Verkabelung

von jungdave, 24.04.05.

  1. jungdave

    jungdave Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    28.04.05
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Im Saarland in Lebach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.05   #1
    Hab hier folgendes im Auge jedoch erst in 3 Jahren odda so :)

    2 x Audio Zenit CD212
    4 x Audio Zenit PW18
    6 x LD PA1000

    Natürlich auch noch ne Frequenzweiche. "Nachtrag DBX 223 XL aktiv Frequenzweiche"

    Wollt nun mal wissen, wie man so was Verkabeln tut? Und bitte für ganz dumme geht das alles mit Speakon Kabeln odda muss ich selbst frimeln???

    Für evt. Bilder wie so was aussieht wäre ich dankbar.

    MfG euer Dave
     
  2. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 24.04.05   #2
    Moin

    3 Weg aktiv ? 6 x Amp ?

    1. Stereo Aktiv Weiche für 2 x 3 Wege oder Digitalcontroller:

    Die Amps brücken für die Bässe, vom Audio out für die Bässe in die Inputs der Baßamps mit XLR Kabeln, Trennung bei ca. 120 Hz

    Die anderen Amps für die Tops

    Evtl auch nur 2 Weg aktiv trennen, dann mit der internen Weiche der Tops nutzen.

    Auch von der Aktivweiche out in die Inputs der Amps mit XLR

    2 x XLR Input der Aktivweiche zum Mixer

    Speakon Kabel nur zu den Bässen & Tops von den jeweiligen Amps
     
  3. jungdave

    jungdave Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    28.04.05
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Im Saarland in Lebach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.05   #3
    Siehe oben in meinem Nachtrag abba für dich hier nochma habs vorhin irgendwie vergessen zu erwähnen welche Weiche sorry.

    DBX 223 XL aktiv Frequenzweiche
     
  4. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 24.04.05   #4
    [​IMG]
    das ist die Rückseite: Schalter stereo:

    Die Outputs Low zu den Baßamps, Speakon Kabel der Baß-Amps (gebrückt ?) zu den Bässen

    Die Outputs Mid zu den Topteilen, Speakon Kabel vom Amp zu den Tops

    Die Trennung zu den Hochtonhörnern erfolgt dann durch die interne Frequenzweiche des Topteils

    Sonst brauchst Du 2 dieser Weichen für den 2 x 3 Weg Aktivbetrieb, wenn auch die Hörner aktiv gefahren werden sollen.

    Oder ein 2 x 3 Aktiv-Controller wie dbx Drive-Rack-PA




    [​IMG]

    das ist die Vorderseite, Einstellung der XO bei ca. 120 - 150 Hz aktiv getrennt zu den Mid-Hi-Tops
     
  5. jungdave

    jungdave Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    28.04.05
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Im Saarland in Lebach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.05   #5
    Ah ja sehr schönes Gerät :great: Unn weida hat ja nix mit verkablung der Endstufen zu tun.

    Und ich sehe da vier ausgänge und nicht sechs odda irre ich???

    Wie gesagt hab davon komplett null ahnung.

    Nachtrag: Ja iss schon klar aber ich hab ja 4 Bassamps und nicht zwei wie bekomme ich die zwei LOW Ausgänge an 4 Bassamps?
     
  6. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 24.04.05   #6
    wie gesagt, für den 3 Weg Aktiv-Betrieb mußt Du 2 dbx 223 XL nehmen:D

    Die trennt nur 3 Weg mono

    Oder 2 x 3 Weg Controller wie dbx Driverack PA

    Ich weiß ja nicht, wie Du trennen willst, 2 Weg oder 3 Weg aktiv ?

    Wieso, Speakon Verkabelung habe ich Dir doch erklärt
     
  7. jungdave

    jungdave Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    28.04.05
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Im Saarland in Lebach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.05   #7
    Ich will zwei Wege aktiv trennen einen für Subs und einen für Tops und wie Speakon hast de schon erklärt falls ja dann bitte nochma für ganz dumme.
     
  8. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 24.04.05   #8
    Nimm doch einen größeren Amp, der die Bässe ansteuern kann, dann mußt Du die nicht brücken

    Also für einen Baß eine Endstufe & auf Brückenbetrieb.

    Vom Low Out der Weiche zum 1. Amp in "in", dann durchschleifen zum nächsten Amp usw. An der Front der Weiche die Trennung bei ca. 150 Hz.

    Die Speakon-Kabel jeweils zu einem Baß mit Speakon-Brücken Buche (in der Mitte)
     
  9. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 24.04.05   #9
    Ja sicher mußt Du die Endstufen zur Aktivweiche verkabeln sowie zum Mixer (Input der Weiche vom Mixer out), wie willst Du das sonst machen :confused:

    Das versuche ich ja gerade zu erklären
     
  10. jungdave

    jungdave Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    28.04.05
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Im Saarland in Lebach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.05   #10
    Ich bin verwirrt.......

    Dass iss mir zuviel Gerede vom Fach auf einmal!
     
  11. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 24.04.05   #11
    du gehst vom mixer mit 2 mikrofonkabeln (XLR) in die inputs der weiche

    von den hi outputs gehst du wieder mit mikrokabeln in die beiden amps, die für die tops gedacht sind (diese auf bridge stellen)

    von den low outs gehst du mit mikrokabeln in 2 amsp für die subs und vom 2. eingang des amps weiter in die letzen amps. Ich gehe davon aus, dass du kanal 1 benutzen benutzen musst. Dann gehst du also vom low ausgang mit einem mikro kabel in den kanal 1 eingang, und nimmst dann ein symetrisches klinken/xlr kabel und gehst vom klinkeneingang des kanal 1 in den eingang vom nächsten amp.

    von amp->box natürlich Speakon.
    Kann sein, dass du die binding posts beim brücken benutzen musst, daher währe es empfehlenswert sich eine anschlussblende fürs amprack zu bauen, damit man dort einfach die speakons stecken kann.

    empfehlenswert währe es auch sich 2 ampracks zu machen, mit je 3 amps UND 1'er weiche, dann musst du nur vom mixer 1 kabel zu jedem amprack ziehen und dann eben die lautsprecherkabel



    Siehe verkabelung im anhang (jedoch nur mit 1'er weiche)
     
  12. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 24.04.05   #12
    Tja, dann laß´ Dir das am besten konfektionieren mit einer Patchbay vorn. Das sähe dann so aus:


    [​IMG]

    Dort werden dann alle Kabel schon fertig verkabelt & Du ziehst nur noch 2 x XLR Kabel zum Mixer sowie 2 x Speakon zu den Stacks links & rechts.

    Vom Baß zum nächsten Baß zum Topteil
     
  13. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 24.04.05   #13
    @ 8 ight:


    Danke, sage ich ja. Auf jeden Fall eine Patchbay für die Front
     
  14. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 24.04.05   #14
    evt könntest du den speakon für die bässe als 4 pol auslegen und so das signal für den 2. sub mit durchschleifen, so brauchst du vom amp zu den bässen nur eine strippe ziehen und dann eben ein kurzes kabel zw den subs
     
  15. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 24.04.05   #15
    Hi Lars,
    du hast die Konfiguration fast richtig erkannt ! :great:
    Vorgesehen sind zwei Amprack´s mit je drei LD1000, zwei davon gebrückt für je einen Sub und von der dritten LD1000 wird nur ein Kanal für das Top genutzt, der ungenutzte freie Kanal dient als Reserve !
     
  16. jungdave

    jungdave Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    28.04.05
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Im Saarland in Lebach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.05   #16
    So nun mal soweit wie ich datt nach dem aktuellen Standpunkt aus machen würde. Ich kaufe mir irgendwann 6 mal die LD 1000 und 2 mal die DBX Weiche.

    Nun:

    Rechtes Amprack und Linkes Amprack jeweils 3 mal die LD 1000 im Mono Brückenmodus. Und in jedem Amprack eine DBX Weiche nun mit zwei Mikrofonkabeln vom Mischer in die Weichen. So weit so gut Dann aus der Weiche HI Out in die Endstufe für das Topteil aus dem Low Out in eine Endstufe für den Bass nur was iss dann mit dem zweiten Bass? Mir muss man leider allet ganz genau erklären bin janz neu auf dem Gebiet und bemerke, dass ich noch sehr sehr viel Lernen muss. Wäre über jegliche weiter "Einfache" Tipps dankbar.

    Euer David :great:
     
  17. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 24.04.05   #17
    die endstufen haben pro kanal jeweils 2 eingänge: einmal XLR und einmal Klinke. Diese sind wahrscheinlich parallel geschaltet.
    Von der ersten endstufe gehst du also mit einem klinkenkabel in die andere enstufe rein:

    dbx->eingang xlr kanal 1 endstufe A
    eingang Klinke kanal 1 endstufe A->eingang XLR kanal 1 endstufe B
     
  18. akustik-line

    akustik-line Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    440
    Ort:
    Osterode am Harz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    521
    Erstellt: 24.04.05   #18
    EY:) Auf die Ide bin ich noch gar nicht gekommen :)
    Das werd ich mir mal merken und austesten.
     
  19. jungdave

    jungdave Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    28.04.05
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Im Saarland in Lebach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.05   #19
    Tu datt und wenn de ein Ergebnis hast sagste mir natürlich direkt bescheid. :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping