Gibts hier denn noch andere Country-Fans?

von Sushi69, 11.01.06.

  1. Sushi69

    Sushi69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    7.01.13
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Daheim!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.223
    Erstellt: 11.01.06   #1
    Irgendwie ist hier nie wirklich was los, deshalb schreib ich hier mal n bischen was.:rolleyes:

    Ich liebe die Country-Musik, vor allem New-Country und Country-Rock!
    Da ich selbst jahrelang Country gespielt habe, frag ich mich, ob es nicht noch mehr Musiker hier im Forum gibt, die sich mit dieser Musik beschäftigen oder sogar spielen.
    Keine Ahnung, warum Country hier in Deutschland so einen schlechten Ruf hat, aber eigentlich ist doch so ziemlich alles darin zu finden.
    Blues,Jazz,Rock,Pop und sogar Funk!
    Ist also nicht so, das Country keine Abwechslung bieten würde.
    Was mir auch sehr gut gefällt sind die Mehrstimmigen Gesangseinlagen!

    Hier mal eine kleine Liste meiner Favoriten.
    Vielleicht Interessiert es ja den ein oder anderen!:D

    Keith Urban, Garth Brooks, Alan Jackson, Big & Rich, Brooks & Dunn, Sons of the Dessert, Vince Gill, Blake Shelton, Boy Howdy, Dixie Chicks, Jonny Cash, Twight Yoakham (hab ich jetzt bestimmt Falsch geschrieben), Marty Steward, Travis Truit.......

    Um mal ein paar genannt zu haben!

    Wäre schön, wenn man hier auch noch ein paar Fans der Country-Musik finden könnte!:great:
     
  2. Green Manalishi

    Green Manalishi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    5.10.16
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    86
    Erstellt: 11.01.06   #2
    Hallo,


    yupp, den frischen Country (-Pop/-Rock) mag ich auch. Dixie Chicks, Patty Loveless oder Jessica Andrews im besonderen, aber auch ein bisschen "altbackener" Martina McBride oder Carolyn Dawn Johnson höre ich mir zwischendurch sehr gerne an.

    cheers.
     
  3. jayminor

    jayminor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    674
    Ort:
    Verl (in Ostwestfalen)
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    2.427
    Erstellt: 11.01.06   #3
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    779
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 11.01.06   #4
    Ich hab mich im Gitarrenunterricht mal mit Country-Solo-Improvisation beschäftigt. Ist schon intressant und nicht ganz einfach. Wer mich da beeindruckt hat ist Albert Lee :screwy: :eek:
    So in meiner Freizeit oder so hör ich mir aber kein Country an.
     
  5. Buddy Holly

    Buddy Holly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    3.07.06
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 24.01.06   #5
    Dass Country in D-Land einen schlechten Ruf hat, würd ich nicht behaupten.
    Es ist halt eine ur-amerikanische Musik, die hierzulande auf keine große Resonanz trifft.


    Meine Country Favoriten:

    [​IMG] Hank Williams

    [​IMG] Johnny Cash

    [​IMG] Loretta Lynn
     
  6. Daniel

    Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    3.01.12
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Tralee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    98
    Erstellt: 26.01.06   #6
    Ich finde Country toll und spiele
    auch ihn auch gerne.

    Wie soll man sich aber bei der hiesigen
    Hip-Hop-Kultur wundern, dass sich niemand
    für Country interessiert?
    Es gibt Leute, die wissen nicht einmal,
    dass es so etwas wie Country gibt!!

    Besonders toll finde ich auch Country-Rock.
    Mir gefallen aber auch Truck-Stop, welche
    ich vor einigen Jahren mal live erleben durfte.

    Billy Ray Cyrus, Garth Brooks, Eagles,
    Bob Seger, CCR,... finde ich toll.:)

    Gruß,

    Daniel
     
  7. LonelyyEyesOnly

    LonelyyEyesOnly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    28.01.06
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.06   #7
    Ich liebe Country Musik!!!!!!!!
    Am liebsten höre ich Lila McCann, Sara Evans, Keith Urban, Tim McGraw , Garth Brooks....
    Country ist einfach eine wunderschöne Musikrichtung voller gefühl, die von vielen zu Unrecht verpöhnt und unterschätzt wird!!!!!!!!!!
     
  8. sobby

    sobby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Markneukirchen
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    918
    Erstellt: 29.01.06   #8
    na da geht mir doch das Herz auf,
    New Country Music greift m.E. auch in D immer stärker um sich.
    Hat mich immer heftig geärgert, immer weit reisen zu müssen um Life-Acts hören zu können.
    Da hab ich einfach letztes Jahr begonnen selbst Veranstaltungen hier im Vogtland (Südwestsachsen) zu organisieren. Die Resonanz nach den ersten 2 Veranstaltungen war super, deshalb machen wir in diesem Jahr noch ein paar Veranstaltungen, einschließlich ein Open Air am 26.08.
    Ich suche für den 28. Oktober 2006 sowie für 2007 2-3 Mann Bands für Mucken in Kneipen, sowie für August 2007 2 Bands für ein Open Air.
    Es müssen keine Profis sein, Haupsache es wird mit Herzblut gespielt.
    Also wer Interesse hat, meldet Euch!
    sobby
     
  9. patrice

    patrice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    865
    Ort:
    Melchnau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    350
    Erstellt: 30.01.06   #9
    Es ist schade, dass sich gerade in meinem Alter (+16 Jahre) für Country keiner zu interessieren scheint. Manche finden es sogar "Gruftie-Musik", absolut nicht nachvollziehbar.

    Ich finde, dass auch Country sehr fetzig und cool sein kann - in ihr ist vieles enthalten wie z.B. Blues, Jazz, Pop, Funk oder auch Rock.

    Zu meinen Lieblingen gehören u.a. Johnny Cash, Hank Williams, Emmylou Harris und die CCR.
     
  10. Sushi69

    Sushi69 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    7.01.13
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Daheim!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.223
    Erstellt: 31.01.06   #10
    Es freut mich auf jeden Fall, das es doch noch ein paar Country-Fans hier gibt!:great:
    Dachte schon ich wäre ganz alleine!

    @ LovelyyEyesOnly
    Bin ein großer Fan von Keith Urban! Hab ihn damals bei dem The Ranch Album zum ersten al gehört und bin bis heute total begeistert! Schau dir mal die Live DVD an, der Typ ist echt der Hammer! Riesige Halle und er schafft es, die Menge alleine mit seiner Gitarre zu Unterhalten! Wahnsinn!

    @ Daniel
    Ich hab Truck Stop auch mal Live gesehn!
    Bin zwar nicht so der Fan von denen, aber Live sind die richtig gut!


    @ sobby
    Schade, das ich im Moment keine Countryband am Start hab, sonst wär ich bestimmt auf dein Angebot zurück gekommen!
    Finde es aber echt super, das du/ihr solche Events veranstaltet.
    Leider ist Südwestsachsen nicht gerade um die Ecke, sonst wäre ich bestimmt auch mal da gewesen!

    @ patrice

    Ich muss dir recht geben, das diese Altersgruppe wohl wirklich nicht viel mit Country am Hut hat.
    Allerdings hab ich auch schon mit 16 in ner Countryband gespielt und hab mein Ding immer durchgezogen, auch wenn es kein Metal oder Hip Hop war. (Wurde von manchen Freunden deshalb auch belächelt)
    Heute hören die selbigen auch ganz gerne mal ein wenig Country und kommen meist zu mir, wenn sie was neues Suchen!:D
     
  11. patrice

    patrice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    865
    Ort:
    Melchnau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    350
    Erstellt: 31.01.06   #11
    Nun ja, ich habe aber auch schon einige dazu gebracht, Country zu hören.
    Bei uns in der Schweiz hören viele Jugendliche bis 18 Jahre Metal, Hip-Hop ist eher am abflauen.

    Belächelt werde ich trotzdem, wenn ich über Country rede bzw. Country höre - aber ich hatte auch schon kleinere Konzerte im privaten Rahmen vor ca. 30 Leuten, die z.B. von Bad Moon Rising (muss man nicht unbedingt zu Country zählen, aber hat sicherlich Einflüsse daraus) von den CCR sehr angetan waren. Das Publikum war aber eher von 35 Jahren aufwärts.

    Patrice
     
  12. ahorn

    ahorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    21.05.08
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 03.02.06   #12
    Das Dumme an der Sache wird sein, dass die Medien nur ihre Art von Country ausstrahlen.
    Wenn ich mir im Internetradio die Countrysender anhöre ist da sehr viel auch an rockigem und wer weiß was alles gespielt.
    Aber wie das immer so ist, alles über einen Kamm geschert ist der einfachere Weg.

    Wir sind zwar eine 2 Mann Cover-Band mit Titeln der 60-er 70-er und so, aber zu jeder Schandtat bereit.

    Gruß vom Baum :cool:
     
  13. sobby

    sobby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Markneukirchen
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    918
    Erstellt: 06.02.06   #13
    war wieder ne super Sache, 4 Bühnen, jede halbe Stunden ne neue Band, man wußte gar nicht wohin zuerst.
    Leider sind die Räumlichkeiten mittlerweile zu eng.
    Tolle Bands, die mir besonders aufgefallen sind: u.a:
    The Twang - da werden Pop-, Rock oder Discolieder in Country-Art gespielt. Handwerklich toll, super Bühnenpräsenz - beste Stimmung garantiert.

    Country Express- vom Old bis New Country tolle Songs
    Duo Jamestown Ferry, auch zwischen den Songs super
    Union Boos- Country Rock vom feinsten
    und natürlich Cactus Jack

    Im November soll das 1. Country Festival in Nürnberg sein.

    Werd ich wohl dabeisein, wenns klappt.

    sobby
     
  14. Tiger13

    Tiger13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    17.11.14
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Schliesslich Holzbein
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    2.490
    Erstellt: 13.02.06   #14
    ...ich sach nur: Gretchen Wilson!

    ausserdem: country-licks sind eine gaaaanz andere Liga!

    Für den Anfänger: Amazon hat zwei sehr gute sampler im Programm, the best female country... jep, yiehaaa!

    :great:
     
  15. MickP

    MickP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.06
    Zuletzt hier:
    12.02.07
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Steinhagen - Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.06   #15
    Dann hast du uns am Freitag Abend im Saal verpasst? Schade! Aber du hast Recht. Das war eine absolute Super Veranstaltung. Obwohl jede Menge Platz dazugekommen ist, war es zumindest am Samstag immer noch zu eng. War aber auch Besucherrekord. Alleine am Samstag so viele Besucher wie im Vorjahr am Freitag und Samstag zusammen.

    Auch in Nürnberg ist es eine Country Messe. Findet am Wochenende 4. und 5. November statt und wenn alles klar geht, sind wir auch wieder dabei.

    Gruss
    Mick - Steve Haggerty & The Wanted
     
  16. sobby

    sobby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Markneukirchen
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    918
    Erstellt: 14.02.06   #16
    Hi Mick,
    wollte Dir direkt antworten, Direktantwort ist bei Dir im Forum deaktiviert. Das kannst Du beim Admin ändern lassen.
    meine mail: m.sobkowiak@vogtline.com
    sobby
     
  17. MVS

    MVS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    17.12.07
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Unter den Linden, an der Weide
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 14.02.06   #17
    Country ... naja, eher Folk.

    Joni Mitchell, Nanci Griffith, und natürlich die überragende Shawn Colvin.

    Allerdings: Ich verehre DAVID OLNEY, und das ist wirklich Country, obwohl er von Blues bis Rock'n'Roll auch so ziemlich alles kann.

    Von Trisha Yearwood hat mich das Album "Real Live Woman" sehr begeistert. Perfekte Arrangements, hervorragende Produktion von Garth Fundis und wirklich gute Tontechnik. Und natürlich eine hervorragende Stimme von Trisha.

    Und nur so nebenbei: wenn Dolly Parton eine Bluegrass-Version von STAIRWAY TO HEAVEN bringt (Album Halos and Horns), dann läuft's einem kalt den Rücken runter, so brilliant ist das Teil.

    Aber ansonsten eher Folk ;-)

    EDIT:

    Die meisten im ersten Posting genannten Namen kenne ich nicht, bzw hab ich einmal gehört und für nicht interessant befunden. Die Dixie Chicks hab ich zu Silvester auf 3Sat live gesehen - war ziemlich cool. Beeindruckende Instrumentbeherrschung der Damen.
     
  18. Ecki6000

    Ecki6000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    24.11.13
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.06   #18
    Moin auch.

    Ich binn ein ganz großer Countryfan aus Hamburg. Und das seit über 30 Jahren. Ich höre so ziemlich alles von den 3 Hank Williams, Alan Jackson, George Jones, Dwight Yoakam, Boxcar Willie, Truck Stop und vielen Anderen.
    Und ganz besonders die schwedische Heidi Hauge, macht eine SUPERMUCKE!!!

    Es gibt natürlich noch haufenweise andere tolle Country-Stars, George Strait, David Ball, Confederate Railroad, David Allen Coe, Moe Bandy, Stonewall Jackson, Carl Smith, Bobby Bare, Doug Stone, Garry Steward, John Anderson, Mark Chessnut und die Pirates Of The Mississippi, das sind so meine Favoriten.

    Schöne Grüße,

    Ecki.
     
  19. smackwater.jack

    smackwater.jack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    20
    Ort:
    mittelhessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.06   #19
    :great: Heyo - natürlich gibt es hier noch Country-Friend.

    Mann - ich hab die Dixie Chicks in Ffm gesehen - sowas von klasse.
    Nadem ja jetzt das neue Album draussen ist ( anspielen: Lubbock or leave it - whow )
    hoffe ich auf ne neue Europatour im kommenden Winter.
    Und ich kenne schon einen, der unbedingt hinfährt.

    gruß

    Martin
     
  20. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 26.11.06   #20
    Ist ja schon mal schön, dass es hier doch noch ein paar Leute gibt, die Country im weitesten Sinne mögen.

    Zur ursprünglichen Frage, warum Country hierzulande so unterpräsent ist:

    Viele Konsumenten haben scheinbar etwas merkwürdige Vorstellungen von "Country" im Kopf und denken dabei eher an solche Grauslichkeiten wie "Gunter Gabriel" - zumindest ist das meine Beobachtung.
    Außerdem scheint zumindest bei jüngeren Hörern das Vorurteil der Langweiligkeit von Country da zu sein.

    Country, wie ich es mag, zeichnet sich aber gerade dadurch aus, dass zumindest folgende Elemte da sind:
    - Groove
    - guter Satzgesang, relativ viel "Ad Libs"
    - mehr oder weniger countrytypische Licks, bevorzugt auf einer Tele gespielt

    Im "klassichen" Country gibt es viele Songs, die ich sehr mag, deutlich mehr gibt es allerdings im Bereich "Contemporary Country" bzw. "Americana".

    Immer wieder kann ich die Reaktionen beobachten, wenn man eingefleischten "Country-Hassern" (oder Leuten, die nichts entsprechendes kennen) mal Klamotten von den Mavericks oder Lee Roy Parnell vorspielt.
    Insbesondere viele Musikerkollegen sind oft sehr beeindruck und scheitern auch gerne mal am ein oder anderen Lick (Note: Für mich muß Musik nicht kompliziert sein, damit sie mir gefällt - es zeigt aber, dass Country kein "Müll" ist).

    Country - das sind für mich nicht nur Pedal Steels und Fiddles - vielmehr eigentlich eine Art Lebensgefühl. Ich höre Country und es geht mir gut, einfach weil viele Songs eine sehr positive Ausstrahlung haben.

    An dieser Stelle sei die Frage erlaubt, ob es Interessenten für eine Neugründung im Raum Düsseldorf gibt.
    Ich hätte großen Spaß daran, eine Truppe zusammen zu stellen, die sich mehr oder weniger dem Contemporary Country widmet - ich singe einfach gerne Country.

    Meine persönlichen Lieblinge sind in der Hinsicht:
    Patty Loveless, Lee Roy Parnell, Alan Jackson, Jimmy Buffet, Blackhawk, Lonestar, The Mavericks und - wenn auch nicht wirklich Country: Barenaked Ladies

    Auch hätte ich große Lust, mal entsprechende Veranstaltungen im Düsseldorf/Kölner Raum zu organisieren - technisch stellt das kein großes Problem dar (PA-Verleih :-), ein wenig Unterstützung fände ich aber trotzdem nett.
     
Die Seite wird geladen...