Trainingsplan? XD

von kai0r, 28.05.06.

  1. kai0r

    kai0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.04
    Zuletzt hier:
    18.04.11
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Rodenkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.06   #1
    Hola,

    hab irgendwie lange genug alles beiseite geschoben. Wollte nun mal irgendwie ein tägliches, zudem effektives, Training (also üben) fabrizieren ^^

    Von daher wollte ich mal wissen wie so bei euch der tägliche Tagesablauf beim Aufwärmen & Co ist und was ihr Anfänger da empfehlen würdet. Ziel bei mir ist es z.B. im Moment sicherer bei Griffwechsel zu werden, da mir bei Powerchords sehr oft der kleine Finger davon läuft :D - Irgendwie will ich auch nur den kleinen Finger benutzen bei den Powerchords, hab das öfter gesehen und erscheint mir zumindest praktischer? -
    Allgemein natürlich auch das liebe Anfängerprob mit dem Barree, aber da hilft ja bekanntlich nur üben, ist natürlich überall so, aber mich würde halt schon interessieren wie ihr das so macht :)

    Bye Bye,
    kai0r
     
  2. Mercuryan

    Mercuryan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    18.03.08
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Oberursel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 28.05.06   #2
    also n festen trainingsplan hab ich nich wirklich, aber aufwärmen sieht meist so aus, das ich skalen in den verschiedenen lagen hoch und runter spiel (im langsam steigenden tempo) und dann n paar pickingübungen mache (die ich dir bei nachfrage schicken kann)

    chords üben, sagste ja selber, is übungssache... und das mit dem "kleinen barree" ist anfängern afaik nich so zu raten, erstma mit den grundlagen klar kommen und danach vereinfachen...
     
  3. Zatziki

    Zatziki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 28.05.06   #3
    Ich glaube, dass mir so ein "Trainingsplan" die Motivation zumindest teilweise nehmen würde.
    Mit so einem festen Plan würde ich mich einem gewissen Druck unterlegen sehen, der mir wahrscheinlich den Spaß am Spielen rauben würde.
    Da versuche ich mich lieber an verschiedenen Liedern und versuche da die Techniken bei zu verbessern. Zwischendurch noch ein paar Übungen und gut ist :D

    @ Mercuryan : Gilt das Angebot mit den Pickingübungen auch für mich? :)

    MfG

    Zatziki
     
  4. kai0r

    kai0r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.04
    Zuletzt hier:
    18.04.11
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Rodenkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.06   #4
    Ich denke mal oder? ^^

    Wäre nett wenn du die uns schicken könntest! :D
     
  5. DeadEye

    DeadEye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.06
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    334
    Erstellt: 29.05.06   #5
    würde mich auch über die picking übungen freuen =)
     
  6. Phil_5

    Phil_5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.05
    Zuletzt hier:
    23.10.12
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.06   #6
    Picking übungen sind immer zu gebrauchen ;D

    Trainingsplan hmm hab ich eigentlich nich :D Ich übe das, was ich gerade im zuvor gepsielten stück versaut hab ;)

    Fingerübungen sind kla was ich noch gerne mach sind viele Hammeron/Pull Offs auf den Skalen um in den Fingern Koordination und Kraft zu bekommen. Und wie schon erwähnt Skalen hoch und runter und imma schneller werden. Und kleiner Übungen zur Picking Präzesion wie öhm

    e ---------------13------------15----------
    h ----12-13-12----12-13-12----12-13-12 usw.

    Natürlich das ganze recht schnell :D

    Mit der obrigen Übung bekommt man recht viel Kraft im Stinkefinger :D Natürlich kan man sowas für jeden Finger "erfinden". Zumal kann man auch die Genauigkeit beim shredden der Pic Anschläge/Ton steigern.
     
  7. Schlendrian

    Schlendrian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.04
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 29.05.06   #7
    Hi kai0r,

    schau dir doch mal diesen Thread an:

    Wie wird man schneller? Eine Übungsanleitung in zwei Teilen.
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=107883


    Daran arbeite ich täglich und es bringt mich wirklich weiter da unter
    anderem mein kleiner Finger ziemlich untrainiert war...

    Die Übung hat man schnell drauf und man kann sich gut steigern.
     
  8. Fl4sh_danc3r

    Fl4sh_danc3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.13
    Beiträge:
    805
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    701
    Erstellt: 29.05.06   #8
    Von der Petrucciübung halte ich nichts.
    Natürlich kann man sie ab und zu ins Training mit einbauen, aber an sich halte ich es für sinnvoller, Scalen/Pentatonik- licks zu spielen und die Geschwindigkeit zu erhöhen, bzw die verschiedenen Lagen gescheit zu verbinden.
    Das halte ich für sinnvoller, Geschwindigkeit trainiert man dadurch auch und kommt so dem improvisieren näher.
    Alles andere, was ist jetzt mal unter dem Begriff "geschredder" fasse, bringt einem Anfänger imo gar nichts, außer zum angeben.
     
  9. Schlendrian

    Schlendrian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.04
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 29.05.06   #9
    Durchaus richtig.

    Allerdings fragt der Autor hier nach Training. Das hab ich einfach mal von der Theorie getrennt. Skalen-Übungen usw. sollte man natürlich auch dazu machen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping