Titelsuche, deutsch/bayrisch

von Plerchi, 21.03.17.

Sponsored by
Gravity Stands
Tags:
  1. Plerchi

    Plerchi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.15
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    607
    Erstellt: 21.03.17   #1
    Hi,

    Es gibt da ein Problem. Und zwar am Samstag spielen wir auf einem Geburtstag. Jetzt sollte da ein ca. 1 Stündiger Auftritt von der Theatergruppe statt finden. Leider hat die nun abgesagt aus welchem Grund auch immer.

    Jetzt müssen wir die restlich Stunde auch noch irgendwie füllen.

    Unser Repertoire umfasst ca. 100 Lieder die wir covern. 60 davon sind für einen 50. Geburtstag höchst ungeeignet. Bleiben 40 übrig. 5 eigenkreationen können wir auch spielen, dann ist es aber schon alles.

    Summa summarum benötigen wir so 60 Lieder. Fehlen also noch 15.

    Auf die schnelle haben wir noch:
    Don't look back in anger
    Ham kummst (Seiler und Speer)
    Fürstenfeld
    All the small things
    Einstudiert.

    Wir brauchen dann aber noch 11.
    Vielleicht habt ihr einen Tipp für mich. Darf deutsch sein, englisch auch gerne am liebsten natürlich bayerisch zum mitgröhlen. Nur muss es recht einfach sein ohne große Soli etc.. das könnte bis Samstag etwas schwierig werden. Langsam oder schnell völlig egal Hauptsache man kennt das Lied ein bisschen.
     
  2. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    13.353
    Zustimmungen:
    3.323
    Kekse:
    66.819
    Erstellt: 21.03.17   #2
    ... das, was mir in Richtung Bayrisch einfällt werdet Ihr schon haben, denke ich mal: Spider Murphy Gang (Skandal im Sperrbezirk, die werden aber noch andere songs haben, schätze ich), ansonsten gibt´s ja recht viel eigentlich, was bekannt sein dürfte ... Udo Lindenberg, Geier Sturzflug (Wir steigern das Bruttosozialprodukt), nicht bayrisch, aber verständlich (Was wollen wir trinken 7 Tage lang) ... mehr fällt mir grad nicht ein ...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. käptnc

    käptnc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.16
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    371
    Erstellt: 21.03.17   #3
    Dann vielleicht noch Haindling oder Hubert von Goisern oder Willy Michl, Ambroß.
     
  4. Plerchi

    Plerchi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.15
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    607
    Erstellt: 21.03.17   #4
    Da Hubert is wirklich eine gute Idee. Vielleicht is des bis Samstag noch realisierbar.

    Muss auch nicht unbedingt bayrisch sein. Kann auch normal deutsch oder englisch sein. Kommt im Titel evtl etwas falsch rüber.

    Schnell zu lernen und einfach muss es sein.

    Da fällt mir grad noch wonderwall ein. Sinds noch 10.
     
  5. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    13.353
    Zustimmungen:
    3.323
    Kekse:
    66.819
    Erstellt: 21.03.17   #5
    Ist nicht mein Liebling, aber Westernhagen könnte klappen (Mit Pfefferminz bin ich der Prinz) ...
    --- Beiträge zusammengefasst, 21.03.17 ---
    Was ich ja Hammer finde: Marmor, Stein und Eisen bricht ... Ist einfach, kommt super gut und ist zum Mitgrölen ...
     
  6. GeiGit

    GeiGit Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    12.12.13
    Beiträge:
    3.713
    Ort:
    CGS-Schwabbach
    Zustimmungen:
    4.988
    Kekse:
    57.115
    Erstellt: 22.03.17   #6
    "Schifoarn" habt ihr wahrscheinlich schon im Set
    "Es lebe der Sport" geht auch noch...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    16.140
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    14.052
    Kekse:
    23.456
    Erstellt: 22.03.17   #7
    An Skifoahn hab ich auch als erstes gedacht: perfekt zum mitgrölen! :D

    Wenn ich es richtig verstanden hab, ist es ein 50. Geburtstag? Wisst ihr mehr über den Musikgeschmack des Geburtstagskinds? Und welche Stücke sind dafür nicht geeignet?
    Deine Angaben sind ein bissl vage, was von Euch erwartet wird.
    Und nicht böse sein, wir können dir wahrscheinlich viele Vorschläge machen, aber ihr habt ja schon eine umfangreiche Setlist, da ist die Gefahr groß, dass es zu lauter Doppelnennungen kommt.

    Aber Ambros ist auf jeden Fall ein guter Tipp, weil die meisten Songs recht einfach gestrickt sind.
    Und zu einem runden Geburtstag fällt mir ein "Für immer jung" - die deutsche Übersetzung von Forever Young von Dylan, irgendwann Anfang der 80er Jahre von Ambros/ Heller aufgenommen.
     
  8. Plerchi

    Plerchi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.15
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    607
    Erstellt: 22.03.17   #8
    Skifoan hab ich mir vorhin mal angesehen würde ganz gut passen.

    Der Musikgeschmack des Geburstags"kindes" ist vielseiteig. Er hört alles. Von Techno über Hiphop, Metal Rock und Co.

    Wie gesagt darf auch gerne Englisch sein.

    Vielleicht schaff ich es später noch die Setlist einzustellen, damit ihr mal nen überblick habt.
     
  9. klaatu

    klaatu E-Gitarren Moderator

    Im Board seit:
    05.11.06
    Beiträge:
    9.224
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4.201
    Kekse:
    88.384
    Erstellt: 22.03.17   #9
    Zum 50sten haben wir mal "Es lebe der Zentralfriedhof" vom Ambros gebracht - war ein voller Erfolg, alle konnten mitgrölen, aber es kommt halt ein wenig auf den Humor des Jubilars an :)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  10. GeiGit

    GeiGit Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    12.12.13
    Beiträge:
    3.713
    Ort:
    CGS-Schwabbach
    Zustimmungen:
    4.988
    Kekse:
    57.115
    Erstellt: 22.03.17   #10
    "I am sailing", "Über den Wolken", "Männer", "Mit 66 Jahren", "Knockin' on Heavens door", "What's up" kennt auch jeder und kann mitsingen
     
  11. Bernie63

    Bernie63 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.07
    Zuletzt hier:
    27.09.18
    Beiträge:
    46
    Ort:
    In der Nähe von Freiburg
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    424
    Erstellt: 22.03.17   #11
    Ein toller Titel ist auch "A kloaner Bauer" (Tennage Dirtbag).

    Ansonsten für die Ü50 Generation ist MMWesternhagen sehr angesagt:
    Johnny Walker
    Taximann
    Freiheit
    Sexy

    Es ist toll mal über den Tellerrand rauszugehen und sich auch auf fremdes Terrain zu begeben.
    Beim Covern kann man nen Menge lernen.
    viel Spaß und Erfolg
     
  12. Plerchi

    Plerchi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.15
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    607
    Erstellt: 22.03.17   #12
    Ich muss die Setlist aber aus dem Gedächtnis machen. Ich bring bestimmt net alles zusammen.


    Nothing Else Matters
    Enter Sandman
    Save Tonight
    So Lonely
    Seven Nation Army
    Learning to fly
    Wicked Game
    Wonderwall
    Boulevard of Broken dreams
    Don't look back in Anger
    The Pretender
    Proud Mary
    500 Miles
    Summer of 67(etwas umgereimt auf das Geburtstagskind)
    She hates me
    Down on the Corner
    Bard's song (Wenn ihn der Kollege am Freitag fehlerfrei hinbekommt)
    Basket Case
    When i Come around
    A Tout le monde
    Fade to Black
    Heaven nor Hell
    Self esteem
    No one Knows



    Deutsch:
    Westerland
    Ein Kompliment
    Zu Spät
    Ich Roque
    Narcotic
    Kein Alkohol
    Walkampf
    Junge

    Hamkummst
    Bayernland
    Vo Mello bis Schoppernau
    Fürstenfeld
    Marihuanabam
    So a Saudummer dog


    Ja so in etwa. Alle davon werden wir net spielen. Viele fallen mir auch grad net ein. Die "deutsch/bayrischen" müssten aber fast alle sein die wir können.
     
  13. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    16.140
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    14.052
    Kekse:
    23.456
    Erstellt: 22.03.17   #13
    Also ein typischer Vertreter meiner Generation. Es ist ja nicht so, dass 50jährige heute alle einen altvaterischen Musikgeschmack haben.

    Ich überleg grad, Jugend also in den 80er Jahren. Was war da modern? Wahrscheinlich nicht ganz so einfach sind Sachen zB von Whitesnake (Here I go again oder Crying in the rain) oder Bon Jovi. Allerdings kann man sich da auch schwer vertun, denn es kann ja auch sein, dass er damals diese Bands gehasst hat. :D
    Zum Geburtstag passend wär aber noch ironisch "Road to Hell" von Chris Rea. Und wenn es etwas härter sein darf zB "Have a drink on me" von AC/DC
     
  14. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    13.353
    Zustimmungen:
    3.323
    Kekse:
    66.819
    Erstellt: 22.03.17   #14
    Hit the Road Jack
    Mama told me not to come
    Cocaine (J.J. Cale)
    After midnight (Cale/Clapton)
    You really got me
    My Generation (wenn der drummer gut drauf ist, geht´s)
    Born to be wild
    in the year 25 25
     
  15. Plerchi

    Plerchi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.15
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    607
    Erstellt: 22.03.17   #15
    :mad:Der drummer is unser eigentliches Problem. Ich bin schon froh wenn er am Ende des Liedes mal mit uns anderen aufhört.
     
  16. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    13.353
    Zustimmungen:
    3.323
    Kekse:
    66.819
    Erstellt: 22.03.17   #16
    okay ... dann bleiben aus meiner liste die hier - und bei den Pausen soll ihm einer ein Zeichen geben:
    Hit the Road Jack
    Mama told me not to come (keep it simple)
    Cocaine (J.J. Cale)
    After midnight (Cale/Clapton)
    You really got me (dann in der Version von den Kinks)

    und die kommen dazu (alle Beatles):
    back in the USSR
    while my guitar gently weeps
    Oppla Di Oppla Da
    I´m a Walros
    Lady Madonna
    I say Hello You say Goodby

    Und dann noch Iggy Pop
    The Passenger
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  17. Plerchi

    Plerchi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.15
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    607
    Erstellt: 22.03.17   #17
    :D

    Zeichen geben ist sinnlos. Er ist zu sehr darauf fixiert seinen Stick während des Spielens zu drehen.

    Bei dem ist Hopfen und Malz verloren.

    Passenger spielen wir ohnehin schon. Die Beatles hab ich noch garnicht beachtet. Da muss ich mal gucken. Gut Idee. :great:
     
  18. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    16.140
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    14.052
    Kekse:
    23.456
    Erstellt: 22.03.17   #18
    Oder um das Geburtstagskind auf die Schaufel zu nehmen Dirty Old Man von Neil Young :D

    Stones sollte auch einiges gehen, von Start Me Up, Brown Sugar bis zu den Klassikern aus den 60ern, wie Satisfaction oder Let's spend the night together. Alles kein Hexenwerk.

    Und dem Drummer würd ich mal klar machen, dass Disziplin gefragt ist und nicht tolle Kunststücke. Die kann er bringen, wenn er's spielerisch drauf hat, ansonsten wirkt's nur lächerlich.
     
  19. Plerchi

    Plerchi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.15
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    607
    Erstellt: 22.03.17   #19
    Da gebe ich dir vollkommen recht. Ist zwar hier der falsche Ort, aber ich muss es jetzt mal loswerden.

    Der hat viele Jahre Hörner tubas und co gespielt. Da ist er einsame Spitze drin, das muss man ihm wirklich lassen. Aber er hat noch nicht ganz verstanden was es bedeutet in einer Coverband zu spielen.

    Ihm ist wichtiger, dass ihn die Leute sehen und dass es cool aussieht wie er den "Stecker" dreht. Wir anderen 3 versuchen es so authentisch wie möglich hinzubekommen, man sucht immer die peferktionalität dass es möglichst nahe am Original ist. Er sagt immer "ich denk mir da was aus".

    Da geht mir das Messer in der Tasche auf.

    Hinter meinem Rücken redet er schlecht über mich, ich könne mein Instrument nicht richtig spielen, selber aber den größten Müll spielen der nur möglich ist. Ich weiß ich bin nicht der König am Bass. Flea, Cliff burton oder steve Harris werde ich nie werden. Für bassbegleitung reicht es gerade.

    Wenn ich singen muss kann ich ohnehin nicht die großen basslines spielen. Das geht nicht. Punkt.

    Aber immerhin rede ich nicht so als wär ich der Gott.

    Leider ist er alternativlos, er "ist ja aus unsrem Dorf". Dass aber 100m weiter einer wohnt der 14 Jahre im Orchester der örtlichen Musikschule Schlagzeug gespielt hat wird da voll und ganz ignoriert.

    Aber gut. Werde morgen mal die ganzen Lieder ansehen und die Bands durchforsten. Morgen Abend is Probe. Da werden wir schon noch ein paar hinbringen.

    Danke euch.
     
  20. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    13.353
    Zustimmungen:
    3.323
    Kekse:
    66.819
    Erstellt: 22.03.17   #20
    Viel Erfolg!

    x-Riff
    (auch drummer) :cool:
    (kenne aber was Du beschreibst - das ist instrumentunabhängig, aber bei Instrumenten, wo alle denken, dass die jeder spielen kann noch mal besonders verbreitet ...)
     
Die Seite wird geladen...