Verbesserungsvorschläge für Heavy Metal Mix

  • Ersteller Calaway65
  • Erstellt am
Calaway65
Calaway65
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.09.21
Registriert
18.12.09
Beiträge
2.973
Kekse
5.364
Ort
Hildesheim
Hey Jungs,

ich bin mit meiner Band gerade dabei eine EP aufzunehmen. Da wir alles in Eigenregie machen und uns dementsprechend bisher das eine oder andere Paar neutrale Ohren gefehlt hat, würde ich mich freuen wenn ich hier ein bisschen konstruktive Kritik sammeln könnte. :)

https://www.dropbox.com/sh/jq6ohwyc1gjb282/AABbpgHPbyJGDkV2sDzNUdnta?dl=0

In diesem Dropbox-Ordner findet ihr den ersten Mix, der nach meiner Ansicht den Status "fertig" erreicht hat. Im Laufe der Zeit werde ich den Ordner natürlich um die weiteren Songs ergänzen.

Als Referenz habe ich beim Mischen "Don't need you" von Bullet for my Valentine benutzt.

Dann lasst man hören, was euch so auffällt.
 
Eigenschaft
 
Vinterland
Vinterland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
06.04.12
Beiträge
4.843
Kekse
17.929
Ort
Köln
Hi Calaway65

Also ich würde sagen, passt doch. Mir ist jetzt nichts negatives aufgefallen AUSSER...:D....die Snare. Die klingt meines Erachtens grauenhaft.
Ist aber auch Geschmackssache. Mein Snaresound wäre es nicht. Im Refrain eventuell nur bei den vier Worten "Augen zu und durch", könnte
ich mir etwas Background noch gut vorstellen, damit sich das vom Rest etwas abhebt.
Aber ansonsten klingt es doch ziemlich gut.
 
Calaway65
Calaway65
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.09.21
Registriert
18.12.09
Beiträge
2.973
Kekse
5.364
Ort
Hildesheim
Also ich würde sagen, passt doch. Mir ist jetzt nichts negatives aufgefallen

[...]

Aber ansonsten klingt es doch ziemlich gut.

Da bin ich ja doch ein bisschen beruhigt. :D

AUSSER...:D....die Snare. Die klingt meines Erachtens grauenhaft.

Ja, den Snaresound mögen nicht viele. Ich hingegen liebe ihn.

Im Refrain eventuell nur bei den vier Worten "Augen zu und durch", könnte ich mir etwas Background noch gut vorstellen, damit sich das vom Rest etwas abhebt.

Ist ne Überlegung wert.....
 
GI Peter Pan
GI Peter Pan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.04.19
Registriert
12.12.05
Beiträge
4.049
Kekse
3.569
Ort
Aachen
Alles was ich sage ist eher geschmacksbedingt als irgend etwas Anderes.

- Die Snare kommt aus der Hölle, aber das hatten wir ja schon ;)
- Ich finde die Bassdrum sehr clicky mit recht wenig oder erst sehr tiefem low-end. Denke das könnte auf gewissen Anlagen Probleme geben
- Gitarren empfinde ich als relativ dosig, mittig.
- Vocals wirken etwas roh und bedeckt und liegen dadurch auf dem Backing.

Das Ding klingt schon ordentlich, aber das wären jetzt Punkte an denen ICH ansetzen würde. Am Störendsten ist mir, denke ich, die Bassdrum aufgefallen. Der Rest läuft wirklich unter Geschmackssache. Viel mit deinem Referenzmix hat das Ganze aber nicht zu tun, aber wen wundert das schon, ich hab das auch noch nie geschafft etwas nachzubilden ;).
 
Calaway65
Calaway65
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.09.21
Registriert
18.12.09
Beiträge
2.973
Kekse
5.364
Ort
Hildesheim
- Die Snare kommt aus der Hölle

Das verstehe ich eigentlich als etwas positives. :D

- Ich finde die Bassdrum sehr clicky mit recht wenig oder erst sehr tiefem low-end. Denke das könnte auf gewissen Anlagen Probleme geben

Naja, clicky soll sie ja schon sein die Bassdrum, das bringt die Mucke ja doch irgendwie so mit sich. :D Das Low End liegt hauptsächlich bei 50 Hz. Keine Ahnung, ob das sehr tief ist, für mein Dafürhalten ist das eigentlich ziemlich normal. Vielleicht reicht es ja schon, wenn ich einfach ein bisschen breitbandiger pushe.....

- Gitarren empfinde ich als relativ dosig, mittig.

Ich gebe zu: Im Nachhinein hätte ich den Gitarrensound auch von Anfang an anders aufgezogen. Aber naja, jetzt sind die Sachen halt im Kasten und ich muss halt versuchen mir mit ein bisschen mehr EQ zu behelfen. Ist zwar nicht die schönste Lösung, aber immer noch schöner als alle Gitarren neu einzuspielen.

- Vocals wirken etwas roh und bedeckt und liegen dadurch auf dem Backing.

Kannst du das vielleicht etwas näher erleutern, bzw. sagen, was du versuchen würdest noch an den Vocals zu machen?

Viel mit deinem Referenzmix hat das Ganze aber nicht zu tun, aber wen wundert das schon, ich hab das auch noch nie geschafft etwas nachzubilden ;).

Es geht bei der Verwendung von Referenzmixes ja auch nicht darum etwas nachzubilden, sondern einfach darum nen Vergleich zu nem professionellen Mix zu haben, damit nicht irgendwelche Instrumente viel zu laut/leise mischt oder einen Frequenzbereich über-/unterbetont. ;)
 
Vinterland
Vinterland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
06.04.12
Beiträge
4.843
Kekse
17.929
Ort
Köln
- Gitarren empfinde ich als relativ dosig, mittig.
Joahh,...die sind etwas mittenlastig fand aber, das es zum Stil irgendwie passt.
Vielleicht könnten es so um die 800 - 1000Hz zwei oder drei db weniger sein. Aber viel mehr würde ich nicht rausholen.

Kannst du das vielleicht etwas näher erleutern, bzw. sagen, was du versuchen würdest noch an den Vocals zu machen?
@GI Peter Pan meint vielleicht damit, das die Vocals sich etwas besser in den Mix einfügen sollten.
Eventuell etwas mehr Reverb auf die Vocals und auch dort vielleicht ein klein wenig so bei 800Hz absenken.
Habs gerade eben mal kurz ausprobiert.....Bei ca. 820 Hz -3db und bei ca. 100 Hz +2db. Probier es mal aus.
 
The_Dark_Lord
The_Dark_Lord
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
21.12.19
Registriert
24.03.09
Beiträge
5.890
Kekse
19.332
Ort
Wien
Viel wurde eh schon gesagt, da kann ich nicht mehr viel dazu fügen.

Aber oida die Snare :ugly: *schauder*
 
omnimusicus
omnimusicus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
06.11.09
Beiträge
1.181
Kekse
16.878
Ort
Ulm
Also, ich finde die Snare gut ;-)
Es müßte meines Erachtens nur die Kick dazu passen, die ist mir klanglich zu "weit weg", der Klick zu hoch.
Die beiden bilden keine Einheit.
 
Calaway65
Calaway65
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.09.21
Registriert
18.12.09
Beiträge
2.973
Kekse
5.364
Ort
Hildesheim
Ok, danke schon mal für die vielen Anregungen. Ich habe gerade mal eine überarbeitete Version in den Dropbox Ordner geladen.

Folgendes habe ich geändert:

- Die Kick untenrum ein bisschen mehr und ein bisschen breitbandiger gepusht
- Die Vocals bei 6,5 kHz ein bisschen gepusht, dafür ein wenig in der Gesamtlautstärke zurückgenommen (siehe @GI Peter Pan "Vocals klingen bedeckt und liegen auf dem Backing"). Außerdem ein Hauch mehr Reverb.
- Die von @Vinterland vorgeschlagenen 100 Hz und 820 Hz gepusht/gezogen. Ich bin dabei allerdings etwas zurückhaltender vorgegangen als +2/-3 dB. ;) Da mir der Mix nach dieser Maßnahme irgendwie ein bisschen zu brav klang, hab ich noch einen Hauch von 2 kHz dazugetan.

@omnimusicus Leider klingt die Kick von sich aus so. EQ hab ich im oberen Bereich bei der Kick so gut wie keinen verwendet (3,5 kHz +5 / 6,3 kHz +3 / LPF 7,5 kHz). Ich hatte auch schon drüber nachgedacht nicht lieber doch noch mal nen anderen Kick Sound zu benutzen, dafür müsste ich aber entweder alles neu eintrommeln (hab ich eher so semiviel Lust drauf :D) oder mit Samples arbeiten, wovon ich auch nicht wirklich was halte.....


Edit: Ganz vergessen: Die Gitarren sind jetzt eine Spur lauter.
 
Zuletzt bearbeitet:
Calaway65
Calaway65
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.09.21
Registriert
18.12.09
Beiträge
2.973
Kekse
5.364
Ort
Hildesheim
So, hab mich jetzt doch noch mal hingesetzt und die Kick durch ein Sample ersetzt. Und ich fürchte, dass ich zugeben muss, dass es jetzt doch besser klingt als vorher.....

Der 100 Hz Push von vorher musste jetzt aber wieder raus, sonst wär es einfach zu viel des Guten gewesen.
 
adrachin
adrachin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
06.05.14
Beiträge
8.640
Kekse
21.729
Ort
Blauen
Irgendwie hat mir da Bass gefehlt. Also habe ich da mal in die DAW gezogen um besser zu hören. Das ist vom Frequenzgang insgesamt nicht so richtig ausgewogen. Das hat einen Mitten Höcker, dann zirpt es ziemlich in den Hohen Höhen und untenrum ist wie kastriert.

Ich habe dann mal was gedreht und rausgekommen ist das:

https://www.dropbox.com/s/t6h2l6yow2wqp1p/Augen zu und durch.wav?dl=0

Insgesamt finde ich die Mischung in Ordnung. Gesang vielleicht mal noch was mehr. Zumindest in der Frequenz korrigierten Fassung. Ich würde sagen, eigentlich eine Frage des Mastering. Mischung prima........
 
Calaway65
Calaway65
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.09.21
Registriert
18.12.09
Beiträge
2.973
Kekse
5.364
Ort
Hildesheim
Irgendwie hat mir da Bass gefehlt. Also habe ich da mal in die DAW gezogen um besser zu hören. Das ist vom Frequenzgang insgesamt nicht so richtig ausgewogen. Das hat einen Mitten Höcker, dann zirpt es ziemlich in den Hohen Höhen und untenrum ist wie kastriert.

Ich habe dann mal was gedreht und rausgekommen ist das:

https://www.dropbox.com/s/t6h2l6yow2wqp1p/Augen zu und durch.wav?dl=0

Danke für deine Mühe. Ich muss allerdings sagen, wenn ich deine frequenzkorrigierte Fassung mit meiner Referenz vergleiche, klingt deine Fassung nach einem ganz bösen Mid Scoop. Da bin ich mit meinen Mixes doch ehrlich gesagt deutlich näher dran.....

BTW: Eigentlich wollte ich, nachdem ich vorhin die Version mit der neuen Bassdrum hochgeladen hatte, für heute Feierabend machen. Natürlich konnte ich es nicht lassen mich doch noch mal ranzusetzen und ein bisschen Feintuning zu machen. Zu finden wie immer im Dropbox Ordner. :D

Ich würde sagen, eigentlich eine Frage des Mastering. Mischung prima........

Der zweite Teil freut mich. :)

Zum ersten Teil muss ich sagen, dass es kein Mastering im klassischen Sinne geben wird. Wie gesagt, wir machen alles in Eigenregie. Dementsprechend sind die Mixes die ich hier so raushaue, auch genau die wie sie hinterher auf der CD landen würden.....
 
Zuletzt bearbeitet:
adrachin
adrachin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
06.05.14
Beiträge
8.640
Kekse
21.729
Ort
Blauen
mit meiner Referenz vergleiche

Wenn man mal Deine Fassung mit der Referenz vergleicht sieht man das:

eq match.png


Und so klingt Deine Fassung nach dem EQ Match:

https://www.dropbox.com/s/kvqrfsw8mztp8mq/Augen zu und durch_EQ match.wav?dl=0

Also die grundsätzliche Einschätzung trifft zu.

klingt deine Fassung nach einem ganz bösen Mid Scoop

Stimmt. Klingt Shit. Waren wohl nicht mehr die frischesten, die Nachmitternachtsohren..........
 
Calaway65
Calaway65
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.09.21
Registriert
18.12.09
Beiträge
2.973
Kekse
5.364
Ort
Hildesheim
Wenn man mal Deine Fassung mit der Referenz vergleicht sieht man das:

Hm, das ist seltsam. Wenn ich meinen Mix mit der Referenz vergleiche bekomme ich dieses Ergebnis:

screenshot.png


Grün ist die Referenz, grau mein Mix. Da scheine ich ziemlich na dran zu sein. :gruebel:

Zugegeben, dieser EQ ist zwar der erste in meiner Effektkette im Master, danach passiert aber auch nichts weltbewegendes mehr. Mit dem EQ danach hab ich nur noch minimale Korrekturen nach Ohr gemacht (der "größte" Push/Scoop beträgt gerade mal +/- 0,7 dB), mit dem Ferric TDS ein bisschen Kompression (~ 4 dB Gainreduction) und Saturation und ganz zum Schluss halt noch mal nen Maximiser. Also alles nichts, was den Klang im Sinne von Frequenzverteilung großartig verändert.....

Dann kommt noch hinzu, dass auch deine neue frequenzkorrigierte Fassung für meine Ohren weniger nach meiner Referenz klingt, als mein letzter Mix.....


Ich möchte hier ja jetzt auf keinen Fall den Klugscheisser raushängen lassen oder so, ich frage mich aber schon, wie wir beide zu diesen unterschiedlichen Ergebnissen/Erkenntnissen kommen. :gruebel:
 
adrachin
adrachin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
06.05.14
Beiträge
8.640
Kekse
21.729
Ort
Blauen
Da scheine ich ziemlich na dran zu sein.

Findest Du? Bis zu 6 dB im Klangbild, das sind Welten.

Dann kommt noch hinzu, dass auch deine neue frequenzkorrigierte Fassung für meine Ohren weniger nach meiner Referenz klingt, als mein letzter Mix.....

Da kann ich nichts dafür. Das ist einfach so errechnet. Vielleicht liegt es ja an Deinen Ohren...... :D oder an Deiner Abhöre.

Hier mal noch ein anderer matching EQ:

mautodynamic.png


auch da entfernt von der Reference.

Ich möchte hier ja jetzt auf keinen Fall den Klugscheisser raushängen lassen oder so, ich frage mich aber schon, wie wir beide zu diesen unterschiedlichen Ergebnissen/Erkenntnissen kommen

Von dem, was die Matching EQ anzeigen ist das nicht gross unterschiedlich. Du scheinst nur was anderes zu hören als ich. Und im Endeffekt ist das nur Analyse. Hat mit welcher auch immer gearteten Klug....... nichts zu tun. Das ist schnöde Technik........
 
Calaway65
Calaway65
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.09.21
Registriert
18.12.09
Beiträge
2.973
Kekse
5.364
Ort
Hildesheim
Findest Du? Bis zu 6 dB im Klangbild, das sind Welten.

Also zumindest in dem von mir verwendeten Matching EQ sehe ich nirgendwo 6 dB Unterschied. In deinem seltsamerweise schon..... :gruebel:

Da kann ich nichts dafür. Das ist einfach so errechnet. Vielleicht liegt es ja an Deinen Ohren...... :D oder an Deiner Abhöre.

Dann wohl eher die Ohren. :D Abhören tue ich abwechselnd auf zwei Adam A3X und einem Shure SRH440. Zwar weit entfernt von High End, aber auch alles andere als Schrott.

Von dem, was die Matching EQ anzeigen ist das nicht gross unterschiedlich. Du scheinst nur was anderes zu hören als ich. Und im Endeffekt ist das nur Analyse. Hat mit welcher auch immer gearteten Klug....... nichts zu tun. Das ist schnöde Technik........

Tja, und was machen wir nun? Ich bin natürlich dankbar für jeden Input den ich kriegen kann, aber in diesem Falle erzählen mir meine Ohren einfach eine andere Geschichte. Soll ich jetzt lieber meinen Ohren vertrauen oder dir, der du ja sehr viel mehr Erfahrung hast als ich.....
 
adrachin
adrachin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
06.05.14
Beiträge
8.640
Kekse
21.729
Ort
Blauen
Tja, und was machen wir nun?

Kann sich natürlich ein Fehler eingeschlichen haben.

Verwendete Ziel Version bei mir: Augen zu und durch 3.wav
zum matching verwendet der genannte Titel als FLAC.

recordings oder download von youtube und Co sind für sowas nicht geeignet.

Und ich habe jetzt noch mal Ozon als matching EQ verwendet. Kommt zum gleichen Ergebnis.

Soll ich jetzt lieber meinen Ohren vertrauen oder dir

Mir auf keinen Fall. Letztlich entscheidend bist immer Du. Es muss ja Dir gefallen, nicht mir.

Hier noch der Screenshot von Ozone:

ozone.png


das kann man die Werte gut ablesen. Das Voxengo scaliert anders und scheint das auch anders zu interpretieren. Oder auch was anderes zu machen. Aber 6 dB von max Absenkung zu max Anhebung finden sich auch auf dessem groben Raster.

Ich würde mal noch einen anderen Matching EQ probieren. Den Meldaproduction gibt es als Demo ohne Einschränkung. Ziel ist ja auch kein Hundert Prozent Match. Üblicherweise passt man das dem eigenen Geschmack an.......
 
Calaway65
Calaway65
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.09.21
Registriert
18.12.09
Beiträge
2.973
Kekse
5.364
Ort
Hildesheim
Ich würde mal noch einen anderen Matching EQ probieren.

Ich glaube das spar ich einfach mal, denn:

Ziel ist ja auch kein Hundert Prozent Match. Üblicherweise passt man das dem eigenen Geschmack an.......

und

Mir auf keinen Fall. Letztlich entscheidend bist immer Du. Es muss ja Dir gefallen, nicht mir.

Ich hab mich jetzt noch mal ganz intensiv mit dem Mix auseinandergesetzt, vor allem die Gitarren hab ich noch mal ein wenig überarbeitet (zu finden im Dropbox Ordner unter "Augen zu und durch 5"). Ich werde im Laufe des Abends noch mal mit frischen Ohren drüberhören, aber ich denke besser als wie es jetzt ist, werde ich es auch nicht mehr hinkriegen. Womöglich werde ich hier und da noch mal die Volume Automation der Vocals überarbeiten, aber das ist ja nun ein anderes Thema.....
 
GI Peter Pan
GI Peter Pan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.04.19
Registriert
12.12.05
Beiträge
4.049
Kekse
3.569
Ort
Aachen
Ich hab nun bei der Nummer 5 auch noch mal drüber gehört.

Bin mir sehr sicher, dass ich das anders gemacht hätte, aber ich finds gut. Schade, dass die Kick nun durch ein Sample ersetzt wurde, aber sie passt tatsächlich erheblich besser.

Woher kommen die Gitarren? Abgenommener Amp? Ist Reamping eventuell noch möglich?
 
Calaway65
Calaway65
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.09.21
Registriert
18.12.09
Beiträge
2.973
Kekse
5.364
Ort
Hildesheim
Bin mir sehr sicher, dass ich das anders gemacht hätte, aber ich finds gut.

Nur mal interessehalber: Wie hättest du es denn gemacht?

Schade, dass die Kick nun durch ein Sample ersetzt wurde, aber sie passt tatsächlich erheblich besser.

Ja, ich halte normalerweise auch nichts davon Drums zu samplen, aber in dem Fall muss doch leider zugeben, dass es einfach besser klingt.

Woher kommen die Gitarren? Abgenommener Amp? Ist Reamping eventuell noch möglich?

Jap, abgenommener Amp. Wie gesagt: Mikropositionierung vergeigt. Und leider keine trockenen DI-Spuren mit aufgenommen (das wird einem ja auch schließlich immer nur zum Spaß empfohlen :rolleyes:), dementsprechend leider auch kein Reamping möglich.
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben