Vier Gitarrenboxen von Laney, Vox, Peavey und Randall, wer hat Erfahrungen?

von `FaK`, 15.12.07.

  1. `FaK`

    `FaK` Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.05
    Zuletzt hier:
    20.08.09
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.07   #1
    Ja hallo, war in der Suchfunktion nicht fündig geworden, deshalb mein Anliegen:

    Würd mir gern zu meiner 65 Watt Peavey Transe (heisst Studio Pro 112) und dem Boss GT-8 (als Preamp dann natürlich) ne 4*12 -Box holen, da der Lautsprecher von dem Peavey doch zuviel Krach anstatt Ton macht.

    War jetzt mal im städtischen Gitarrenladen, habe dort folgende Boxen angespielt, die in meinem Preissegment liegen (bis 500€):

    Vox V412 BK
    Peavey Windsor
    Randall RS412 XJ G3
    Laney 11V412 A

    Gefallen hat mir gar nicht die Laney, ansonsten würde ich eher zu der Vox tendieren.
    Habt ihr Erfahrungen mit den Boxen?
    Spiele gemäßigten, ab und zu aggressiven Rock und Funk, der Ton sollte also nicht zu "kalt" sein, der dann rauskommt, aber ich glaub mit dem GT-8 kann man da eh alles ausgleichen. Naja, schonmal Danke im Voraus,
    Fabian
     
  2. Jonesy

    Jonesy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    5.03.16
    Beiträge:
    1.406
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.357
    Erstellt: 15.12.07   #2
    Moin,
    ganz im Ernst..für 500€ würd ich mir nen neuen Amp holen...da bekommt man gebraucht z.T. schon richtig gutes...
    Achja...wetten dass dein Thread bald geclost wird...
    Der Titel ist nicht wirklich aussagekräftig..
     
  3. VIA

    VIA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    105
    Erstellt: 15.12.07   #3
    Ich kann dir die peavey xxx box wärmstens empfehlen! betreibe diese auch über einen peavey 6505+ und der sound ist sehr warm und druckvoll :D
     
  4. Jonesy

    Jonesy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    5.03.16
    Beiträge:
    1.406
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.357
    Erstellt: 15.12.07   #4
    Er sagt bis max. 500€....und die TripleX Box kostet das eineinhalbfache
     
  5. Slashjuenger

    Slashjuenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 15.12.07   #5
    Dazu noch anderer Amp = anderer Sound. Das passt absolut nicht, nix für ungut.

    Jonesy hat recht, ich würde zusehen, dass ich ein vernünftiges Top ZUSAMMEN mit ner Box bekomme, am besten gebraucht. Alle andere ist für eine solchen Amp eher Overkill.
     
  6. `FaK`

    `FaK` Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.05
    Zuletzt hier:
    20.08.09
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.07   #6
    Außerdem hab ich ja nen GT-8, dem ihr jetzt nicht absprechen könnt, dass es viele schöne, unterschiedliche Sounds produzieren kann.
    Ich brauch also lediglich Durchsetzungsvermögen, so speziell müsste es auch nicht sein, nur gute Verarbeitung fürs Geld wollt ich auf jeden Fall.
     
  7. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 15.12.07   #7
    ich kenn den amp nich, aber dein gt-8 klingt an jedem amp anders und je schlechter der amp, desto schlechter is natürlich auch der sound. ne 412er box macht vielleicht n bisschen mehr bassdruck, nen besseren klang wirst du damit aber denk ich mal nich haben. auch was die durchsetzungsfähigkeit angeht, solltest du nicht zu viel erwarten. mehr bums heisst nich, dass du dich im kontext besser durchsetzt. ich persönlich würde auch eher zu nem neuen amp raten. wenn du noch 100 euro drauf legst, wär z.b. n gebrauchter engl screamer drin.
     
Die Seite wird geladen...

mapping