Tipps für höherwertigen Gesang

von ZorgBlaubaer, 09.04.08.

  1. ZorgBlaubaer

    ZorgBlaubaer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.06
    Zuletzt hier:
    9.01.15
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    111
    Erstellt: 09.04.08   #1
    hey,

    ich hab mal ein paar snippets aus ner gesangsaufnahme von mir rausgenommen (ohne band drunter damit man die stimme besser hört).
    ich würd gerne ein paar tipps dazu haben, wie ich besonders die hohen parts mit weniger anstrenung singen kann. da muss ich nämlich teilweise sehr laut für werden um das nich ausschließlich in ner fiseligen kopfstimme singen zu müssen. besonders wenn es noch etwas höher geht als auf dieser aufnahme bekomme ich probleme, kann meine stimme manchmal überhaupt nicht in die gewünschte höhe hochreißen.
    geh ich überhaupt richtig an die sache ran oder sing ich auf eine total schädliche art und weise? nach der probe bin ich manchmal heiser wegen den sehr hohen passagen (kann mit unter auch am shouten liegen) vor allem da die gesangsanlage zu leise ist (aber das ist eine andere baustelle). kann das auch ein zeichen für eine falsche technik sein oder sind da eher die von mir genannten gründe für verantwortlich? ausserhalb der probe sing ich (leider) garnicht in solcher höhe mit der vollen stimme (altbau, will das meinen nachbarn nicht unbedingt antun).
    gesangsunterricht ist wohl leider nichts für mich, da ich ein sehr zeitraubendes studium mache und froh bin, überhaupt zum musik machen zu kommen.

    freu mich schon auf eure hilfestellungen ;)

    achja hier noch die sampledatei: http://rapidshare.com/files/106091355/musikerboard.mp3.html
     
  2. A Mad Angel

    A Mad Angel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.08
    Zuletzt hier:
    12.09.12
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.04.08   #2
    Ich bin zwar kein Musikprofi, aber ich weiß aus eigener Erfahrung, dass die Heißerkeit nach dem singen ein deutliches Zeichen für falsche Technik oder überanstrengung ist! Überanstrengung, wenn du Parts, Tonlagen singst die deine Stimme einfach (noch)nicht bewältigen kann oder du einfach zu lange und zu unkontrolliert gesungen hast.Es ist natürlich möglich die Stimme soweit zu trainieren, dass sie diese Sachen schließlich ohne Probleme hinbekommt, allerdings ist das ein Haufen Arbeit und da kannst du dir das nicht erlauben NUR bei den Proben in dieser Lage zu singen!Die Sache mit dem Shouten finde ich eh gefährlich für die Stimmbänder! Wenn du da keine perfekte Technik hast und ständig auf diese Weise "singst", kann das echt zu Problemen führen!

    Aber wie gesagt, ich bin kein Profi! Vielleicht gibt es ja hier noch ein paar Leute die mich korrigieren oder noch was dazu beitragen können. Aber ich würde mich trotz allem an deiner Stelle an einen Profi in LIVE wenden;)

    P.S.
    Ich würde mich freuen wenn du dir meine Videos anschauen würdest und mir etwas Kritik geben würdest:) http://youtube.com/user/AMadAngel89
     
  3. ZorgBlaubaer

    ZorgBlaubaer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.06
    Zuletzt hier:
    9.01.15
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    111
    Erstellt: 16.04.08   #3
    dank dir schonmal. vom shouten kommt das aber wirklich nicht mit der heiserkeit. evtl hängt es momentan auch damit zusammen, dass ich seit über 2 monaten total erkältet bin und mir das nicht erklären kann.. ich bemüh mich ja so oft wie möglich mal mit gitarre einfach so zu singen aber ich weiss halt auch garnicht, wie ich da an die sache rangehn soll. deshalb ja der thread hier ;)

    sonst niemand? hatte egtl gehofft etwas hilfestellungen zu bekommen. sonst wird immer nach hörproben verlangt damit man einem helfen kann, da dacht ich ich tu direkt mal welche dabei und dann kommt garnichts ;(
     
Die Seite wird geladen...

mapping