vielseitiger PU für LP Junior DC Projekt

von ProgPaule, 29.03.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. ProgPaule

    ProgPaule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.15
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    116
    Erstellt: 29.03.17   #1
    Da ich gerade einen Knoten im Kopf habe, wende ich mich an die PU Spezialisten.
    Demnächst kommt ein 'Nachbau' einer LP Junior DC von Highway-Guitars aus Österreich zu mir (Danke @Keyborg für das G.A.S).
    Korpus und Hals: Mahagoni (eingeleimt)
    Giffbrett: Palisander
    Auf meinen Wunsch leeres Fach mit Platz für einen Humbucker.
    Fragt sich nur welcher? Eigentlich hatte ich mich aufgrund der Vielseitigkeit für einen SD Black Winter entschieden. Aber irgendwie sehe ich es nicht ein so viel zu bezahlen.
    Splittbar soll er sein und bestenfalls unter 80€ kosten. Meine 'Helden' (Porcupine Tree, Opeth, Riverside) spielen eigentlich alle PRS Modelle. 22/24 Custom, CE 22 usw. Also handelt es sich wohl um PRS 57/08, 85/15 und Dragon 2 Pickups. Alle mit Elfenhaar gewickelt und Feenstaub bestäubt und zweihundertdrölfzig Euronen teuer.
    Sorry fürs abschweifen.
    Sound in die Richtung wäre wunderbar:


    Bin für jeden Tipp dankbar :great:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. ProgPaule

    ProgPaule Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.15
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    116
    Erstellt: 30.03.17   #2
    Ich bin durch Zufall in einem alten Fred auf Entwistle Pickups gestoßen. Klingt interessant. Teilweise ein Mix aus Keramik und Alnico Magnet. Vielleicht hat jemand Erfahrung damit? Aktuell habe ich sie leider nur auf der polnischen Seite Guitar Project gefunden.
    Laut dem alten Thread hat User @GeorgeB schon einige ausprobiert?!
     
  3. GeorgeB

    GeorgeB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.13
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    1.407
    Ort:
    Dickes B
    Zustimmungen:
    817
    Kekse:
    5.286
    Erstellt: 31.03.17   #3
    "Einige" leider nicht, nur die Dark Star NDs in der Jazzbox und seit kurzem an der Brigde einer Power-Strat. Bin immer noch begeistert. Trotz des immensen Outputs klar und akzentuiert, und durch die 12 sehr weit (...aber erst wenn man das Wachs entfernt hat...) verstellbaren Poles sehr flexibel im Charakter, wenn man das zusammen mit dem PU-Abstand insgesamt kombiniert, und natürlich der Elektrik. Gesplitted ebenso. Da geht tonal von eher mellow bis stark überbetonte Attacks und Schmatzer einiges. Ob das das richtige für dein Soundideal ist? Wirst du wohl nur durch probieren herausbekommen, schätze ich.
     
  4. ProgPaule

    ProgPaule Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.15
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    116
    Erstellt: 02.04.17   #4
    Danke für dein Feedback. Habe mir jetzt unter Mithilfe vom Entwistle Support den Dark Star ND zu einem sehr(!) geringen Preis bestellt. Da kann man nicht viel Falsch machen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping