"Von hier aus"

von Frank_aus_D, 27.11.16.

  1. Frank_aus_D

    Frank_aus_D Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.15
    Zuletzt hier:
    14.10.18
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.11.16   #1
    Hallo zusammen. Hier mal ein Songext, durchaus mit religiösem Hintergrund (spiele in einer Kirchenband). Es geht um Erfahrungen im Rückblick und Vertrauen in die Zukunft. Was haltet Ihr denn so davon?



    VON HIER AUS


    So viele Träume in den Sand gesetzt. So viele Pläne vor die Wand gefahr'n.
    Die alten Ideale lange abgewetzt und ausgeleiert mit den Jahr'n.
    Es hilft nichts, drüber zu polieren - die Seele wird nicht mehr wie neu.
    Es muss halt trotzdem funktionieren, und meine Narben sind mit treu.


    Und doch:
    Von dem was war, ist nichts vergebens.
    Im Heute hat das Gestern einen Sinn.
    Die Handschrift für den Masterplan des Lebens:
    Von einer Hand, in der ich sicher bin.​


    Die vielen unverbund'nen Enden - in Träumen sind sie alle hier.
    Zu spät, das Blatt nochmal zu wenden. Verschloss'ne Türen hinter mir.
    Wie oft bin ich falsch abgebogen im Rausch von fremden Utopien,
    Hab mich am Anfang selbst belogen und mir am Ende nichts verzieh'n.


    Und doch:
    Es gibt Millionen Möglichkeiten
    Und Landschaften im ersten Licht.
    Ich breche auf in unerforschte Weiten
    Und wohin dann? Ich weiß es nicht.​


    Ich hab' mich ständig selbst gequält, und trotzdem hat es nie gepasst.
    Es hat halt immer was gefehlt, und dafür hab' ich mich gehasst.
    Ich hab' den ersten Platz gewollt und kam doch niemals bis ins Ziel,
    Hab' meinen Stein bergauf gerollt, bis er mir in der Hand zerfiel...


    Und doch:
    Von dem was war, ist nichts vergebens.
    Im Heute hat das Gestern einen Sinn.
    Die Handschrift für den Masterplan des Lebens:
    Von einer Hand, in der ich sicher bin.

    Es schläft ein Lied in allen Dingen,
    Ein frischer Zauber wartet auf mich jederzeit.
    Von hier aus kann ich Mauern überspringen.
    Von hier aus - ist die Zukunft nicht mehr weit...​
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  2. Shoto

    Shoto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.05
    Zuletzt hier:
    14.10.18
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    196
    Erstellt: 28.11.16   #2
    Hallo Frank aus D,

    was soll ich sagen...der Text ist für mich absolut perfekt, ich glaube jedes Wort, mag die Bilder, kann dem inhaltlichen Faden klar folgen ohne gelangweilt zu werden, metrisch liest sich das auch alles passend...bleibt nur noch eines zu sagen:
    Herzlichen Glückwunsch, tolle Arbeit. Bitte sofort umsetzen und einen Link posten :)

    Viele Grüße

    Shoto
     
  3. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    13.332
    Zustimmungen:
    3.307
    Kekse:
    66.819
    Erstellt: 28.11.16   #3
    Hi Frank,
    da kann und will ich mich Shoto gerne anschließen: das kommt frisch und unverbraucht daher, es wird genug gesagt und bleibt genug offen, das hat eine guten Sog ... es changiert zwischen Frage und Antwort, wobei die Frage dringlich genug und die Antwort unaufdringlich genug ist ...

    Tja - tatsächlich: hier ist die Umsetzung gefragt ... gibt es dazu schon einen Plan, eine Musik, die Mittel, die dazu gehören?

    Herzliche Grüße

    x-Riff
     
  4. Frank_aus_D

    Frank_aus_D Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.15
    Zuletzt hier:
    14.10.18
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    0
    Erstellt: 01.12.16   #4
    Vielen Dank für die freundlichen Antworten! :claphands:

    Eine musikalische Idee gibt's dazu zwar auch schon, auch wenn ich damit nicht völlig zufrieden bin. Vom Versmaß her ist das gar nicht so einfach zu vertonen, ohne dabei "lahm" zu wirken, finde ich.

    Ich erstelle gerade (Workstation/Cubase) so etwas wie eine "Vorlage" für unsere Band, damit die Jungs eine Idee haben, wie das ungefährt klingen könnte. Ob wir das dann auch so umsetzen können, weiß ich noch nicht, die Fähigkeiten der Mitglieder sind doch ziemlich unterschiedlich... außerdem fehlt eigentlich ein fähiger Sänger oder eine Sängerin, der/die das Ganze auch passend rüberbringen kann... na, mal schauen. Vielleicht ergibt sich ja was...
     
  5. Frank_aus_D

    Frank_aus_D Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.15
    Zuletzt hier:
    14.10.18
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.02.17   #5
    ...so!

    Nach langem Überlegen ob sich das überhaupt lohnt, hier also jetzt doch noch eine Versuchsvertonung. Leider von mir selbst gesungen - anhören also auf eigene Gefahr, denn ich hab's echt nicht drauf... :tongue:

    Und der Mixdown lief auf "Automatik", was mir überhaupt nicht gefällt, aber für eine Diskussion müsste es so gehen... Sollte jemand, der wirklich einen Ton halten kann, Lust darauf haben, sich daran zu versuchen... bitte: Dann lad ich den Musik-Track gern nochmal hoch.

    Hier also mit Text:

    https://soundcloud.com/user-226107370/vhraus01wav/s-4LzeB

    Irgendwie fließt das Ganze so vor sich hin... über ein paar Akzente denk' ich noch nach.

    Wenn jemand übrigens Lust hat, dem Text eine total andere Vertonung zu verpassen - Ihr seid herzlich eingeladen!
     
mapping