tama...aber die haben bei den superstars gerade im hyperdrive auch ordentlich druck 22x20! Wie gesagt ich spiele selber schon lange tama, hat mich klanglich (stimmen muss jeder selber können) und qualitätsmässig nie enttäuscht!

    LG;)
     
  17. trommelfrosch

    trommelfrosch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    30.07.14
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Ubstadt-Weiher
    Kekse:
    3.851
    Erstellt: 01.12.10   #17
    gerade mit den kanonenrohrbassdrums kann ich mich schon alleine optisch nicht anfreunden ... deshalbs gabs bei mir auch ne 22 x 18 dazu ... wenn ich ne bassdrum mit RICHTIG druck wollte, würde ich mehr auf durchmesser und weniger auf kesseltiefe setzen ... und mir ne 26 x 14 oder 26 x 16 zulegen :D:cool::great:

    grüssle
     
Die Seite wird geladen...

mapping