Überlegungen zum Studiomonitor und deren Ständer

DirkN
DirkN
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
19.06.19
Beiträge
62
Kekse
187
Preisklasse HEDD Type 07 MK2 (750€-800€)
Zu beachten: Platzangebot hinterm Schreibtisch.

Brauche zwei Ständer
gibt es Empfehlungen?
wie befestige ich die Box auf dem Ständer? (Klettband, Schrauben, Klemmen)
und passt das dann auch? Oder schweben die Boxen?
Wenn sie einfach draufgestellt werden fallen die doch beim Gegenlaufen um.:bang:
Einmal mit dem kleinen Zeh unten gegenknallen oder mit dem Staubsauger und zack
liegen sie zertrümmert auf dem Studioboden.

Außerdem zu beachten: XLR Anschlusskabel.
Länge bis zur Schnittstelle bei mir zum Mischpult.
zusätzlich 2 Stromkabel.
Ebenfalls Länge und freie Steckerplätze finden.

Kann ich die Boxen überhaupt noch an die Steckdose dort anschließen?
2x200W oder so. Da hängt doch schon der VOX und der Rechner und das Mischpult
und alles andere dran.

Nur nochmal zum klarstellen
Der Preis gilt für 1 (in Worten eine) Box
Dazu kommen 2 Kabel auch hier haben wir mindestens modernes Stereo.
2 Stromkabel sind wohl mit dabei. Sollte man aber trotzdem einplanen
falls wie immer zu kurz.
2 Ständer

Alles muss dann hier zwischen den schon ohnehin mindestens tausenden von Kablen
verlegt werden.

Also
2xBox+2xStänder+2xKabel
800+800+100+100+20+20
sind
1840Taler die ich mindestens einplanen sollte

Hab ich was vergessen?
 
Eigenschaft
 
HD600
HD600
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
09.06.16
Beiträge
5.172
Kekse
21.822
Ort
Karlsruhe
Stell doch mal ein Bild rein von deiner Ecke, vielleicht kann man das dann besser einschätzen.
 
DirkN
DirkN
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
19.06.19
Beiträge
62
Kekse
187
Uebungsecke_5_40.jpg
büddeschön

Meine derzeitigen Abhörer sind die Logitech+Bass.
Für Computer ganz ok
Zum Monitoring eher grenzwertig
 
HD600
HD600
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
09.06.16
Beiträge
5.172
Kekse
21.822
Ort
Karlsruhe
Meine "Monitore" stehen über 80 cm vor einer Wand, der linke hat einen Schrank in 50 cm Entfernung weiter links. Das hört man und mich stört sowas. Auch die 80 cm von der Wand könnte mehr sein bei meinem Kaventzmänner. Bei dir würde ich mir erstmal die grundsätzliche Anordnung der Monitore bzw. des Arbeitsplatzes überlegen (mehr mitten im Raum die LS bzw. wenn näher zur Wand, dann im gleichen Abstand), sonst gehe ich davon aus, dass du die Wand akustisch behandeln musst. Sollen die dann auf dem Schreibtisch stehen (s'gibt ja auch kleine Tischständer) oder hinter dem Schreibtisch? Wäre auch eine Anordnung über Eck beim Schreibtisch denkbar?

Noch eine Anregung: Möbel zu nutzen weil sie gerade mal da sind, führt meist nicht zu hundertprozentigen Ergebnissen. Ich würde da auch mal die Schreibtischkombination angehen und durch etwas optimiertes ersetzen. Müssen keine fertigen und teuren Studiomöbel sein, man kann auch Unterschränke (oder Flightcases) mit höhenverstellbares Beingestell, extra Kabelkanäle und passender Arbeitsplatte kombinieren.

Sorry, wenn meine Antwort in unerwarteter Richtung geht.. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
adrachin
adrachin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
06.05.14
Beiträge
8.640
Kekse
21.729
Ort
Blauen
Na, das sind ja fast noch Nearfiled Monitore. Meine stehen auf isoAcoustic Ständern.

Sieht dann so aus:

Bild.jpeg


Bild 2.jpeg


Sieben Zoll würden da auch noch hinpassen. Ich hatte auch mal Bodenständer. Die waren am Fuss dann mit einem ordentlichen Stein beschwert. Ging einigermassen. Aber gerade standen die nie, da Altbau und kein ebener Boden. Also dann eben die Lösung wie oben im Bild.

Geht gut. Keine akustischen Nachteile. Gut auszurichten. Ich bin zufrieden......
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
DirkN
DirkN
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
19.06.19
Beiträge
62
Kekse
187
Ahh, sehr schön.
Brett und zwei Ziegelsteine. Das gefällt mir
 
DirkN
DirkN
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
19.06.19
Beiträge
62
Kekse
187
Das ist überhaupt DIE Idee.
Ein paar Stahlrohre zusammenschweißen Platte drüber feddich.
Wie beim übrigen Tisch auch. Der ist sowas von stabil und gut.
Dann hinten dranstellen Boxen drauf gut is :)
Danke für die Idee adrachin

 
adrachin
adrachin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
06.05.14
Beiträge
8.640
Kekse
21.729
Ort
Blauen
Ich habe hinten noch einen Kabelkanal rangeschraubt. Selbstgebauten aus Holz. Der bietet reichlich Platz für Netz, Schaltsteckdosen, externe SSD, zwei UAD Satellit, Dongel Gedöns und anderes. Es gibt nur eine Netzzuleitung. Per Funk geschaltet natürlich.

Massgeschneidert sozusagen..... (;
 
F
Frans13
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
13.03.17
Beiträge
270
Kekse
789
Hast du überlegt, wie weit du wegsitzen willst von denen und wie weit auseinander sie positioniert werden? Als ich meine Dinger hingestellt hab, sind nach ner Weile überlegen die teuren von K+M 26754 zum Einsatz gekommen. Meine Boxen wiegen etwa 15 Kilo /Stück. Keine Gefahr für Staubsauger und wenn ich mit dem Zeh dranrenn, brech ich mir den Zeh. Die sitzen da (einstellbare Neigung, immer supi wenn du über z.B. nen Bildschirm drüberwillst) auf ner Gummiplatte ausreichend fest.
 
DirkN
DirkN
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
19.06.19
Beiträge
62
Kekse
187
Das werden so 130cm-140cm sein
 
F
Frans13
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
13.03.17
Beiträge
270
Kekse
789
Weil wenn sie so in nem Dreieck 140-140-140 stehen (liest sich etwas wie die Abmessungen von Ottfried Fischer....) dann wirst du sie nicht auf den Tisch stellen können, sondern sie kommen wohl auf Ständer ein Stück hinter der Tischkante. Es schadet auch nicht drüber nachzudenken, wo der Schall reflektiert wird auf dem Weg direkt zu dir... und wo er an nahe gelegenen Flächen reflektiert wird und dann zu dir kommt. Das ist jedesmal mit leicht verschiedenen Laufzeiten verbunden und verschmiert das Signal. Ist so ein bißchen wie fettige Finger auf der Linse am Fotoapparat.
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben