TERRI CLARK - Vorstellung - für Einsteiger

Joa

Joa

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.06.14
Mitglied seit
20.06.04
Beiträge
2.805
Kekse
5.930
Ort
Blankenheim
Lieblingsraubvogel

Lieblingsraubvogel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.11.18
Mitglied seit
02.03.09
Beiträge
503
Kekse
15.513
Oh die Dame war mir noch kein Begriff. Nicht schlecht (obwohl ich ja eher die alten Countryhelden bevorzuge (bin halt ne alte Rockabella und Surferin:D:D)
 
Blue Gator

Blue Gator

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.10
Mitglied seit
02.07.07
Beiträge
1.457
Kekse
5.373
Bin ja sonst kein Freund des New Country, aber Terri Clark hat irgendwie Stil. Toughe Frau - sowas mag ich. :D

Und da ich's auch eher laut mag, hier mal zwei meiner persönlichen Favoriten von ihr:

Better things to do:
http://www.youtube.com/watch?v=xMHv3a0RwLA

When boy meets girl:
http://www.youtube.com/watch?v=HVT9FyYQGVo


BTW, wenn wir gerade beim Thema "coole Frauen mit Gitarren sind":

Gretchen Wilson:

All jacked up
http://www.youtube.com/watch?v=XZcZmL8yi_8

You don't have to go home
http://www.youtube.com/watch?v=0uBNOs9q-O8
 
Joa

Joa

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.06.14
Mitglied seit
20.06.04
Beiträge
2.805
Kekse
5.930
Ort
Blankenheim
Hi,

Terri und Gretchen rocken definitiv bei so manchem Song, habe einige Alben von Terri und das Debuet von Gretchen. Bei Gretchen habe ich mehr das Gefühl, daß eine internationale Karriere angestrebt wird - die Songs laufen sogar hier in Deutschland.
 
Blue Gator

Blue Gator

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.10
Mitglied seit
02.07.07
Beiträge
1.457
Kekse
5.373
Bei Gretchen habe ich mehr das Gefühl, daß eine internationale Karriere angestrebt wird - die Songs laufen sogar hier in Deutschland.

Naja, soviel ist da nicht zu verdienen - Deutschland ist definitiv kein Markt für Country....

Dass Gretchen gezielt in eine bestimmte Richtung "vermarktet" wird bzw. ein bestimmtes Image pflegt, ist aber klar. Sozusagen New Country, aber eben die "rauere" Variante. Und ihr ansprechendes Äußeres schadet sicher auch nicht...

Auf der anderen Seite ist sowas gang und gäbe: Man produziert eben im Hinblick auf ein bestimmtes Publikum - im Rock genauso wie in der Country Music.
Das gilt im Übrigen ein Stück weit auch in der "alternativen" Szene. Mein "Hero" Hank III spielt - gerade auf seinem aktuellen Album "Damn right, Rebel proud" - auch ganz bewusst die "Outlaw"-Karte... :)
 
rabbitgonemad

rabbitgonemad

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.21
Mitglied seit
05.06.07
Beiträge
2.204
Kekse
10.397
Hi,

Terri und Gretchen rocken definitiv bei so manchem Song, habe einige Alben von Terri und das Debuet von Gretchen. Bei Gretchen habe ich mehr das Gefühl, daß eine internationale Karriere angestrebt wird - die Songs laufen sogar hier in Deutschland.

Dass Gretchen gezielt in eine bestimmte Richtung "vermarktet" wird bzw. ein bestimmtes Image pflegt, ist aber klar. Sozusagen New Country, aber eben die "rauere" Variante.

Ist das vielleicht die Strategie? Country mehr mit Rock zu vermischen um die Musik international verträglicher zu machen? Ich meine, die beiden von Gretchen geposteten Songs könnt man auch schon in jedem x-beliebigen Partyzelt oder auch bei nem Rockkonzert spielen, sind ja schon fast Stimmungsmacher.

Terri gefällt mir übrigens auch gut, vielen Dank für den Tipp. Bin noch nicht soo tief in die Musik/die Szene eingestiegen und für Tipps abseits der ganz großen Namen immer dankbar (ich hoffe ich trete ihr damit nicht zu nahe).
 
Joa

Joa

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.06.14
Mitglied seit
20.06.04
Beiträge
2.805
Kekse
5.930
Ort
Blankenheim
Hi,

hab nach langem noch mal in die aktuelle Chartlist reingeschaut.
Immer die gleichen Nasen mit Songs, die nichts aufregendes oder tolles bieten.
Bei Kenny Chesney krieg ich zum Beisspiel das kalte Grausen.
Son Gedöns dümpelt gerade in den Chartlists.
Was ist mit den Amis los.

Gruß,
Joachim
 
rabbitgonemad

rabbitgonemad

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.21
Mitglied seit
05.06.07
Beiträge
2.204
Kekse
10.397
Bei Kenny Chesney krieg ich zum Beisspiel das kalte Grausen.

Magst du ihn allgemein nicht oder nur seine aktuellen Songs nicht? Ich find ihn eigentlich ganz gut, manche Songs sind aber wirklich etwas getragen und schnulzig. Ich bin da aber auch nicht so der Experte.... danke dir!
 
Joa

Joa

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.06.14
Mitglied seit
20.06.04
Beiträge
2.805
Kekse
5.930
Ort
Blankenheim
Hallo!

Bei Chesney gefällt mir die Stimmphrasierung (ohne Charisma und wenig Feeling, aber da kann er ja wahrscheinlich auch nichts dafür) und Art der Songs nicht - also allgemein betrachtet sage ich zu
Chesney und Consorten, nein danke - zu seicht, aber vielmehr durch die Machart der Songs.
http://www.youtube.com/watch?v=a9-r5qtq2hM&feature=channel
Dieser Song ist glaube ich schon das Beste von ihm für meine Einschätzung, mehr geht nicht bei Chesney. Derwegen würde ich nicht zum Countryfan konvertieren wollen.
Ich denke, von den C. Chesneys und G. Brooks und wie sie alle heißen gibts einfach zu viele.
Und sie klingen alle gleich... langweilig.

Gruß,
Joachim
 
DanTheMan

DanTheMan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.08.20
Mitglied seit
16.11.04
Beiträge
1.438
Kekse
2.090
Ort
München
Ohje ... ich glaube ich wurde soeben mit dem Countryfieber angesteckt!
 
Joa

Joa

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.06.14
Mitglied seit
20.06.04
Beiträge
2.805
Kekse
5.930
Ort
Blankenheim
Das ist ironisch gemeint, nehme ich an.
 
DanTheMan

DanTheMan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.08.20
Mitglied seit
16.11.04
Beiträge
1.438
Kekse
2.090
Ort
München
Nein das war keinesfalls ironisch gemeint.
 
Joa

Joa

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.06.14
Mitglied seit
20.06.04
Beiträge
2.805
Kekse
5.930
Ort
Blankenheim
Ja, ok. Wenn Dir Terri schon gefällt, die Bluegrassband Nickel Creek ohnehin ins UK-Folk Genre übergreift, wird sich noch finden lassen, um Dich auf den Geschmack zu bringen.

Gruß,
Joachim
 
Blue Gator

Blue Gator

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.10
Mitglied seit
02.07.07
Beiträge
1.457
Kekse
5.373
Nein das war keinesfalls ironisch gemeint.

Na dann: "Now it's guitars, Cadillacs and Hillbilly Music..." (Dwight Yoakam). :D Willkommen im Club!

Das Schöne an Country ist, dass das - wie ja auch die Diskussionen hier im Board zeigen - ein sehr großer, musikalisch recht vielfältiger Bereich ist. Bin sicher, Du wirst da mit ein wenig Suchen auch Deinen Sound finden.

Viele gute Anspieltipps (und die ganze Palette von Mainstream bis alternative) findest Du zum Beispiel hier:
https://www.musiker-board.de/vb/country/296577-country-die-besten-cds.html

Wünsche viel Spaß!
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben