Tyros4 Tonproblem

von KeysCaptain, 07.03.17.

Sponsored by
Casio
  1. KeysCaptain

    KeysCaptain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.14
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    265
    Erstellt: 07.03.17   #1
    Hallo liebe Yamaha- und/oder Technikexperten,

    mein Tyros4 / 10th Anniversary Edition von 2012 macht mal wieder Zicken.
    Vor rund 2-3 Jahren musste ich das Instrument in Reparatur geben, nachdem ganz plötzlich der linke der beiden Lautsprecher (ich nutze das TRS-MS04 Lautsprecherset des Tyros) stumm war. Danach war alles wieder in Ordnung, bis jetzt.
    Beim Einschalten heute das gleiche Bild, der linke Lautsprecher ist "tot", der rechte und der Subwoofer funktionieren. Beim Einschalten ist aber deutlich ein "Plopp" in beiden Lautsprechern zu hören, woraus ich schließe, dass der Lautsprecher an sich funktioniert.
    Ich kann mich nicht daran erinnern, irgendetwas mit dem Instrument gemacht zu haben. Lediglich habe ich beim letzten Ausschalten, bevor das Problem aufgetreten ist, vor dem Ausschalten vergessen, den Kopfhörer abzuziehen. Aber daran kann es ja wohl nicht liegen??

    Ich wäre unendlich dankbar, wenn jemand von euch vielleicht eine Idee hat, was ich tun könnte, um meinem Instrument den Ausflug in die Werkstatt zu ersparen. Vielleicht ist die Lösung für das Problem ja ganz einfach und ich bin nur zu blöd...

    Liebe Grüße und 1000 Dank im Voraus

    KeysCaptain
     
  2. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    2.396
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    132
    Kekse:
    5.026
    Erstellt: 07.03.17   #2
    Hallo !

    Ich würde mal zuerst die Lautsprecher tauschen - funktioniert jetzt der andere ?
    Danach eventuell ein externe Verstärkung anschließen: zuerst nur einen Kanal, dann denn nächsten, dann beide.
    So den Fehler eingrenzen. Wenn der Fehler nicht an den physikalischen Ausgängen ist, evtl. mal das interne Routing der Sounds testen (kommt es bei jedem Sound vor ? Auch bei midi-Files ?)

    Am besten, probierst du mal etwas rum. Wenn du die Sache eingrenzen kannst, melde dich nochmal.

    ciao

    bluebox
     
  3. rolandt

    rolandt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.13
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.17   #3
    Hallo KeysCaptain.
    Da ja bisher noch keine Antwort auf Bluebox's Hinweise erfolgt ist, kann auch ich (erfahrungsgemäß) erst mal dazu raten, die Kabelverbindungen vom Keyboardausgang zu den Topteilen der Monitoranlage zu wechseln.
    Dann feststellen, ob der Fehler mitwandert. Zumeist liegt es an den doch recht mickrigen Kabelverbindungen zu den Keyboard"öhrchen".
    An meinem T2 hab ich die inzwischen durch ein Paar vernünftige und vor allem flexible Lautsprecherkabelstücke ersetzt. Seit dem nie wieder Probleme damit gehabt.

    Also testen und berichten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping