Tapping Riff von mir

von Zwenbrot, 13.11.07.

  1. Zwenbrot

    Zwenbrot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    13.01.11
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.11.07   #1
  2. Renegade

    Renegade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    327
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    1.041
    Erstellt: 13.11.07   #2
    Ich muss ehrlich sagen, mir gefällt's gut... hat schon fast was atmosphärisches ;) Nur der hektische Zwischenpart, der zweimal drin ist, gefällt mir nicht... nimmt irgendwie das Flair aus dem Ganzen. Aber ansonsten sehr sehr schön!
     
  3. Voronwe

    Voronwe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    1.197
    Ort:
    Köln, Deutschland, Germany
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    625
    Erstellt: 15.11.07   #3
    hi, soll jetzt nicht böse rüberkommen, aber ich finde es noch eher ein bisschen ausbaufähig, und zwar aus folgenden Gründen:

    - der Sound. Gut, das hast du ja schon selbst gesagt, dass der nicht gut ist. Er klingt etwas "dumpf"
    - Es ist kein richtiger Rhytmus zu erkennen, du wechselst eher willkürlich die Saiten
    - womit wir beim nächsten wären: es wird immer die gleiche Figur auf den jeweiligen Leersaiten gespielt, leider nicht sehr einfallsreich, denk dir noch mehr aus!

    Dies soll als konstruktive Kritik verstanden werden, denn nur so kommst du weiter, ich hoffe du verstehst mich richtig! :)
     
  4. Renegade

    Renegade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    327
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    1.041
    Erstellt: 15.11.07   #4
    Die selbe Figur auf verschiedenen Saiten kann schon zu erstaunlichen Klang- und Melodieführungen leiten. Mir fällt gerade spontan ein Helloween-Gitarren-Solo ein, das ausschließlich mit dieser Stilistik arbeitet ;)
     
  5. DeusHallgren

    DeusHallgren Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.07
    Zuletzt hier:
    4.02.10
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 17.11.07   #5
    Die Tapping Sachen klingen wie ein alter Synth Arpeggiater. Mich stören auch die schnellen Zwischendinger. I
    ch weiß jetzt nicht, wie es geplant ist, aber wenn das Riff mit Gitarre, Keys, Drums gespielt wird denk ich mal, dass das schnelle besser rüber kommt, und dann nicht mehr als so störend empfunden wird.
     
Die Seite wird geladen...

mapping