Thomastik rp 101, 10,13,18,28,42,50, Halskrümmung, Sattel,Oktavreinheit etc...

von Wolfgang.Hauser, 09.10.05.

  1. Wolfgang.Hauser

    Wolfgang.Hauser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    29.08.11
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 09.10.05   #1
    Ich würde gern mal richtig dicke saiten auf meine sg aufziehn, hab aber nur so halb ahnung, was man da dann einstellen muss. ich wollte meiner gitte was gutes tun und die dicken thomastik 10-50 raufmachen, hat doch fetteren sound oda? was muss ich denn z.b bei den sattelkerben beachten? die dicke e is ja ohnehin schon immer zu dick für die kerbe, schaut zumindest so aus. auf was muss ich bei der Oktavreinheit achten? oder wird das schon mit dem halssatb richtig justiert? Und wenn ich mit denen drop d spiel, kann es dann sein, dass einfach die saitenspannung zu hoch is?
    Kann mir da mal so ein Gitarrengott mit hca-Award weiterhelfen, oder einfach nur jemand der ahnung hat?
    Danke
     
  2. Wolfgang.Hauser

    Wolfgang.Hauser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    29.08.11
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 11.10.05   #2
    ...und hoch das bein
     
  3. Herr B.

    Herr B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 12.10.05   #3
    Ich würde fast sagen,du musst gar nichts verändern. Vor allem wenn du drop d spielst.
     
  4. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 12.10.05   #4
    Ich würde sie erst mal aufziehen und schauen, ob Du prinzipiell damit zurecht kommst. Falls Du sie wirklich dauerhaft drauflassen willst, dann wirst Du ja merken was zu tun ist. Sprich, verschlechtert sich die Saitenlage überprüfe den Hals, klemmt der Sattel muß er nachgearbeitet werden etc. Evtl. ist auch gar nichts zu tun.
     
  5. inoX

    inoX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.05
    Zuletzt hier:
    18.12.05
    Beiträge:
    183
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.05   #5
    das ist kein dicker satz... ich spiel ja schon standartmäßig 11er (manchma bis 70 runter auf normal tuning) frag ma steve ray vaughn was dicke saiten sind. ich würd da ja einfach überhaupt nix nachstellen.
     
  6. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 12.10.05   #6
    mach sie drauf dann siehst du, was du nachstellen musst.

    die saiten haben eine interessante dicke. sind zwar .10er haben aber im schnitt schon die dicke von ghs .11ern, wenn nicht sogar noch bisl dicker!

    allgemein ist es so, dass du, wenn du auf drop D gehst, den hals mehr entspannst, als die dicken saiten die spannung erhöhen.

    du wirst also evtl den hals etwas mehr krümme müssen. also die spannung mittels der halsschraube erhöhen müssen.

    das wirst du aber merken, wenn du die saiten mal drauf hast und die stimmung auf drop D geändert hast.

    es gibt gute sites im netz, die dir genau erklären, wie du den hals optimal einstellst. es ist ein längerer akt die saitenlage und hals krümmung optimal hinzubekommen, aber es ist machbar und wie gut es am ende wird hängt auch von der qualität der gitarre ab.

    die oktavreinheit ändert sich nicht, solange sich nicht die halskrümmung stark ändert. (was zu einem "weiter-runterdrücken-müssen" führen kann ;) )..

    mfg
    felix
     
  7. Wolfgang.Hauser

    Wolfgang.Hauser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    29.08.11
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 12.10.05   #7
    also ich mach nix kaputt, wenn ich die einfach mal so draufzieh?
     
  8. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 13.10.05   #8
    hrhr vom saiten aufziehen is noch keine gitarre kaputtgegangen, außer du ziehst 12er saiten auf und stimmst sie 1mm bevor sie reißen, das könnte evtl dem hals schaden ;D
     
  9. Wolfgang.Hauser

    Wolfgang.Hauser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    29.08.11
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 13.10.05   #9
    gut, denn mach ich ma
     
Die Seite wird geladen...

mapping