Thiele Box - bitte mal Funktionserklärung

andy.T
andy.T
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.20
Registriert
17.05.07
Beiträge
285
Kekse
691
Ort
Velbert
Die bekannte EV-Thiele-Box die es derzeit im Nachbau noch von Mesa-Boogie gibt, ist ja bekannt und wird als 4x12er Alternative angepriesen, da diese Box mit dem Reflex-Kanal und den besagten Thiele-Small Parametern total fett und gut klingen soll, alles bei sehr kompakter Größe.

Ist denn dieses Boxenprinzip wirklich sowas wie die eierlegende Wolfsbrust mit ner Sau dran, oder hat dieses Bassreflex-Prinzip, oder ist es ein kleines Horn??, keine Ahnung, auch Nachteile?

Kann man die Box zB nur laut spielen oder geht da wie bei einer geschlossenen Box auch die Wohnzimmerlautstärke?

Bei Tubetown gibt es nun eine neue TTC 806 Ultra, wo in der Beschreibung steht, dass diese neue Box nicht die Schwächen/Beschränkungen der Thiele-Box hat. OK, welche Schwächen denn nun bitte?

Wäre super wenn das mal jemand technisch genau aufklären könnte.

Ich habe schon lange die Thiele-Box im Auge, sehr kofferraumfreundlich und mit fettem Sound. Oder ist das doch alles nicht so doll?

Lieber ein solide 2x12er und gut ist?
 
OneStone
OneStone
HCA Röhrenamps
HCA
Zuletzt hier
19.03.21
Registriert
02.01.06
Beiträge
6.238
Kekse
44.139
Ort
Nähe München
Bassreflex müsste das sein...Horn seh ich da nicht wirklich eines...

Der Text bei Tube-Town klingt für mich sehr nach Verkaufstext. Es wird gesagt, das Ding sei besser als das Original, aber es wird nicht spezifiziert, inwiefern...

MfG Stephan
 
achim1
achim1
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.12.19
Registriert
07.05.07
Beiträge
370
Kekse
162
Ort
Schwoba-Ländle
Tippe mal auf eine Bassreflexbox mit variablem Reflexöffnungen für den jeweiligen Lautsprechertyp. Könnte auch ne Transmission Line sein, aber dafür wäre das Gehäuse zu klein. :gruebel:Mal nachfragen bei TubeTown?
 
capridriver
capridriver
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.04.21
Registriert
26.06.08
Beiträge
1.914
Kekse
10.250
Ort
Am Fuße des Westerwaldes
Nachteile bei diesem Boxentyp (vorallem live/Studio): Extrem schwierige Mikrofonierung, beste Ergebnisse mit einem axialen SM57 und einem Bändchen in ca.60cm Abstand, die beiden Signale dann mischen und im Panorama verteilen. Technisch bedingt hat man bei den Thiele Boxen immer einen "Mumpf" bei Mikrofonabnahme bei ca.250 Hz. Ich stehe trozdem total auf die Boxen aus den von Dir genannten Gründen: Extrem kompakt und trotzdem sehr runder, "fetter" Sound! Gruß Alex.
 
The_Dark_Lord
The_Dark_Lord
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
21.12.19
Registriert
24.03.09
Beiträge
5.890
Kekse
19.332
Ort
Wien
Thiele-Boxen sind im Prinzip nichts anderes als nach modernen Standards der Lautsprecherkonstruktion gebaute Lautsprecherboxen, die für Gitarrenverstärker verwendet werden.
Dazu werden die Boxen auf die verwendeten Lautsprecher abgestimmt, genauer gesagt auf deren Thiele-Small-Parameter (kurz "TSP", benannt nach Albert Thiele und Richard Small)
Im HiFi-Bereich ist sowieso jede Box im Grunde eine "Thiele-Box", weil sie eben nach den Thiele-Small-Parametern auf den eingesetzten Lautsprecher abgestimmt werden.

Ja, es sind somit konstruierte Bassreflexboxen.

Vorteile sind eben der ihnen eigene Sound (ordentlich Wumms, siehe obiger Beitrag).

Größter Nachteil eben die Richtwirkung, ähnlich eines Fullstacks (Stichwort "Marshall-Schneise"), der Sound ist extrem von der Position des Betrachters bzw. Hörers oder eben Mikrofons abhängig.


Die TSP sind hier aufgelistet:
http://de.wikipedia.org/wiki/Thiele-Small-Parameter

Weitere Infos zu den TSP:
http://audiogen.de/thiele-small.html
http://www.hifi-forum.de/viewthread-42-53.html
 
andy.T
andy.T
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.20
Registriert
17.05.07
Beiträge
285
Kekse
691
Ort
Velbert
Also haben wir es mit einer exakt auf den Speaker abgestimmten Box mit Bassreflexprinzip zu tun. Schwierig ist also das Abmiken und die gebündelte Abstrahlrichtung der Box -> Schneiseneffekt, was durch den fetten Sound wohl wieder gutgemacht wird :D

Hatte ich vorhin noch youtubed...
1x12" Thielebox vs 4x12 Marshall

Schade das der Test so kurz ist. Würde aber zumindest hier sagen, das die 4x12er irgendwie mehr hat...


Stellt sich nur abschließend die Frage, ob eine gute zum Musikstil passende 2x12er Box die bessere Wahl ist?
 
LouWeed
LouWeed
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.03.21
Registriert
24.07.06
Beiträge
1.451
Kekse
1.844
Ort
Mazedonien
Ein Speaker in einem geschlossenem Gehaeuse hat ein besseres ansprachverhalten ("schnelleren attack") als ventilierte Gehaeuse wie Bassreflex oder Bandpass, oder auch zB ein offener Combo.
Ventilierte gehause ermoeglichen dafuer einen tieferen Frequenzgang.
:)
 
K
Kramusha
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.11.15
Registriert
27.12.06
Beiträge
2.571
Kekse
11.812
Ort
Wien
Dass jeder Hersteller die TSP anders misst, ist euch klar? ^^
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
The_Dark_Lord
The_Dark_Lord
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
21.12.19
Registriert
24.03.09
Beiträge
5.890
Kekse
19.332
Ort
Wien
Dass jeder Hersteller die TSP anders misst, ist euch klar? ^^
Wusste ich nicht?

Du scheinst mehr darüber zu wissen, also rück mal raus mit deinem Wissen, jetzt beginnt's interessant zu werden!
 
K
Kramusha
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.11.15
Registriert
27.12.06
Beiträge
2.571
Kekse
11.812
Ort
Wien
Ich bin auch nicht völlig drin, aber eine befreundete Familie steckt sehr stark im Boxenbau (http://www.tenaudio.at/) drin und als wir 2009 als Hersteller auf der Pro Light/Sound waren, musste ich als Übersetzer mit einer italienischen Lautsprecherfirma sprechen. Aus diesem Gespräch ging hervor, dass der LS Hersteller die Parameter anders misst als der Ten Audio Hersteller.

Ich bin kein Profi, kann nichtmal eine BR-Box berechnen/bauen, aber Englisch versteh ich :D
 
WesL5
WesL5
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.06.21
Registriert
15.04.08
Beiträge
1.795
Kekse
3.886
Ort
8....
Ich habe Thiele Boxen mit dem EV12 L ztw. für den Bass benutzt,tolle Box.Für Gitarre hat sie mir nie gefallen,sie hat irgendein Ansprechverhalten ,das mir nicht taugt.Da sind mir 4x12 geschlossen,2x12 geschlossen,beides offen und 1x12 offen lieber.Andererseits hab ich vor einigen Wochen einen Gitarristen mit deiner Mesa Thiele und einem 30 Watt Marshall Top gehört,der klang absolut geil,speziell clean und crunch.Der Gig war in einer größeren Kneipe,leider war`s saulaut.Vor ca.25-30 Jahren hab ich eine 15" Thiele Box mit einem Kitty Hawk benutzt,bin dann schnell auf EV 12L offen umgestiegen.
Aber sowas muß man selbst ausprobieren,ob`s einem zusagt.

Gruß
Wes
 
OneStone
OneStone
HCA Röhrenamps
HCA
Zuletzt hier
19.03.21
Registriert
02.01.06
Beiträge
6.238
Kekse
44.139
Ort
Nähe München
Das mit den TSP ist alles schön und gut, aber zwischen einem EVM12L und einem V30 liegt mehr als nur ein bisschen Unterschied im Namen. Und Bassreflexsysteme funktionieren nicht mit irgendeinem Lautsprecher. Daher halte ich es für gewagt, da von einer Abstimmung zu sprechen - es mag klingen, aber mit richtiger, optimierter Berechnung nach Thiele und Small hat das Ganze wohl eher weniger zu tun.

MfG Stephan
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben