Uralte Conn Trompete

  • Ersteller spy080765
  • Erstellt am
S
spy080765
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.10
Registriert
02.06.10
Beiträge
2
Kekse
0
Hallo,

zuerst einmal muss ich sagen, das ich keinerlei Ahnung von Trompeten habe aber eine alte Trompete geerbt habe.

Diese gehörte dem Urgroßvater meines Sohnes aus Louisianna. Die Trompete wurde von ihm von Anfang 1900 bis zu seinem Tod 1990 gespielt.

Es ist eine Conn Trompete da dies eingraviert ist auf reichlicher Verzierung:

Made by
CG. Conn Ltd.
Elkhard
Ind.

Auf dem mittleren Drücker steht: 190029

auf einem runten Teil ganz unten: 4345

Auf dem Mundstück: Conn-Model

Die Trompete sieht ziemlich mitgenommen aus, ist Silber aber schwarz angelaufen, wohl ja aufgrund des Alters. Und ist in einem alten schäbigen schwarzen Koffer mit grünem Samt, der auch ziemlich abgeschabt ist.

Kann mir jemand etwas über diese Trompete sagen?
 
S
stolli
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.12
Registriert
14.11.09
Beiträge
9
Kekse
0
mein opa hat auch so ein schätzchen, aber in gutem zustand....
conn trompeten sind sehr gut (made in usa) warscheinlich ist eine aus der connstellation reihe!
wenn du später das geld hast lass sie restaurieren und du brauchst niewieder was anderes
lg
stolli
 
Claus
Claus
MOD Brass/Keys - HCA Trompete
Moderator
HCA
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
15.12.09
Beiträge
15.202
Kekse
75.702
S
spy080765
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.10
Registriert
02.06.10
Beiträge
2
Kekse
0
Wenn das so einfach wäre...
Die umfangreichen Seiten des Conn Loyalist helfen bei der Bestimmung sehr gut. Man muss sich nur die Mühe machen, sie durchzulesen. Hier der Einstieg: http://www.xs4all.nl/~cderksen/ConnArticle10.html
Ohne ordentliche Bilder kann man ansonsten zu solchen Instrumenten nichts Sinnvolles sagen (z.B. Modell, Korrosion, Austauschteile...)

Ich wurde schon informiert was es für eine Trompete ist:
Conn 81-A Victor
Cornet
1917
 
Claus
Claus
MOD Brass/Keys - HCA Trompete
Moderator
HCA
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
15.12.09
Beiträge
15.202
Kekse
75.702
Es ist KEINE Trompete, sondern ein Kornett, das sind zwei verschiedene Instrumente mit ganz klar unterschiedlichen historischen Entwicklungslinien.

Dir ist im TF offenbar der weitere Verlauf der Diskussion um die Bestimmung entgangen. So konnte noch vorgestern Lucius schlüssig nachweisen, dass es kein Victor sein kann.

Es ist wahrscheinlich ein Conn Wonder Vocal Cornet, wie ein Vergleich der Bilder von dir und dem Conn Loyalist zeigt.
Davon gab es zwei Varianten, das Conn Wonder Vocal Cornet 10A und das 11A, zu denen der Conn Loyalist ausführlich informiert.

Ein (Sammler-)Wert ist schwer zu bestimmen, weil das Instrument zu selten geworden ist. Du könnstest bei ebay.com den amerikanischen Markt beobachten, dort tauchen alte Conn am ehesten auf, wie derzeit ein paar Victor aus jener Zeit.
Ich würde es höchstens in der Größenordnung des Victor ansiedeln, also mit einem Wert von 350-500 EUR. Natürlich nur in vernünftigem Zustand, der im Augenblick nicht gegeben scheint.
Vorsicht mit Bastelarbeiten! Bei unsachgemäßen Reparaturen, die zum Verlust von Originalteilen, einer Schädigung der Maschine durch "Hobby-"Arbeiten an den festsitzenden Ventilen führen oder bei einer "fleissigen" Oberflächenbehandlung mit Schleifmitteln ginge der Sammlerwert ziemlich schnell gegen Null.
http://www.xs4all.nl/~cderksen/Conn10A1921image.html
http://www.xs4all.nl/~cderksen/Conn11A1919image.html
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben