transport von a-gitarre von ho chi minh city nach frankfurt per qatar airline

von king_manni, 19.07.10.

  1. king_manni

    king_manni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.10
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    61
    Kekse:
    43
    Erstellt: 19.07.10   #1
    also ich hab mir vor einigen tagen eeine gitarre bei gitarrenbauer geakauft

    ich haette jetzt mal ein paar fragen

    1. wie siehts mit zoll aus ( da gitarrenbauer keinen festen preis haben )
    2. wie siehts mit dem transport bei qatar airline aus ( koffer hab ich und jetzt moechte ich nur wissen wie ich es jetzt machen muss.. hab den support service schon ne mail geschickt aber noch keine antwort bekommen )

    danke schonmal im voraus und entschuldigung wegen dem oe und so (ich hasse amerikanische tastaturen :D)

    MFG king_manni
     
  2. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    17.901
    Kekse:
    53.825
    Erstellt: 19.07.10   #2
    Auch ein Fabrikinstrument aus dem Laden kostet nicht überall gleich.
    Es gilt natürlich die Rechnung! ;)
    Falls Du keine (mehr) hast, druckt sie der Gitarrenbauer sicher auch nochmal aus.
    Zu Zoll allgemein: https://www.musiker-board.de/e-guitar-talk-e-git/223016-fragen-zoll-import.html

    Versuche die Gitarre als Handgepäck mitzugekommen, auch wenn die Maße ansich zu groß sind (außer Du hast ein ganz sperrigen Koffen), machmal geht das.
     
  3. king_manni

    king_manni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.10
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    61
    Kekse:
    43
    Erstellt: 19.07.10   #3
    naja ich hab mir meine gitarre fuer umgerechnet ungefaehr 120 euro gekauft und ich glaub in deutschland wuerde das holz so ungefaehr um pi mal daumen von meinem onkel gesagt 300 kosten. ( mein onkel wird wahrscheinlich recht haben der arbeitet in deutschland als moebelmacher )

    dickes dankeschoen nochmal fuer die schnelle antwort und ich wuerde mich auf weitere freuen :great:

    edit: also heisst es jetzt wie ich es gelesen habe das ich mit einer freimenge bis 430 euro da ich aelter als 15 bin oder wie versteht man es sonnst ?

    sry falls es ein schlechter satzbau ist
     
  4. Backstein123

    Backstein123 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.12.07
    Zuletzt hier:
    7.01.21
    Beiträge:
    5.201
    Ort:
    Westwood
    Kekse:
    32.965
    Erstellt: 19.07.10   #4
    Als Grundlage der Verzollung gilt immer die Handelsrechnung, also die Rechnung die dir der Verkäufer Ausstehlt.
    Wenn die Gitarre einen nach momentanen umrechnungskurs geltenden Wert von 120€ hat, dann werden die zölle nur auf diese 120€ erhoben.
    Google einfach mal Zollbestimmungen Deutschland und les dich ein, oder frag im tread den dir geh empfohlen hat :D
    Es gelten übrigens das Deutsche Zollgesetz für die einfur, ob bei Export aus Vietnam exportkosten anfallen weiss ich jetzt nicht...
     
  5. king_manni

    king_manni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.10
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    61
    Kekse:
    43
    Erstellt: 19.07.10   #5
    und was ist denn dann mig dieser freimenge von denen gesprochen wird :gruebel:
     
  6. TheMystery

    TheMystery Gitarren - MOD Moderator

    Im Board seit:
    05.02.09
    Beiträge:
    7.831
    Kekse:
    60.161
  7. wicki

    wicki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.10
    Zuletzt hier:
    15.12.13
    Beiträge:
    99
    Ort:
    NRW
    Kekse:
    76
    Erstellt: 19.07.10   #7
    Einen Tip hätte ich da noch. Hier solltest du dich aber unbedingt vorher beim Zoll erkundigen und falls die sagen, dass das in deinem Fall möglich ist, dann lass es dir schriftlich geben. (inkl. Name des Bearbeiters, Datum, Stempel der Zollstelle)

    Also was du machen kannst ist folgendes:

    Wende dich an den Zoll, stell dich dort vor als "privater Sammler" und sag denen das du Gitarren sammelst. Dann schildere denen, das du beabsichtigst eine Gitarre von einem Gitarrenbauer aus XYZ zu importieren und das die Gitarre XXX Euro kostet. Jetzt frag nach ob die 7% Regelung für die Einfuhrumsatzsteuer in dem Falle gelten würden, oder nicht. Es gibt nämlich ein "Schlupfloch" im Zollgesetz, wonach der Regelsatz für die Einfuhrumsatzsteuer der Höhe der Mehrwertsteuer (also 19%) entspricht. Hiervon sind aber einige Dinge, unter anderem auch Sammlungsstücke ausgeschlossen. Für die gibt es eine ermäßigte Einfuhrumsatzsteuer von 7%. Damit würdest du alleine bei der Einfuhrumsatzsteuer schonmal 12% sparen. Was bei einem fiktiven Kaufpreis von 500 Euro immerhin 60 Euro wären. Das aber nur als Tip am Rande.

    Wenn du zuverlässige Infos haben willst, solltest du auf der Internetseite vom Zoll nachschauen, oder dich direkt per Email bzw. per Telefon an eine Zolldienststelle wenden. Adressen findes du hier.
     
  8. Backstein123

    Backstein123 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.12.07
    Zuletzt hier:
    7.01.21
    Beiträge:
    5.201
    Ort:
    Westwood
    Kekse:
    32.965
    Erstellt: 19.07.10   #8
    Fährst du selber nach Vietnam die Gitarre holen?
    Ich glaub die Freigrenzen gelten nur soweit du auch selber bei dem Flug als Gast dabei bist.
    Solltest du Waren bestellen die dir Via DHL oder UPS geliefert werden glaube ich gilt die Freigrenze nicht sondern da du nur Ware importierst wirst du diese auch verzollen müssen.
     
  9. king_manni

    king_manni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.10
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    61
    Kekse:
    43
    Erstellt: 20.07.10   #9
    ich fliege selber hin und zurieck. bin hier gerade im urlaub

    edit: wie sieht es uerberhaupt mit dem holz aus. kann es sich durch die temperatur schwankungen risse oder irgendetwas anderes schlimmes passieren.

    (halskruemmeng waere fuer mich nicht schlimm da mein hals eine stahl stange in sich hat und ich es schnell richten kann)
     
  10. rambatz

    rambatz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.10
    Zuletzt hier:
    22.12.20
    Beiträge:
    327
    Kekse:
    939
    Erstellt: 26.07.10   #10
    Mal abgesehen das Du es mit der Preisangabe auf der Rechnung nicht übertreiben solltest. Zu niedrig fällt auch auf. Und der Zoll ist zum Glück gut informiert und zieht zur Not auch externe Experten hinzu.
    Dazu kommt noch das es in der EU Richtlinien zum Artenschutz gibt. Es gibt Unmengen von Hölzern die (zu Recht und nicht ohne Grund) unter Schutz stehen.
    http://www.bfn.de/0305_holz.html
    Du solltest also genau wissen, aus welchen Hölzern Deine Gitarre gebaut wurde. Denn in einigen Länder nimmt man es damit nicht so genau und verbaut geschützte Arten.
    Wenn Du also geschützte Hölzer einführen willst, kann es Dir passieren das der Zoll das Instrument einbehält.
     
mapping