TRAKTOR DJ Studio 3 vs BMP Studio Pro

von Everest2002, 09.04.06.

  1. Everest2002

    Everest2002 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 09.04.06   #1
    hallo

    TRAKTOR DJ Studio 3 vs BMP Studio Pro

    wer kann sagen welches besser ist bzw welches für das moxen von Trance/Hardtrance/Progressive geeinet ist,wenn man nicht mit Vinyl arbeitet,was ich eigenlich leiber mache...

    danke

    EDI:T

    ich schwank zwischen den beinden software programmen hin und her nun weiß ich echt nicht
     
  2. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 09.04.06   #2
    also ich würde auf traktor tippen.
     
  3. area-sound

    area-sound Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.06
    Zuletzt hier:
    2.12.15
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.04.06   #3
    hallo,
    ich benutze auch traktor - muss allerdings sagen, dass mir die 2.11er version besser gefällt als die neue: etwas übersichtlicher; zwei decks reichen mir aus und die einblendung von inlays/covers nutze ich eh nicht
    gruß
    simon
     
  4. Everest2002

    Everest2002 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 09.04.06   #4
    kann man beim neunen traktor die nicht zu benutzenden decks ausblenden
     
  5. moosichris

    moosichris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.08
    Zuletzt hier:
    18.12.10
    Beiträge:
    312
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 24.02.08   #5
    Ja, bei Traktor 3 kannst Du die zwei weiteren Decks ausblenden. Gibt ein spezielles Menü, wie Du Dir Traktor individuell anpassen kannst.
    BPM Studio sieht optisch ein bisschen besser aus ( viel zu bunt ), aber Traktor bietet mehr Möglichkeiten und ist profesioneller.
    Im Preisvergleich schlägt Traktor auch das BPM-Studio, da Traktor wesentlich preiswerter ist.
     
  6. Bene1984

    Bene1984 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    28.12.09
    Beiträge:
    498
    Ort:
    bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 25.02.08   #6
    Bei Traktor ab Version 3.3 hast du die Möglichkeit ,mit TimeCode-Vinyls deine Tracks aufzulegen,dazu müsstest du aber noch Traktor Scratch dazukaufen - vielleicht eine Option für später?

    Weiß gar nicht, ob sowas beim BPM auch geht?
     
  7. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 25.02.08   #7
    AFAIK nicht.
     
  8. nada

    nada Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.07
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.08   #8
    Ich leg seit etwa 1/2 Jahr mit Traktor scratch auf. meistens Electro-Funk, Rap oder auch mal Grime & Dubstep. Hinsichtlich des Vinylfeelings bin ich sehr zufrieden und abgestürzt ist es auch erst einmal. ^^ Zuvor hatte ich Mixvibes, welches auch sehr gut und mit geringer Latenz funktionierte. Ich habs dann aber verkauft, da ich nen Audio-Interface-Wechsel durchgeführt hatte (Ediroll Fa-66 --> Audio 8 DJ). Ich überlege mir jetzt auch auf Traktor 3 "upzugraden" würde mich nen 100er kosten, als Scratch Besitzer. Könnt Ihr mir sagen, worin sich Traktor 3 von Traktor scratch unterscheidet?

    Gruß
     
  9. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 25.02.08   #9
    4 decks statt 2, mehr komplexes (teilweise cpu-hungriges) gefrickel und bessere möglichkeiten, ins layout einzugreifen... sonst isses dasselbe. ich werd's mir aber wahrscheinlich auch als upgrade zu TS holen, weil mehr möglichkeiten ja immer gern gesehen sind...

    aber mal was anderes, ich dachte man hätte vor einem halben jahr traktor noch gratis zu TS dazubekommen?
     
  10. Bene1984

    Bene1984 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    28.12.09
    Beiträge:
    498
    Ort:
    bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 25.02.08   #10
    Das war nur ne Aktion bis zum 31.12.2007, von dem Zeitpunkt weg, als Traktor 3.3 released wurde, also 2 Monate oder so. Hat mich auch geärgert, da ich TS zum einem Zeitpunkt VOR dem 3.3er Release gekauft habe.

    Ich werd auch bald upgraden. Die Demo hab ich schon getestet und die Möglichkeit ins Layout besser eingreifen zu können, find ich dann doch sehr praktisch. 4 Decks gleichzeitig zu syncen ist aber schon sehr kompliziert :D
     
  11. lepip

    lepip Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.08
    Zuletzt hier:
    19.03.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.08   #11
    bpm kostet mehr und ist sicher unschlagbar bei hochzeiten und irgendwelchen mixed musik apres dingsbums sachen wo es nicht auf übergänge (so) ankommt

    club disco sonstiges wo der dj und seine technik gefragt ist nimm den Traktor
     
  12. moosichris

    moosichris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.08
    Zuletzt hier:
    18.12.10
    Beiträge:
    312
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 20.03.08   #12
    Wenn Du einen einigermaßen flotten Rechner/Lap hast, ist Traktor auch sehr laufstabil ! So

    das man sich bei einem Live-Gig nicht wegen einem Programm-Absturz blamiert.
     
Die Seite wird geladen...

mapping