Tori Amos Covers - Hörproben

von Janacek Tapes, 27.10.20.

  1. Janacek Tapes

    Janacek Tapes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.20
    Zuletzt hier:
    3.11.20
    Beiträge:
    5
    Kekse:
    66
    Erstellt: 27.10.20   #1
    Liebes Forum,

    nach langem Mitlesen habe ich mich nun endlich angemeldet - und stelle schnell eine Hörprobe ein, bevor ich es mir wieder anders überlege...

    Der Hintergrund ist, dass ich im Rahmen einer Abschlussveranstaltung eines Gesangsworkshops eine Nummer vorzubereiten hatte und ich mich jetzt vorab sehr über Feedback von euch freuen würde. Bisher hab ich gemischte Rückmeldungen bekommen und bin jetzt etwas verunsichert. Normalerweise singe ich nicht zu Backingtracks, das ist mir für die Aufnahme (nur über Handy, daher auch die nicht so gute Qualität) auch recht schwer gefallen, vor allem rhythmisch, aber auch von der Dynamik her.

    Liebe Grüße und danke schon vorab für euer Feedback!
    Jules
     

    Anhänge:

    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    28.11.20
    Beiträge:
    3.935
    Kekse:
    15.042
    Erstellt: 27.10.20   #2
    Hallo und willkommen im Board...

    Erstmal schön, das du dich traust...

    Ist echt schwierig, da was zu sagen, weil die Aufnahme...na ja...

    Ich versuchs mal.
    Beide Songs stimmen gesanglich sehr gut mit dem Original überein, sogar eine recht ähnliche Stimmlage...
    Falsche Töne höre ich keine, eine gute Intonation und auch Ausdruck höre ich raus, auch die Dynamik passt.
    Ich habe erstmal, soweit hörbar, nicht Negatives gefunden.
    Okay, du orientierst dich zu 100 Prozent am Original, das mir (und damit auch dein Gesang) zu attitüdenhaft, übertrieben dramatisch, mit zu viel Vibrato ist, aber das ist Geschmackssache.
    Sofern die "Aufgabe" aber auch beinhaltete, eine "eigenständige" Version abzuliefern, hättest du hier Minuspunkte, weil du fast nur kopierst. (es sind halt keine Feinheiten auf der Aufnahme zu hören...)
     
  3. Janacek Tapes

    Janacek Tapes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.20
    Zuletzt hier:
    3.11.20
    Beiträge:
    5
    Kekse:
    66
    Erstellt: 27.10.20   #3
    Hi Ralphgue,

    und danke für dein Feedback!
    Ja - dass ich komplett am Original klebe, gefällt mir an den beiden Versionen auch nicht. Ich habe beide Songs vor längerer Zeit mal akustisch gecovert, da hab ich mir viel mehr Freiheiten der Interpretation genommen. Die Backingtracks, die ich verwendet habe, sind wohl die originalen und ich find`s sehr schwierig, da nicht das gewohnt Gehörte 1 zu 1 umzusetzen, zumal meine Hauptkonzentration am Mikro-Singen und der Rhythmik war...
    Die Aufgabe ist übrigens nicht, eine möglichst eigenständige Version abzuliefern, sondern einfach nur irgendwas, aber eben mit Backingtracks (selbst begleiten explizit nicht erwünscht, da der Fokus am Gesang sein soll), und, ja, du hast es richtig erkannt - Tori Amos ist für mich als Cover am "einfachsten" zu singen, weil eben recht ähnliche Stimmlage. D.h., ich kann mich auf die Dinge konzentrieren, die mir nicht so leicht fallen. Von daher passt meine Songauswahl wahrscheinlich, ich würde zwar lieber was Eigenes singen, hab aber keine passenden Aufnahmen dazu.

    Das mit dem Vibrato ist ein ewiges Ärgernis mit meiner Stimme. Ich mag`s nicht sonderlich bzw. nicht immer, aber sobald ich einfach singe und nicht drüber nachdenke, ist es da, egal ob es grad passt oder nicht.

    Liebe Grüße!
     
  4. exoslime

    exoslime PCC - Power Content Creator HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    29.11.20
    Beiträge:
    5.761
    Kekse:
    174.687
    Erstellt: 27.10.20   #4
    Hallo Jules,

    auch von mir herzlich Willkommen hier im Forum,
    Als grosser Tori Amos Fan ist mir dein Beitrag gleich aufgefallen und mußte sofort reinhören, ich hab allerdings nur den Song Spark gehört (einer meiner TA Lieblingssongs überhaupt (ok, abgesehen vom kompletten Under the Pink Album :D)..
    Ja, die Aufnahmequalität mit dem Handy ist wirklich eher dürftig, aber immerhin hat es dich nicht abgehalten davon dich aufzunehmen und uns etwas zu präsentieren :great:

    Toris Gesangsstil ist schon ziemlich eigenständig und extrem schwierig nachzusingen, aber ich finde das hast du bei Spark ganz ausgezeichent gemeistert.
    Wenn ich das Cover von einer Band live hören würde, und man sich auch musikalisch so nahe am Original orientiert wie hier mit deinem Backingtrack, dann sollte es (zumindest für mich ;) ) genauso so klingen wie du das gemacht hast :great:
    Stimmfarbe, Ausdruck, Rhythmik und die ganzen Feinheiten vom Original finde ich alles wieder.. richtig richtig gut gefällt mir das.

    nur weiter so

    Liebe Grüsse
    Chris
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Janacek Tapes

    Janacek Tapes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.20
    Zuletzt hier:
    3.11.20
    Beiträge:
    5
    Kekse:
    66
    Erstellt: 27.10.20   #5
    Hi,

    und danke auch dir für dein Feedback!
    Under the pink ist auch mein absolutes Favoriten-Album von Tori Amos :-)
    Und ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, ob ich so am Original klebe, weil ich sie (viel, viel früher...) so oft rauf und runter gehört habe, oder einfach, weil die Art, diese Songs zu singen, einfach so am besten funktioniert..? Und / oder ob meine Stimmlage, Art zu singen ganz generell, sehr von ihr beeinflusst wurde zu einer Zeit, als ich angefangen habe, mich mit Gesang zu beschäftigen. Anyway, für eine Tori-Amos-Coverband scheint also der Weg geebnet zu sein, immerhin!

    Meine / unsere eigenen Songs aus der Band sind absurderweise nicht besonders geeignet für meine Stimme (bzw. meine Stimme nicht für die Songs), denke ich zumindest manchmal. Und wie auch hier im Thread - wenn ich eure beiden Antworten lese - scheint es so zu sein, dass man diesen Stil halt mag oder auch nicht, und ja, es geht mir selbst oft genug so, dass ich ihn eben nicht so mag. Früher hab ich mir immer eine Stimme gewünscht, die jeder jederzeit gut findet, das ist es halt leider nicht, und wahrscheinlich geht das auch gar nicht.

    Liebe Grüße!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. exoslime

    exoslime PCC - Power Content Creator HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    29.11.20
    Beiträge:
    5.761
    Kekse:
    174.687
    Erstellt: 27.10.20   #6
    sehr gerne :-)

    Vielleicht bekommen wir ja hier auch noch was mal davon zu hören?
    ohne das Material zu kennen, aber oft muß auch die Musik der Stimme angepasst werden, so das es dann letzendlich passt, diesen Schritt lassen viele leider aus,jemand. Jemand, der nicht der Sänger ist, schreibt den Song, und wie er komponiert wurde, wird er dann einfach gespielt.. aber oft macht es es einen Riesenunterschied aus wenn man dann das Material anpasst, zb die Tonhöhen transponiert oder überhaupt ins Arrangment tief eingreift damit sie zur Stimme und Melodieführung des Sängers dann passt
    Letztendlich ist ja eigentlich die Stimme der Band das Aushängeschild, also wären die Prioritäten eigentlich klar gesetzt.

    lg
    Chris
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Janacek Tapes

    Janacek Tapes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.20
    Zuletzt hier:
    3.11.20
    Beiträge:
    5
    Kekse:
    66
    Erstellt: 27.10.20   #7
    Ich weiß nicht, ob ich hier zu YT verlinken darf..?

    (...und ich hoffe, das Zitieren funktioniert)

    Die Songs entstehen gemeinsam, was die Vocals betrifft, kommen die aber komplett nur von mir - transponieren ist also nicht nötig, ich würde mir das ja nicht antun, einen Song zu schreiben, den ich dann überhaupt nicht singen kann, weil zu hoch oder tief ;-)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. exoslime

    exoslime PCC - Power Content Creator HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    29.11.20
    Beiträge:
    5.761
    Kekse:
    174.687
    Erstellt: 27.10.20   #8
    yay, zitieren hat gut funktioniert

    bestimmt. ich bin mir nur nicht sicher ob wir das im Tori Amos Beitrag lassen sollen, oder einen neuen Beitrag.. vielleicht aber einfach hier reinposten, notfalls kann es ja sonst von der moderation ohnehin aufgeteilt werden

    :great:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. Janacek Tapes

    Janacek Tapes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.20
    Zuletzt hier:
    3.11.20
    Beiträge:
    5
    Kekse:
    66
    Erstellt: 27.10.20   #9
    Das Verschieben riskiere ich :-)

    Erster Gig:

    Hoffentlich, so Corona es erlaubt, folgen bald weitere, und vor allem geht es jetzt mal ans Aufnehmen!
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  10. Abendspaziergang

    Abendspaziergang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.18
    Zuletzt hier:
    29.11.20
    Beiträge:
    791
    Kekse:
    1.632
    Erstellt: 27.10.20   #10
    Finde es richtig gut trotz der bescheidenen Aufnahmequalität. Vor allem Winter hat es mir angetan. Könnte man mir als frühen Bootleg verkaufen. ;-) Finde ich erstaunlich wie ähnlich ich deine Stimmfarbe finde.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  11. Altina

    Altina Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.19
    Zuletzt hier:
    28.11.20
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Nürnberg
    Kekse:
    749
    Erstellt: 28.10.20   #11
    Hi :-)

    von vorne an, ich kenne Tori Amos nicht - also eine Meinung ohne Vorbehalte und Vergleiche.

    Und ich spreche gleich von eurem Gig :-) Ich finde du hast eine sehr angenehm klingende Stimme, es hört sich insgesamt gut an. <great!>

    Was mich etwas gestört hat: es sind irgendwie immer nur kurze Repliken was dein Gesang abliefert. Zu manchen Songs vielleicht passend, aber immer? Also ich hätte mir gerne mehr Linie, Entwicklung, Dynamik und "Dramaturgie" gewünscht. Sonst ist die Gefahr da, dass es so ein bisschen vor sich hinplätschert...

    Manchmal könntest du ein bisschen präziser mit dem Rhythmus und Text sein? Oder er ist nur die Aufnahme, die alles verwischt - kann auch sein.

    Und...ähmm...es betrifft überhaupt nicht deinen Gesang, die Anmerkung kann ich mir aber irgendwie doch nicht verkneifen... Entschuldigung wenn es zu persönlich wird ...die Badeschlappen von dem Gitaristen links auf dem Bild machen mich kirre :ugly:

    Lg
    Kristina
     
  12. torbonaut

    torbonaut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.20
    Zuletzt hier:
    28.10.20
    Beiträge:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 28.10.20   #12
    Orthopädisches Schuhwerk ist wichtig!
     
mapping