[TdM 6/2017] Die Moldau

von Klangbutter, 13.06.17.

  1. Klangbutter

    Klangbutter HCA Akkordeon-Spieltechnik HCA

    Im Board seit:
    03.10.10
    Zuletzt hier:
    20.11.17
    Beiträge:
    2.242
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Zustimmungen:
    2.330
    Kekse:
    25.299
    Erstellt: 13.06.17   #1
    Ich schaute gerade auf den Kalender und sehe ... wir haben ja schon Juni ...
    Also eröffne ich mal denTdM 6/2017

    Die Vorgabe scheint ja von mehreren schon klar und bestatigt worden zu sein - Die Moldau von Smetana.

    Das war ein Mitschnitt eines Auftritts 2014 in Potsdam bei einer Zusammenkunft einer deutsch-tschechischen Delegation, deshalb also eine Live-Roland-Aufnahme aus dem Pult.
    Bei 2:04 wird ein Loop aufgenommen, ab 2:11 dann darüber improvisiert. 3:06 wird der Loop wieder abgeschaltet.
    Zwischendurch klingen allerlei andere böhmische Melodien an ... würde mich freuen, wenn sie der ein oder andere erkennt.
    Ab 6:34 wird die ganze Moldau - Harmonieform wieder als Loop aufgenommen und ab 7:20 in französischem Stil darüber improvisiert.


    https://soundcloud.com/susan-snow-94/moldau-variationen

    Entschuldigt, dass dies aus der Mottenkiste vorgekramt wurde und nicht extra angefertigt wurde, aber es passt ja perfekt zu den Vorgaben.
    Euer Bohumir Knödliczki

    Kommt ein Tscheche zum Augenarzt. Der hält ihm die Buchstabentafel vor, auf der steht "C Z W X N Q Y S T A C Z" und fragt ihn: "Können Sie das lesen?"
    "Lesen?" ruft der Tscheche erstaunt ... "ich kenne den Kerl!"
     
    gefällt mir nicht mehr 22 Person(en) gefällt das
  2. klangtaucher

    klangtaucher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.13
    Beiträge:
    886
    Ort:
    Mittelfranken
    Zustimmungen:
    976
    Kekse:
    12.175
    Erstellt: 13.06.17   #2
    ja, was soll man sagen - Haltung bewahren, Köpfchen senken, Kekse schenken - :great:
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  3. Landes

    Landes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.14
    Zuletzt hier:
    20.11.17
    Beiträge:
    481
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    316
    Kekse:
    2.846
    Erstellt: 14.06.17   #3
    Leider kann ich mich altersbedingt (siehe Alters-Thread) nicht so tief verbeugen wie's angebracht wäre :claphands::cheer:. Ich setzt mich jetzt gleich hin, übe, und nächste Woche spiel' ich das ganz genau so :rofl::juhuu:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. GrafZahl2

    GrafZahl2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.14
    Zuletzt hier:
    18.11.17
    Beiträge:
    440
    Ort:
    74211
    Zustimmungen:
    329
    Kekse:
    3.807
    Erstellt: 14.06.17   #4
    Achwas, so einfach geht das ?
    Na denn ....
    https://soundcloud.com/grafzahl2/summertime-at-the-moldau
    Summertime an der Moldau

    Achso ... nochmal zur Erinnerung : TdM ist dazu gedacht "einfache, jedem zugänglichen Noten" mal einzuspielen .... also wegen "Köpfchen senken .... und nicht mitmachen ... " SO war das nicht gedacht !!!
    Hier im Forum gibt es einige wenige Profis - und Uwe gehört nun mal dazu....
    Also alle die nicht 8 - 16 Semester Akkordeon als Hauptinsturment studiert haben, nachdem sie schon gefühlte 25 Jahre lang 2-8h/Tag geübt haben -
    a) versucht das nicht nachzumachen ... klappt eh erst nach 33 Jahren
    b) nehmt Euch das nicht als Ziel (oder wollt ihr etwa auch immer Auto fahren wie Hamilton und Vettel ?)
    c) Laßt Euch nicht entmutigen ... aber ermutigen, trotzdem auch auf "Alle-meine-Entchen" Niveau die TdM's einzuspielen .... .sonst verkommt das hier zu einem Treffen von den Profis (Uwe, Werner, Claudia ... noch 1 oder 2) - dann würde ich mich auch zurückziehen bzw. zurücklehnen und den Profis zuhören ...

    Uwe: Wieder mal super ! Aus den gelisteten Gründen habe ich aber beschlossen, Dir keine Kekse mehr zu geben :tongue:
    Erst sind mal die "Alle-meine-Entchen" abzufüttern
     
    gefällt mir nicht mehr 13 Person(en) gefällt das
  5. chnöpfleri

    chnöpfleri Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.10
    Zuletzt hier:
    19.11.17
    Beiträge:
    565
    Ort:
    in Helvetien
    Zustimmungen:
    464
    Kekse:
    5.960
    Erstellt: 14.06.17   #5
    Ich höre da eine Trägheit heraus: der Strom fliesst, die Sonne brennt herunter, Menschen auf ihren Liegestühlen, und "oh hush, little baby, won't you cry" und Mama beim Sonnenbad stören: typisch Sommer.

    Nur muss ich dafür nicht an die Moldau: das Schwimmbad in Dachsen am Rhein (ca. 2 km unterhalb des Rheinfalls) tut's auch und ist viel näher bei meinem Wohnort.

    Danke für die Blumen, aber ich müsste schätzungsweise noch 5 - 10 Jahre arbeiten, um wieder dort anzukommen :)

    Gruss
    chnöpfleri
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  6. BrunoH

    BrunoH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.17
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    162
    Kekse:
    1.382
    Erstellt: 14.06.17   #6
    Hallo Herr Knödliczki,
    vielen Dank für Euren Beitrag:claphands::claphands::great:.
    Ich sehe, Ihr habt euren Namen geändert. Hat das etwa etwas mit dem heutigen Urteil des Europäischen Gerichtshofes zur Butterverordnung der EG zu tun? :confused:Nach der darf ja "Käse" oder "Butter" nur dann so heißen, wenn er tierischen Ursprungs ist: "Die höchsten Richter der EU verwiesen auf Regelungen im europäischen Recht, wonach die Bezeichnung "Milch" Produkten vorbehalten ist, die aus der "normalen Eutersekretion" von Tieren gewonnen werden. Das Gleiche gilt für weiterverarbeitete Produkte wie "Rahm", "Sahne", "Butter", "Käse" oder "Joghurt"." (dpa, 14.06.2017) Unzulässig sind nach Meinung der Richter Produktbezeichnungen wie "Pflanzenkäse" oder "Tofubutter". Ob auch @Klangbutter dazu gehört?:gruebel:;);)
    fragt sich ein ehrfürchtig lauschender Fan
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  7. klangtaucher

    klangtaucher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.13
    Beiträge:
    886
    Ort:
    Mittelfranken
    Zustimmungen:
    976
    Kekse:
    12.175
    Erstellt: 14.06.17   #7
    ok, du hast's getan. Da steh' ich jez schön blöd da mit meinem wohl doch etwas (zu:o) ambitionierten Projekt "Quadrupelfuge" :embarrassed:


    und wenn du denkst, du spielst nix mehr, kommt schon der Grafzahlzwei daher. Nominierung für Albert-Schweitzer-Motivations-Preis :prost:

    Thx for playing - happy summer in the city -W.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  8. Klangbutter

    Klangbutter Threadersteller HCA Akkordeon-Spieltechnik HCA

    Im Board seit:
    03.10.10
    Zuletzt hier:
    20.11.17
    Beiträge:
    2.242
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Zustimmungen:
    2.330
    Kekse:
    25.299
    Erstellt: 15.06.17   #8
    Hallo Bruno H (otzenplotz),

    richtig. Ich schon vor einigen Wochen Post EU Hauptkommissare Peter de Buysscher und Julian Kings (in Vertretung von Jean Claude Juncker), dass mit Wirkung zum 14.6. die Bezeichnung "Butter" nicht mehr in meinem Namen enthalten sein darf. Ich legte sofort Widerspruch ein, habe aber noch keinen Bescheid. Immerhin bin ich keine Pflanze sondern ein Tier. Ich hoffe, dies ist eine vorübergehende Sache, denn Knödliczki ist nur geborgt und kann wegen Hefebestandteilen wahrscheinlich ebenfalls nicht dauerhaft verwendet werden.

    Hätten mich meine Eltern nur Oove von Stimmstahl-Amboss oder wenigstens Norbert Nietnagel genannt... aber vieleicht hätte ich dann bei jedem Beitrag in amerikanischen Foren Zoll zahlen müssen. Danke jedenfalls für die wohlwollenden Aktivitäten.

    @GrafZahl2 - völlig richtig! Verstehe ich vollkommen. Deshalb versuche ich mich schon sehr in Zurückzuhaltung, aber dieses mal passte es einfach so gut. Entschuldigung ist vielleicht das falsche Wort, trotzdem - ich hoffe ihr wißt wie ich es meine.

    Liebe Grüße
    Bohumir
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  9. GrafZahl2

    GrafZahl2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.14
    Zuletzt hier:
    18.11.17
    Beiträge:
    440
    Ort:
    74211
    Zustimmungen:
    329
    Kekse:
    3.807
    Erstellt: 15.06.17   #9
    No worries. Ich freu mich doch jedes mal wie Bolle, wenn ich wieder was Neues (oder in diesem fall was älteres) von Dir höre.
    Hält mich aber nicht davon ab, mein gemurkse auch reinzustellen ... wem's nicht gefällt, der muß ja nicht auf Wiedergabe drücken :rolleyes:

    Hatte nur durch diverse Bemerkungen beim Rätselthread und im TdM den Eindruck, daß die Profi-Vorlagen eine Menge Hobbyakkonauten abschrecken, mitzumachen - das ist dann schade

    Nun bin ich mal gespannt, was Werner bastelt. Quadro ... was ? Suzi ?
    Gruß, Christof

    Fahre nachher auf's Harfentreffen. Ob ich die Tango Musette mitnehmen sollte, um denen zu zeigen, wie wirklich verstimmt klingt ? :tongue:
     
  10. klangtaucher

    klangtaucher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.13
    Beiträge:
    886
    Ort:
    Mittelfranken
    Zustimmungen:
    976
    Kekse:
    12.175
    Erstellt: 15.06.17   #10
    ersma garnix. Der hockt auf dem Fahrrad und spielt allenfalls im Kopf die Moll- oder Dur-Dau. Und arbeitet gegen seine Altersstruktur an :(

    schönen Feiertag in
    Baden-Württemberg - Bayern - Hessen - Nordrhein-Westfalen - Rheinland-Pfalz - Saarland - Sachsen

    allen aber schöne Grüße - W.
     
  11. quetschkommode

    quetschkommode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.17
    Zuletzt hier:
    17.11.17
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    177
    Erstellt: 15.06.17   #11
    Vielen Dank für die wunderschönen Vorträge, und die spannenden und lustigen Unterhaltungen zum mitlesen.
    Ich bewundere solche Aufnahmen schon lange, habe ich doch manchmal mit dem Smartphone einfach mal auf Video gedrückt und
    losgespielt, und jedes Mal nach gefühlten 10 Sekunden ein Fehler - und nochmals von vorn und nochmals....usw.
    Werde heute auch noch ein bisschen üben - aber da wir im Kt. Schwyz (Nähe Zürich) auch Feiertag haben, werde ich sicherlich
    auch noch ein paar Stunden die Katze (auf dem Profilfoto) lüften :). Wünsche allen einen schönen Tag.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  12. Bernnt

    Bernnt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.17
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    3.509
    Erstellt: 15.06.17   #12
    Bedřich Smetana soll zu seinem Werk "Die Moldau" durch den gleichnamigen Fluss durch seine Heimat Tschechien inspiriert worden sein. Musikalisch soll es sich um eine Komposition handeln, die von dem Kinderlied "Alle meine Entchen" abgeleitet ist. Fake News! Total liars!

    Die Geschichte des Werkes beginnt vielmehr im Jahre 1848 - im europäischen Revolutionsjahr. Wie sein großes Vorbild Richard Wagner nahm Smetana an den Revolutionshandlungen teil. Auch ist es richtig, dass er nach der Restauration 1856 aus politischen Gründen seine Heimat zu verlassen hat. Allerdings ging er nicht nach Göteburg, wie man gemeinhin schreibt. Vielmehr verschlug es ihn über den Seeweg in das Mündungsgebiet des Rio de la Plata, wo sein Schiff kenterte und er sich als einziger Passagier mit seinem Freund Bohumir Knödliczki retten konnte. Gemeinsam zogen sie durch das dortige Flussdelta und lernten einen anonymen Volksmusiker kennen, der wohl der eigentliche Vater der von Smetana in seiner "Moldau" verwandten Motive ist. Als Smetana nach Europa zurückkehrte, konnte er sich den argentinischen Klängen nicht mehr entziehen, die sich durch wunderliche Zufälle über die Jahrzehnte erhalten haben. That's history, the absolute truth:

    https://soundcloud.com/user-942616218/moldautango
     
    gefällt mir nicht mehr 13 Person(en) gefällt das
  13. BrunoH

    BrunoH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.17
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    162
    Kekse:
    1.382
    Erstellt: 17.06.17   #13
    Ich kann diese Ausführungen nur teilweise nachvollziehen. Es stimmt, dass Smetana Richard Wagner als politisches Vorbild hatte und dass Smetana 1856 seine Heimat verlassen hat. Es stimmt natürlich auch, dass Smetana die "Moldau" komponierte - als ein Stück Programmmusik, das seine Heimat beschreibt. Aber der Rest ist gelogen. Weder ging Smetana nach Göteburg wie es in der wikipedia steht, noch verschlug es ihn in das Mündungsgebiet des Rio de la Plata. Vielmehr ist es so, dass Smetana 1856 durch Schottland und Irland zog und dort aus Frust dem Whisky ordentlich zusprach. Sein Interesse wurde aber durch ein Tanzlied geweckt, in dem sich die Motive der späteren Komposition "Moldau" finden:

    https://soundcloud.com/user-801430628/moldau-irischer-volkstanz
     
    gefällt mir nicht mehr 13 Person(en) gefällt das
  14. folky Tom

    folky Tom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.07
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    367
    Kekse:
    3.451
    Erstellt: 17.06.17   #14
    gefällt mir nicht mehr 9 Person(en) gefällt das
  15. BrunoH

    BrunoH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.17
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    162
    Kekse:
    1.382
    Erstellt: 17.06.17   #15
    Schön Tom, dass es jetzt auch einen diatonischen Beitrag gibt. Bisher waren ein V-Akkordeon, ein chromatisches Akkordeon und ein diatonisches Instrument am Start. Ich frage mich, ob man auch mit einer Bandoneon die Moldau einspielen kann...
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  16. Ippenstein

    Ippenstein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.08
    Zuletzt hier:
    19.11.17
    Beiträge:
    4.087
    Ort:
    Klingenthal
    Zustimmungen:
    514
    Kekse:
    6.204
    Erstellt: 18.06.17   #16
    Mit einem Bandoneon geht das auch, da das Bandoneon ein reines Einzeltoninstrument ist. Man muß nur ordentlich üben.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  17. Klementine

    Klementine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.10
    Zuletzt hier:
    20.11.17
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Im Bliestal
    Zustimmungen:
    201
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 18.06.17   #17
    gefällt mir nicht mehr 13 Person(en) gefällt das
  18. BrunoH

    BrunoH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.17
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    162
    Kekse:
    1.382
    Erstellt: 24.06.17   #18
    Herr Graf, ich bin nicht abgeschreckt und würde mich riesig freuen, mal wieder was von den Herrn @Klangbutter und @klangtaucher zu hören. Wenn die gar nicht mehr mitmachen, ist das nämlich auch schade.
    Bruno Hotzenplotz grüßt
     
  19. klangtaucher

    klangtaucher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.13
    Beiträge:
    886
    Ort:
    Mittelfranken
    Zustimmungen:
    976
    Kekse:
    12.175
    Erstellt: 25.06.17   #19
    kann ich eigentlich nicht beobachten. Aber für den Fall, dass du mich hier einbeziehst (ich tu's nicht): ich hab' mir meine soundcloud-Litanei wieder mal angesehen und angehört, das sind 2 1/2 Std. mit über 70 Tracks, alleine dem Forum "gewidmet", da verstehe ich schon, dass der eine oder andere die Augen verdreht. Aber, ohne auf einzelne Stücke eingehen zu wollen, vieles ist auch mit reichlich Engagement entstanden.
    Ich werde halt weiterhin hier einstellen, was mir so unterkommt (viel space ist eh nicht mehr), es muss nicht zwangsläufig zum mb verlinkt werden.

    Es grüßt aus Franken euer Emil Sternhagel

    sternhagel.jpg
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  20. maxito

    maxito Mod Akkordeon Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    5.155
    Ort:
    Daimlerhofen
    Zustimmungen:
    2.676
    Kekse:
    31.200
    Erstellt: 25.06.17   #20
    Das würde mich jetzt nicht abschrecken - im Gegenteil, ich finde das gehört unbedingt auch dazu. Es soll ja definitiv keine Leistungsschau sein, sondern eher eine "Kreativ-Ecke", wo jeder mit dem Können, das er halt grad hat einen Beitrag erstellt. Es ist auch keinerlei Anspruch darauf, dass das Thema künstlerisch abgewandelt werden muss. Man kann es auch ganz einfach spielen, wie s auf den Noten steht. Und wenn das fünf Leute machen, auf fünf verschiedenen Instrumenten wirds auch fünfmal anders klingen - iss doch auch gut!

    Eigentlich wollte ich ja zur Moldau und zu Summertime auch schon jeweils einen Beitrag einstellen, aber ich war beschäftigt mit meinem Programm, das ich auf einer Hochzeit spielen wollte... und da ich nicht der Überflieger bin, gehts halt nur der Reihe nach ... und halt auch nicht allzuschnell vorwärts. Hochzeit iss jetzt rum - dann kann ich jetzt nach den beiden Themen gucken :)

    Schau´n wer mal!;)
     
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping