UAD-1 Sp oder Powercore?!

von Playboy 69, 30.11.04.

  1. Playboy 69

    Playboy 69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    12.01.05
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.04   #1
    :rolleyes:
    Hi,
    bin vor der Entscheidung mir ne DSp Karte zu kaufen, welche eurer Meinung nach ist besser? Due UAD-! So oder doe TC Powercore Firewire?
    Klar, die UAD-1 ist fest im OC installiert, hingegen die Powercore ein 19" Rachgerät ist, aber diese wiedrum besitz 4 DSp-Chips kmit höherer Taktfrequenz, wobei die PlugIns der UAD besser sind.
    Ich muss dazu sagen, dass ich auch PlugIns, wie z.Bsp. Sony Oxford EQ usw. verwenden möchte, dind die zu beiden Karten Kompatibel?
    Im Moment neige ich eher zur UAD-1, allein schon wegen dem Level und vora llem dem Preis-Leistungsverhältnis.
    Wäre cool wenn ihr mir helfen könntet....
    Bye Benny
     
  2. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    8.065
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    566
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 30.11.04   #2
    Wie immer...das hängt davon ab.........

    Beide Karten (die TC gibt es auch als Karte mit mehr Leistung als die Box) sind absolut TOP !

    Die UAD-1 ist mehr für Vintage Sounds geeignet, wogegen die die TC eher für sehr cleene Sounds geeignet ist.

    Also Demos (vorher/nacher) von der HP runterladen und laut über eine kleine PA abhören. Dann klappt es auch mit der Entscheidung..... :D

    Oder am besten beide :eek: :eek:


    Topo :cool:
     
  3. Playboy 69

    Playboy 69 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    12.01.05
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.04   #3
    Danke für die schnelle Antwort, werde mir die Demos auf jeden Fall anhören, ich dachte die Powercore Firewire in der Box sei die mit der meisten Power? Welche andere gibt es denn da noch?
     
  4. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.659
    Zustimmungen:
    820
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 30.11.04   #4
    Mit der UAD kommt man sehr nahe an den amtlichen Sound. Wer einen 1176 LN kennt, nimmt ihn immer wieder. Deshalb würde ich mich für die UAD entscheiden, wenn wir nicht die Hardwareversion hätten. :)
     
  5. andiab

    andiab Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    7.11.14
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.04   #5
    UAD1! Kann nichts über die Powercore sagen, weil ich keine habe/hatte, aber die UAD1 ist ihr geld vielfach wert!!! :great:
     
  6. Playboy 69

    Playboy 69 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    12.01.05
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.04   #6
    Also ich habe auch nur sehr sehr gutes über die UAD-1 gehört,

    nochn ne andere Frage, hab gehört das sich bei der Anwendung von DSP Karten die Latenzzeit verändert, bzw. pro Kanal verdoppelt. Wi8e genau muss ich das Verstehen? Kann ich trotzdem per VST ein Echtzeit aufnehmen?!
     
  7. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    8.065
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    566
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 01.12.04   #7
    Cubase gleicht diese Latenz vollkommen automatisch aus. Da muss man nichts machen - d.h. man merkt es nicht einmal, das eine Latenz da ist.

    Topo :cool:
     
  8. Playboy 69

    Playboy 69 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    12.01.05
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.04   #8
    Oh, das ist natürlich sehr praktisch, Danke für die Antwort. Hatte eben nur bedenken, habe nen Test über die Powercore gelesen, da stand das ganze (,it der doppelten Latenz, usw.) eben drinnen, wobei ich dazu sagen muss, dass der Test auch noch von 2003 war# :-) hihi...
     
  9. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    8.065
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    566
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 01.12.04   #9
    Cubase SX 2.x oder höher macht es - bei VST oder älter bin ich mir nicht sicher.


    Topo :cool:
     
Die Seite wird geladen...

mapping