Verhindern von Mäusen im Proberaum

von livebox, 03.02.07.

  1. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 03.02.07   #1
    Tag allerseits,

    mit ein paar Kumpels, mit denen ich ab und zu bissl Musik mache, haben wir das übliche Problem: Zu laut, spielt mal leiser... deshalb bin ich neulich auf die Idee gekommen, in unserer alten Scheune neben dem Haus (war anno dazumals n Bauernhof) nen Proberaum einzurichten. Hab dann mal so ein bisschen geplant - Isolierung, Schalldämmung usw lässt sich alles machen soweit, aber die Mäuse machen mir noch Kopfzerbrechen. Natürlich werd ich dei Viehcher umbringen, sobald sie mir über den Weg laufen... aber bei dem Gedanken, dass die mal so an meiner kleinen PA-Anlage knappern, werd ich richtig böse!

    Was meint ihr - wie können wir die Tierchen am besten draußen halten? So wie´s drauf rausläuft, werden wir den Proberaum in einem anderen Raum in die Ecke reinbauen. Heißt, dass wir das ganze jetzt noch ordentlich planen können und so planen wollen, dass wir nicht in nem halben Jahr groß umbauen müssen.
    Also wenn ihr gute Vorschläge habt, nur her damit!

    MfG,
    livebox
     
  2. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.605
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.551
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 03.02.07   #2
    :D Dachte das ist nen Musikerforum, und keines für Kammerjäger :D

    Spaß beiseite, also wenn Du den Raum massiv baust (Stein) dann solltest Du weitestgehend von den Viechern verschont bleiben, denn eine Maus geht nicht durchs Mauerwerk, bei Ratten sieht das anders aus!

    Dann solltet ihr den kleinen Leckermäulchen nichts zum Fressen dalassen, keine Essensreste etc., dann haben die auch kein Interesse an Deinem PA Kram! Ansonsten hat sich die Biologische Art Mäuse zu bekämpfen seit Jahrtausenden bewärt:
    [​IMG]

    Hier ein Exemplar, das den Herd schon mal angemacht hat um die fangfrischen Mäuse zu bruzzeln! :D :D :D

    Ansonsten gibt es im öffentlichen Drogeriehandel so das eine odr andere Mittelchen!​

    Greets Wolle​
     
  3. livebox

    livebox Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 03.02.07   #3
    Hey und thx für die antwort! naja, ich hab jetzt eigentlich eher daran gedacht, das zimmerchen mit doppelten pressspanplatten zu umgeben und zwischen rein glaswolle (juck, kratz,... ;) ) und eventuell ein bisschen material zur schalldämpfung oder das eben außen auf das holz drauf. aber das mit stein... ja, wäre auch ne möglichkeit. der boden ist auch im ersten stock aus beton, das wäre möglich...
    denk ich werd das nochmal mit meinem bruder absprechen. er ist der zimmermann, ich bin nur der informatiker... :p

    aber wie gesagt, vielen dank für die antwort!

    mfg livebox

    p.s. ist das bild aus dem eigenen haushalt? n freund hat mir das gleiche von seiner katze erzählt. die hat´s auch erst durch ausprobieren gelernt...:D
     
  4. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 03.02.07   #4
    Da das Mäuseproblem, auch wenn eine kleine Proberaumanlage in dem Raum stehen wird, nicht gerade unter das Thema PA fällt habe ich es in Musik-Praxis/Sonstiges verschoben
     
  5. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 03.02.07   #5
    Dem kann ich nicht ganz folgen. Meist ist es doch so, daß die Klangqualität einer PA umso besser ist, je mehr Mäuse man da reinsteckt. Ich z.B. hab jetzt mal zwei Bassreflex-Subs damit vollgemacht und frage mich nun, ob man die Reflexrohre ohne Klangeinbußen verschließen darf, damit die Tierchen nicht abhauen... :D

    SCNR
    der onk
     
  6. livebox

    livebox Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 03.02.07   #6
    klar, kein problem. merci für den hinweis.



    sind deine mäuse tot oder leben die noch?:p

    btw: hab mal gehört, dass man nen menschen mit einem ton von ca. 20-30 hz umbringen kann. die schallwellen sind so langsam, dass die lungenbläschen anfangen mitzuschwingen. für die ist das natürlich noch irre schnell, deshalb zerrupft es die irgendwan. keine ahnung, ob da was dran ist... ich mein jetzt, ob die lungenbläschen mitschwingen... das mit der hertzrate stimmt definitiv - nicht umsonst läuft die unterwasser-stromleitung zwischen dänemark und schweden (oder so, in der gengend halt) mit gleichstrom. stellt euch mal vor, die fische da unten würden 50 mal in der sekunde hin-und herschwimmen... würd bestimmt lustig aussehen!°

    naja, aber das war jetzt ne runde off-topic...
    mfg, livebox
     
  7. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.605
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.551
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 04.02.07   #7
    Nö, wir haben keine Katze, meine Frau mag die nicht!:D

    Also das mit der Wand würde ich mir auf alle Fälle noch mal genau überlegen, denn bei der von Dir vorgeschlagenen Bauweise, könnte es passieren das die ersten neugierigen Mäuse schon mal wärend der Bauphase ihre neue Spielwiese inspizieren! :screwy: ;) :D

    Und wenn Du dann schon Stein auf Stein baust, dann achte auch auf Fenster und Türen. Da sollte auch alles dicht sein, sowie Kabelkanäle und sonstige Schachtsysteme! Denn du solltest bedenken das eine Maus glaube durch Spalten von 4 oder 5mm kommt! Da müßtest Du Dich nochmal schlau machen, jedenfalls war der Spalt wo die durchkommen sehr gering!

    PS.:
    Wenn sie Dir Dein Zeug anknabbern ist nicht toll, bedenke aber auch die Seite, wie das nach Maus stinkt und unhygenisch ist das auch!

    Zitat:der onk
    Das war nicht so gut, denn:
    1. wird sich dadurch der Bass etwas dumpf und kraftlos anhören, und
    2. wirst Du Klangeinbußen hinnehmen müssen durch Höheneinstreuungen (piep...piep) und
    3. braucht die Box dann ein Ventilationssystem! (sonst kriegst Du Ärger mit dem Tierschutzverein)
    :D :D :D :D :D


    Greets Wolle
     
  8. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 04.02.07   #8
    Sehr wichtig ist auch das uniform für das ordnungsamt, im nächsten beispiel werd das also nichts :( .
    LG
    NightflY
     

    Anhänge:

  9. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 06.02.07   #9
    Dürfte eher nicht stimmen. Lies z.B. (leider alles Englisch): Fortean Times - Sonic Weapons Sonic weaponry - Wikipedia, the free encyclopedia
    [/FONT]
     
  10. DeaktivierterUser003

    DeaktivierterUser003 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    5.03.12
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    200
    Erstellt: 01.03.07   #10
    Wir hatten auch welche im Proberaum.
    Einfach Rattengift verstreuen und weg sind die.
    MFG Felix
     
Die Seite wird geladen...