Tot Am Strand / Hessen / "melodic-trash-retro-pop-und-so"

von DrummerinMR, 20.06.06.

  1. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 20.06.06   #1
    hallöchen
    ich bitte um feedback was vor allem zu verbessern ist an der bühnenpräsenz :)
    das war unser erster auftritt in der neuen Formation und auch das erste größere open air.

    ich möchte dazu sagen:
    dieses lied ist nich repräsentativ für unsere musikrichtung... wir lieben es nur gelegentlich von "unserer" abzudriften und mal in die "funk/rap" , "swing" oder auch "punk" richtung zu gehen, der abwechslung halber :)

    zudem kommt hinzu, dass leider nur dieses lied komplett aufgezeichnet wurde von einer digitalcamera (der klang ist dafür sehr ok!)

    viel spaß beim ansehen

    http://www.youtube.com/watch?v=FjvA9-xDy90
     
  2. Dekay

    Dekay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    12.11.06
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.06   #2
    Hmm also meine rMeinung eig. fürn anfang schonmal gut .... übern Song aknn man sich was streitet aba eig. ganz in Ordnung... kommt stimmung auf .... aba leider vergeht die wieder weil der sänger etwas gelangweilt scheint ... wenn er net grade am singen ist... da könnt man beim dann etwas mit ein interpretieren um stimmung zu machen ... naja und anfangs die haltung von dmem sänge rhat mir nicht so0 ganz gefalln und zwar die linke hand ....da könnt man vllt ja auchma was machen ... aba so0 im großen und ganzen keine shclechte sache hört sich okay an mit ein bisschen übung wirds vllt ma was ;) .... so0 wär dankbar wenn man mir auch ein feedback hinterlassen würde https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=138518
     
  3. KellerKind

    KellerKind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    8.03.13
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.06   #3
    kann mich dem vorredner nur anschliessen. Der Sänger sollte mehr machen, guckt total gelangweilt rum, zu der musik kann man bestimmt mehr machen auf der bühne.
    Ansonsten hört sich das meiner Meinung nach zu sehr nach den Ärzten an und lasst mich raten ich bin bestimmt nicht der erste der das sagt:)
     
  4. DrummerinMR

    DrummerinMR Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 04.07.06   #4
    ihr nehmt das lied viel zu ernst *g*

    am sänger wird gearbeitet... diese lied ist bewusst eine punk persiflage... ob man nun ärzte damit verbinden muss sei dahingestellt ...

    unsere anderen lieder beruhen vor allem auf der beatmusik der 60er jahre, zügiges tempo, mehr deutsch als englische texte, irgendwie scheint man damit pauschal die ärzte zu verbinden obwohl wir weder politisch (beim punk absolut wichtig) noch überhaupt punkig spielen (ausser dieses eine lied)
     
  5. BorrowHill

    BorrowHill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    29.06.10
    Beiträge:
    802
    Ort:
    Wörgl
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    195
    Erstellt: 04.07.06   #5
    Ich kann mich eigendlich im Bezug auf dieses Video nur meinen Vorrednern Anschließen.

    Aber eine Frage: Gibt es auch ein Video zu Endorphin..also habt ihr es dort gespielt und aufgezeichnet? Das ist imho ein sehr geiles Lied! Respekt.
    Steve
     
  6. KellerKind

    KellerKind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    8.03.13
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.06   #6
    Die ärzte sind auch nicht besonders politisch, das hat damit nix zu tun.Und warum sollte punk überhaupt politisch sein, was sollen den die ganzen funpunk bands machen? Vom jazz verlangt auch niemand politisch zu sein.
    Und das lied an sich hat auch nichts mit dem ärzte verglecih zu tun, hab mir einige andere von euch angehört. Es ist eher die stimme des Sängers, aber auch die musik, den meiner Meinung nach haben die Ärzte auf einigen Alben auch viel "beatiges" gemacht.
     
Die Seite wird geladen...