Unterschied Dunlop Dallas Arbiter Fuzz Face(Rot)- Dunlop JH F1(Blau)

von SalMaranzano, 02.11.07.

  1. SalMaranzano

    SalMaranzano Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    27.12.12
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.07   #1
    Serwas,

    also ich bin hier ein bisschen verwirrt. Bei Thomann gibts zwei FuzzFace Modelle von Dunlop. Das Rote, Heisst eben Dallas Arbiter Fuzz Face. In der BEschreibun steht irgendwas mit originall Dallas Arbiter blabla....
    Dann gibts aber noch ein blaues FuzzFace, auch von Dunlop- JH F1 heisst das. Dort steht originalgetreu nachgebaut und so....

    Was is jetzt der Unterschied zwischen den beiden?? Das blaue Modell is auch um einiges teurer...
     
  2. itsab

    itsab Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    3.03.09
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 02.11.07   #2
    soweit ich weiß liegt der unterschied in den transistoren. bei dem einem sind germanium-transistoren verbaut, bei dem anderem silizium-transistoren.
    was für einen unterschied das im klang macht, kann ich dir nicht sagen, aber ich habe mal gehört, dass das rote vom klang her wohl nicht mehr viel mit dem fuzz, das der gute jimi damals benutzt hat, zu tun hat.
    das blaue soll in der hinsicht besser sein...
    aber wie gesagt, ich habe die teile selbst noch nicht gespielt.

    nachtrag: das blaue ist außerdem "handverdrahtet"
     
  3. SalMaranzano

    SalMaranzano Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    27.12.12
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.07   #3
  4. SalMaranzano

    SalMaranzano Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    27.12.12
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.07   #4
    Ja auf der Dunlop Homepage ist das JH F1 auch vorgestellt, es ist tatsächlich ein Hendrix Modell,....jedoch steht in der Beschriebung auch wieder, dass es eine Replika des Dallas Arbiter Fuzz Face ist,....naja,...

    Ne andere Frage: Wisst ihr ob man Das Dunlop FuzzFace auch mit ner normalen Daisy Chaun versorgen kann,oder nur Batteriebetrieb?
     
  5. AEIOU

    AEIOU Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    173
    Kekse:
    1.997
    Erstellt: 03.11.07   #5
    Ich hatte mal das rote Dunlop Fuzz Face bei eBay aus Amerika bestellt. Es hatte keinen Netzteilanschluss, nur Bateriebetrieb war möglich. Müsste man aber nachrüsten können, einfach mal in Deinem Gitarrenladen nachfragen.
    Übrigens: hab mal irgendwo gelesen, dass jedes Fuzz Face (angeblich) anders klingen sollte. Also vielleicht wär es mal am besten, wenn Du ein paar antestest und dann zum Vergleich noch das blaue hinzuziehst.
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    1.113
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 03.11.07   #6
    Das rote mit den Germanium-Transistoren klingt weicher. Das blaue mit Siliciumtransen härter. Hendrix hat erst das rote gespielt, dann ab 69 das mit Silicium. Vorher gab es das auch noch gar nicht.

    Allerdings waren seine Pedale von Roger Mayer gemoddet. Die gemoddeten Versionen gibt's heute als Roger Mayer Fuzz.

    Das kann bei bestimmten Germaniumtransisistoren der Fall sein. Soweit ich das verstanden habe, gibt es keine Möglichkeit, bestimmte Typen in Massenproduktion "gematched" herzustellen. Im Fulltone 69 waren die wenigstens soweit seleketiert, dass jeweils 2 halbwegs zusammenpassten.

    Außerdem kann sich das Klangverhalten von G-Transisitoren im Verlaufe eines Abends ändern, da die Dinger wärmabhängig arbeiten. Ein Grund z.B. für "Mr. Pingelig" Scott Henderson, mit sowas nicht zu arbeiten. Geil klingen sie trotzdem. Eric Johnson z.B. schwört drauf.
     
Die Seite wird geladen...

mapping