Tonabnehmer für Westerngitarre

von Klitis, 22.05.07.

  1. Klitis

    Klitis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.07
    Zuletzt hier:
    29.04.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.07   #1
    Hallo, kann mal jemand, der sich damit auskennt, beschreiben worin die Vor- und Nachteile bei den verschiedenen Tonabnehmersystemen für Westerngitarren (oder Akustikgitarren allgemein) liegen. Welches System ist empfehlenswert? Welchen Tonabnehmer würdet ihr zum Kauf empfehlen? Ich spiele rein hobbymäßig, aber gelegentlich auch vor Publikum, hab einen Gitarrenverstärker (derzeit nur für E-Gitarre in Gebrauch, würde ich aber auch gern für die Westerngitarre nutzen) und würde so bis 100 Euro investieren. Besten Dank im Voraus
     
  2. armint

    armint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.06
    Zuletzt hier:
    29.05.16
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Hochtaunuskreis
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    2.417
    Erstellt: 22.05.07   #2
    Hallo Klitis,
    a) Generell wird zwischen magnetischen und piezoelektrischen (inkl. sämtl. Abarten m/o Mikro) unterschieden. Vor-oder Nachteile muss jeder für sich selbst suchen.
    b) E-Gitarrenverstärker für Westerngitarre nutzen ist ganz schlecht. Daran wirst du - es sei denn, du willst, dass deine Westerngit. nach E-Gitarre klingt - keinen Spaß haben.


    Zu Antwort a): Am besten mal im gut sortierten Musikgeschäft zeigen (vorspielen) lassen.

    Gruß
    Armin
     
Die Seite wird geladen...

mapping