Vht Preamp ? an ne Rocktron Velocity 250 packen?

von jeankloet, 08.09.06.

  1. jeankloet

    jeankloet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.05
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 08.09.06   #1
    Moin,
    vielleicht kann ja jemand von euch wat zu dem Preamp von VHT machen.
    Macht es Sinn dat Teil an ne Velocity von Rocktron anzuschließen?
    wie is der Recording out?
    Gibs noch gute Alternativen die vielleicht sogar besser sin (Mesa, Brunetti , Brogner)
    Möchte auf jedem Fall kein gebrauchten bei Ebay schießen und neu nicht über 1500-1700 kommen.
    Viele Fragen und vielsten Dank für gute Antworten.
    Blackened White - Come On And Blow My Ass Up!
    [​IMG]
     
  2. wummy

    wummy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    128
    Erstellt: 09.09.06   #2
    alternativen...sansamp psa 1.1 tech 21...
    hat nen verdammt geilen sound und is der besste pramp wenns ums recorden geht
     
  3. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 10.09.06   #3
    Das is Perlen vor Säue geworfen. Entweder du nimmst einen gescheiten Poweramp für den VHT oder einen scheiß Preamp für die Velocity.
     
  4. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 10.09.06   #4
    Die Velocity Teile sind relativ gut. Klar ist die Velocity dem VHT Preamp in gewisser Weise unterlegen,
    aber diese Aussage von dir ist ziemlicher Quark. Sinn macht es allemal. Wesentlich mehr als sich eine veraltete,
    verschrabbelte Röhrenendstufe ohne Garantie und Gewissheit über den Zustand der Verschleißteile bei eBay zu schießen.
    Immerhin kann man Endstufentechnisch mit der Zeit auch problemlos upgraden, sofern ihm der Preamp gefällt.

    Wäre nur toll wenn Jean seine Vorstellungen mal der breiten Masse hier zugänglich macht.
    Dann kann man auch Empfehlungen aussprechen. So bleibt es bei wagen Vermutungen. ;)
     
  5. jeankloet

    jeankloet Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.05
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 10.09.06   #5
    Also das die Endstufe irgendwann ersetzt wird hab ich mir auch schon gedacht. Werde mir , wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist (=wenn das Geld da ist),ne gute Röhrenendstufe zulegen. Bis dahin muss die Velocity reichen :(

    Ebay ist für mich auch kein Thema mehr.Zu schlechte Erfahrungen gemacht.
    Wollte mir eigentlich schon ne Röhrenvorstufe zulegen, wobei ich leider bis jetzt noch nie nen Sansamp etc. gehört hab.
    Muss leider auch ganz ehrlich gestehen das ich es Jahre lang versäumt mich um meinen Sound zu kümmern oder mir nen Kopf zumachen:(
    Also meine Vorstellung sieht so aus:
    - Flexibel (Midisteuerbar, Die Möglichkeit zwischen Clean/Crunch/Leas uzuschalten, nicht unbedingt 3 Kanäle, besten Falls Recording out)
    - Lead sollte durchsätzungsfähig und differenziert sein -> palm m. single notes sollten, nicht wie bei meinem marshall, nicht zu einem Soundbrei verschmelzen.
    Zusätzlich wäre eine schöner "Wumms" und echter Sound sehr schön, wo man jeden Fehler hört.
    - Am besten ohne viel Schick Schnack wie Effekte etc.
    - Der Clean Channel sollte clean und warm sein...
    - Sehr wichtig find ich auch die Zuverlässigkeit, hat jemand Erfarungen mit dem Teil?

    Ich hab auch gestern mit Rene von 4Lyn gesprochen, der spielt auch den Vht. Er sagt mir auch (wie erwartet) , dass das Teil sehr geil ist. Er war noch nie unzufrieden und es war noch nie schrott. Nur ob es für mich das Richtige ist weiß nur ich.
    Ich werd mir das Teil wohl mal zukommen lassen und notfalls wieder zurück schicken.
    Wichtig sind mir momentan mehr Langzeiterfahrungen und Alternativen. Vielleicht meint ja jemand das zu unserer Mucke n andere Amp besser passen würde Blackened White - Come On And Blow My Ass Up! bitte checken und antworten.
    Danke euch Ampfreaks :)
     
  6. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 10.09.06   #6
    Alles wo Rectifier drauf steht! :D :D Würde ich nehmen wenn ich mir so das anhöre...
     
  7. jeankloet

    jeankloet Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.05
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 10.09.06   #7
    Aber den spielen doch alle :D
    kann der Vht nicht mithalten?
     
  8. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 10.09.06   #8
    Aber auf jeden Fall. Aber was andere spielen is mir eigentlich wurscht.
     
  9. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 10.09.06   #9
    ich gehe mal davon aus, daß du den GP-3 valvulator preamp meinst? mit dem hättest du ja sogar die möglichkeit die recording-outs, die eine röhrenendstufen-simulation haben, über die transistor-endstufe laufen zu lassen. das dürfte einem authentischen röhrensound -sehr- nahe kommen.
    deinen genannten technischen vorstellungen entspricht der GP-3 wohl auf jeden fall, fraglich ist allerdings ob er deinen soundvorstellungen entspricht. es gibt definitiv preamps die technisch ähnliches bieten, dann aber klanglich alternativen bieten. in der preisklasse wären das z.b. der mesa recto preamp, randall RM-4, engl e-570, brunetti mille oder masotti x3m. klanglich doch recht unterschiedliche teile. und wenn man sich die meinungen der leute hier im forum anschaut, dann schwört jeder auf ein anderes gerät aus den unterschiedlichsten gründen - und wird genau das gerät empfehlen. es macht durchaus sinn zu versuchen die ganzen geräte in irgendeiner weise mal zu testen. das ist bei preamps enorm schwierig, da man die nicht an jeder ecke findet. den VHT findest du nur bei wenigen läden in deutschland, den masotti bekommt man nur direkt vom hersteller aus italien, brunetti ist auch nicht so oft zu finden, ebenso randall. die einzige die man durchweg findet ist die von engl, hat aber nichts mit der güte des teils zu tun.
     
Die Seite wird geladen...

mapping