"Telecasterfähige Saiten"?!

Smidde
Smidde
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
16.01.10
Beiträge
276
Kekse
420
Hallo.
Ich weiß der Titel des Threads klingt komisch aber nun zu meinem Problem.
Ich spiele seit einiger Zeit eine Telecaster- Kopie. Die Werkssaiten haben recht lange gehalten und gut geklungen, sodass ich keinen Grund sah diese zu wechseln.
Nachdem ich im Sommer öfter mal draußen gespielt hatte, waren die Saiten an einigen Stellen leicht von Rost befallen, bedingt durch Luftfeutigkeit und v.a. Schweiß. Ich ging also in den nächsten Musikladen und kaufte mir einen Saitensatz der Marke SIT. Als ich nun die Saiten gewechselt hatte stelle ich fest, dass diese Saiten den Tele- Twang nicht recht erzeugen. :( Die B- und E Saiten sind im Vergleich zu den Werkssaiten viel leiser und der Sound allgemein basslastiger. Um einen halbwegs normalen Sound zu bekommen, muss ich die Höhen am Verstärker ziemlich weit aufreißen.
Versteht das nicht falsch. DIe SIT- Saiten sind nicht schlecht. Doch wohl für LP und SG Modelle besser geeignet.

Kann mir einer Empfehlungen geben, für geeignetere Saiten, die mehr Twang erzeugen?

https://www.thomann.de/de/sit_s1046.htm
 
Zuletzt bearbeitet:
The_Dark_Lord
The_Dark_Lord
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
21.12.19
Registriert
24.03.09
Beiträge
5.890
Kekse
19.332
Ort
Wien
ich kann dir keinen Tipp im speziellen geben, aber ändere doch den Threadtitel zu "Saiten mit viel Twang" - dann werden das hier mehr Leute lesen.
 
RacketRocker
RacketRocker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.14
Registriert
21.06.09
Beiträge
435
Kekse
281
Ort
Gera (Thü)
Für den Telecaster Twang nimmt man ja auch keine 10-46 Saiten :D

Probiers mal mit den mit den D'Addario EXL120 (009-042)
Bzw die Fender haben evtl noch etwas mehr Twang (Fender Original Bullets 009-042)

Wenn die immer noch zu basslastig sind, dann 008er
z.B. D'Addario EXL130 (008-038)

Wobei die natürlich sehr schnell reißen dürften. Aber das sollte einem bei 008er Saiten klar sein. Probier erstmal die 009er, damit dürfte dein Problem eigentlich gelöst sein.
Einfach mal beide vorgeschlagenen 009er kaufen und ausprobieren. Die Fender dürften ein wenig mehr in die Richtung gehen, die du willst, aber ich bin von D'Addario noch nie enttäuscht worden. Benutze die EXL120 auch selber. Vor allem sind die D'Addario dafür bekannt, dass sie nur selten reißen.

Grüße
 
Smidde
Smidde
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
16.01.10
Beiträge
276
Kekse
420
Wieso nimmt man für Telecaster keine 0.10er?? Zumal die Werkssaiten auch =.10er waren und die haben super geklungen!
 
gutmann
gutmann
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
12.01.06
Beiträge
3.842
Kekse
24.619
Ort
88515
Ich nehm nur 10er für meine Tele - wenn die dir angenehm waren dann bleib dabei. Ich hab die SIT auch getestet und hatte den Eindruck, daß sie nur sehr kurz richtig brilliant klingen. Es sind gute Saiten aber ich war nicht recht überzeugt. Beste Erfahrung (in 17 Jahren Gitarre) hab ich mit Elixier gemacht, auch wegen der Haltbarkeit - und wegen der Beschichtung nehm ich keinen Klangverlust war - und das obwohl ich sehr wohl das Gras wachsen hören kann, wenn ich will ;)
 
RacketRocker
RacketRocker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.14
Registriert
21.06.09
Beiträge
435
Kekse
281
Ort
Gera (Thü)
Ok dann hab ich wohl geirrt....

Die empfohlenen 009er kannste ja trotzdem mal ausprobiern, vielleicht gefallen sie dir ja trotzdem ;)
 
TheByte
TheByte
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
18.01.09
Beiträge
1.225
Kekse
10.754
Vielleicht sind diese "SIT"-Saiten aus Nickel, was dann den nicht so höhenreichen Klang verursacht.
Dann wären Saiten aus "Nickel plated steel" oder nur Stahl besser.
 
Ruhr2010
Ruhr2010
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
08.01.10
Beiträge
4.758
Kekse
29.770
Vielleicht sind diese "SIT"-Saiten aus Nickel, was dann den nicht so höhenreichen Klang verursacht.
Dann wären Saiten aus "Nickel plated steel" oder nur Stahl besser.

Gewiss sind sie das. Zitat aus der verlinkten Seite:
Power Wound Nickel :redface:
 
Luis_Bonfire
Luis_Bonfire
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.19
Registriert
13.01.10
Beiträge
219
Kekse
1.568
Elixir Saiten erzeugen zumindest auf meiner (selbstgebauten) Tele Twang ohne Ende. Kann dir die nur empfehlen, wobei meine Gitarre selbst auch mit anderen Saiten noch extrem "Telelig" :D klingt. Das liegt mitunter auch sehr am Instrument selbst, aber bei dir scheint es ja gravierende Unterschiede allein durch die Saiten bedingt zu geben :gruebel:
 
Smidde
Smidde
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
16.01.10
Beiträge
276
Kekse
420
Okay. Werde die Saiten mal ausprobieren. ;-)
Was mit mit Ernie Ball 0.10er Saiten? Wären die auch empfehlenswert? Ein Freund von mir benutzt sie auch, jedoch auf einer Strat

P.S. Wie kann es sein, dass die SIT Saiten (seit gut einer Woche drauf) jetzt schon an den meist gespielten Bünden richtig schwarz sind und der Dreck nicht mehr von den Saiten abgeht? Was so, alsob die Saiten schwarz angelaufen sind:(:confused::eek:
 
RomanS
RomanS
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.04.13
Registriert
17.08.06
Beiträge
1.648
Kekse
11.598
Ort
Wien
Geschmäcker sind verschieden, aber ich schwör bei meinen Teles auf GHS Boomers, von allen Marken, die ich bis jetz durchprobiert, bleiben die am längsten brilliant und twangig (und ich schwitz beim SPielen ziemlich viel...)
 
bluesfreak
bluesfreak
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
11.02.05
Beiträge
9.423
Kekse
54.302
Ort
Burglengenfeld
Servus,

Wenn Dir Nickelsaiten nicht brilliant genug sind probier mal die Dean Markley Blue Steel, GHS Boomers oder Ernie Ball RPS Slinky, die sind nur dünn vernickelt und haben jeweils einen dickeren Stahlkern, das treibt die BRillianz nach oben. Wobei mir persönlich diese Saiten zu brilliant an der Tele und Strat sind, da spiel ich viel lieber Pyramid Pure Nickel Roundwounds...

cu
bluesfreak
 
mikkiseven
mikkiseven
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.11.16
Registriert
05.09.07
Beiträge
88
Kekse
-305
Ich liebe Ernie Ball 11's auf all meinen Gitarren...die "Rock n Roll" Pure Nickel besonders...und an Twang auf meiner CVC fehlt es sicher nicht!!!!!!
 
ToneTauber
ToneTauber
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
02.09.09
Beiträge
123
Kekse
628
Ort
Emsland
010-038er Fender 150s haben sich bei mir bewährt. Gerade für Country-Pickereien super, weil die auch auf den tiefen Saiten vom Sound her drahtig bleiben und nicht zu dumpf klingen.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben