Tipp: Schönes Gehäuse für Recording-PC (leise & kühl)

von .Jens, 30.05.05.

  1. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.926
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 30.05.05   #1
    Moin...

    wo ich da gerade etwas weiter unten von Hitzeproblemen im PC lese, möchte ich aus eigener Erfahrung mal "mein" neues Gehäuse empfehlen.
    Jedenfalls denen, die sich keinen Zalman leisten können ;)

    Arctic Cooling Silentium T2
    http://www.arctic-cooling.ch/pc_case2.php?idx=12#

    Das Ding hat mir ein Bekannter empfohlen, und ich muss sagen: ich bin vollauf begeistert. Der Athlon64 3000+ läuft darin aktuell bei 36°C (unter Vollast habe ich ihn schon auf 54°C gekriegt), und es ist NICHTS zu hören (Fernseher läuft nebenan leise bei angelehnter Tür).

    CPU-Lüfter ist ein Arctic Freezer 64 für 10EUR, das Gehäuse hat 70 gekostet (inkl. Netzteil). Und halt Lüfterlose GraKa...

    Würde ich jederzeit als Recording-PC einsetzen.

    Jens

    (Nein, ich arbeite nicht für Arctic)
     
  2. phoenix2k

    phoenix2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    3.04.10
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    147
    Erstellt: 30.05.05   #2
    das sieht sehr interessant aus! wollte mir in nächster zeit auch nen leiseren pc anschaffen, da kommt das gerade recht :)

    wo hast du die sachen bestellt?
     
  3. .Jens

    .Jens Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.926
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 31.05.05   #3
    Alternate + Mindfactory...

    Würde mich aber tagesaktuell nach dem günstigsten Anbieter (Verfügbarkeit beachten!) umsehen - zumindest unter den üblichen seriösen Versendern...

    Jens
     
Die Seite wird geladen...

mapping