Unterschied Basskick - Quantum von den kettners?

von Wolfgang.Hauser, 14.11.05.

  1. Wolfgang.Hauser

    Wolfgang.Hauser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    29.08.11
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 14.11.05   #1
    Hallo,
    da meine olle combo langsam den jordan zu überschreiten scheint, überleg ich mir momentan welche denn die nachfolge antreten darf.
    ich wär da auf die 15-zöller von h&k gestoßen, einmal den aus der basskick serie und dann den quantum. Was sind denn da die soundunterschiede? oder generell, was gibts da für 300 euronen beim quantum mehr?
    Soundtechnisch muss ich nicht flexibel ein, er sollte einafch in ne rockband passen, also drücken und rotzen, muss (soll) nicht immer clean sein.
    ich hätte da auch noch den ampeg ba 115 hp (220w), den gallien krueger rp 400 115 (180 w an 8 ohm), oder evtl. den fender bassmann 115 gesehn. wie wärn die denn so geeignet? schreibt mal was ihr wisst. danke
     
  2. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    10.529
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.418
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 14.11.05   #2
    ... weniger Gewicht (BK300: 36 kg vs. QC415: 24 kg), anderer EQ: beim BK300 nur Trebleregler, beim QC415 Treble/Presence-Regler, beim BK300 FX-Loop nicht fusschaltbar, BK300: 300W vs. QC415 400W, BK300: afaik keine Kipp-Position, QC415 kein Hochtonhorn
     
  3. Wolfgang.Hauser

    Wolfgang.Hauser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    29.08.11
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 14.11.05   #3
    hmm, ja, danke, aber ein statement zu den soundunterschieden wäre auch noch hilfreich (vor allem: passen die in meine richtung?)
     
  4. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    10.529
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.418
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 14.11.05   #4
    Ich kenn den "nur" QC421 und der mach genau das: Drücken, rotzen bis supergeil-crunchy - superclean kann er dafür nicht.
     
  5. btb

    btb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    532
    Erstellt: 14.11.05   #5
    der wichtigste Unterschied liegt doch wohl im Sound: der Basskick ist eine cleane Transe, der Quantum ein Moddeling mit Röhrensound, der klingt schon mächtig anders!
     
  6. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 14.11.05   #6
    Quantum rotzt mehr.. aber nicht so ekelig wie manche andere große Firmen.. ist eher ein kultivierter Röhrenton.. nicht so wie Ampeg...:great:
     
  7. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    10.529
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.418
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 14.11.05   #7
    Stimmt, den "Tube Growl" der Quantums hab ich glatt vergessen - wo der doch den Ton so fett und singend macht!!
     
  8. D'Buzz

    D'Buzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.05
    Zuletzt hier:
    27.06.11
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.05   #8
    Quantum kann ziemlich clean sein, man muss immer zwischen einem warmen Growl und Uebersteuerung der Vorstuffe unterscheiden. BassKick ist auf jeden Fall sein Geld wert, aber Quantum ist einfach maechtiger, roehriger und leichter. Der Speaker ist sehr beweglich und atmet foermlich (QC 415). Ich hatte frueher den BK300 gespielt und dann den QC-415 erworben, der Unterschied ist schon da, am besten direkt vergleichen.
     
  9. Wolfgang.Hauser

    Wolfgang.Hauser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    29.08.11
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 14.11.05   #9
    @Naturkosts (und alle andern)
    Ampeg Ba 115 rotzt am meisten? Kann man das auch für den combo sagen? so richtig eklig rotzig?
     
  10. pattofener

    pattofener Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 14.11.05   #10
    Das kann ich nicht unterschreiben...................

    mfg pattofener
     
Die Seite wird geladen...

mapping