Vorschneller Boxen-Kauf

von *Guitar-Guru*, 03.08.07.

  1. *Guitar-Guru*

    *Guitar-Guru* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.08.07
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.07   #1
    Need some help:

    Bis vorgestern Abend war ich noch fieberhaft auf der Suche nacher einer erschwinglichen 1x12" Box. Als ich abends bei Ebay auf eine Auktion einer solchen Box stieß die gerademal bei 145,-€ war und nur noch 2 minuten (!) lief hats mich natürlich sofort gepackt. Für 150,-€ konnt ich das Teil erwerben.

    Zu meinem großen Entsetzen stellte ich just danach fest, dass die Box nur einen 8Ohm Ausgang hat und lediglich 80W Power hat.
    Es handelt sich übrigens um die MARSHALL VS112.

    Ich spiele ein Marshall TSL100 Topteil (100W).


    Nun hab ich zwei Fragen:

    1. Gibts Probleme mit der Imepdanz? Hab drei Ausgänge an der Rear von meim Top: 16Ohm, und ein "Paar" 8Ohm das man auch auf vier schalten kann.

    2. Wenn ich das Top, das ja 20W mehr hat als die Box, voll fahre dann geht mir der Lautsprecher kaputt oder? Was kann ich da machen?


    Danke schonmal für die Hilfe!
     
  2. warwicki

    warwicki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    19.02.15
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    529
    Erstellt: 03.08.07   #2
    Hi!
    Mh, nun ja, also erstmal zu 2.: Wenn du das Top voll aufdrehst bis du selber schuld:D Sowas macht doch keiner, zumindest nicht mit den modernen Tops...du könntes auch noch ne kleine Box dabei kaufen ;)

    zu 1.: Lies mal in der Anleitung zum TSL nach wie das mit den Ausgängen ist, ich bin mir sicher du wirst die Box daran betreiben können...

    MfG
    Andy

    PS.: Marshall VS 112, ist das nicht son Teil aus der alten ValveState Serie? Ich hätte ja direkt ne 2x12 von Harley Benton gekauft, die mit den V30ern für 199...:p
     
  3. Ottochilli

    Ottochilli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    558
    Ort:
    Norddeutschland
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    2.376
    Erstellt: 03.08.07   #3
    Moin,
    die Box kenn ich nicht, aber bei einer 1x12 hast Du immer das Problem, dass du mit einem 100 W. Topteil in den Grenzbereich der Belastbarkeit kommst.

    Es gibt z.B. von Celestion Speaker, die auch als Einzellautsprecher relativ hoch belastbar sind. Von Mesa/Boogie gibt es da sehr schöne 1x12 Boxen, die die verbaut haben.

    Ich würde sagen , teste sie mal an, stell sie so ein, wie Du es brauchst und evtl. behälst Du sie. Einen Marshall dreht man normaler Weise auch nie ganz auf, weil man dann irgendwann nur noch alleine spielt.

    Gruß Otto
     
  4. Lance85

    Lance85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.222
    Erstellt: 03.08.07   #4
    Unwahrscheinlich :rolleyes:

    Zum Thema: Wie es schon gesagt wurde, kein Problem wenn Du den Amp nicht volles Brett fährst.
    Und warum sollte man eine 8-Ohm Box nicht am 8-Ohm Ausgang vom Verstärker betreiben können?!
     
  5. *Guitar-Guru*

    *Guitar-Guru* Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.08.07
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.07   #5
    Ok, danke für eure Tips.
    Ich wart jetz erstmal ab bis ich die Box da hab und ein wenig dran rumgespielt hab.
    Vll klärt sich einiges dann ja eh.
     
Die Seite wird geladen...

mapping