Warmoth Strat-Hollow-Body

  • Ersteller Stratowski
  • Erstellt am
Stratowski
Stratowski
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.08.13
Registriert
02.02.05
Beiträge
88
Kekse
3
Hallo,
hat einer von euch einen Strat Hollow Body? Wenn ja, macht sich das im Sound bemerkbar?
mfg
 
Eigenschaft
 
Stratowski
Stratowski
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.08.13
Registriert
02.02.05
Beiträge
88
Kekse
3
Keiner mal angespielt oder gehört?
 
Grottenolm
Grottenolm
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.08.13
Registriert
31.08.03
Beiträge
301
Kekse
65
Ort
Wilder Süden
Man hört immer, sie sollen luftiger und transparenter klingen und mehr Sustain bringen. Gespielt habe ich noch keinen. Wenn du viel High Gain spielen willst, würde ich mir die Sache überlegen. Warmoth behauptet zwar, es gäbe kein Rückkopplungsproblem wegen getrennter Kammern, aber da würde ich noch mehr Infos in Erfahrung bringen. Schau doch mal bei Harmony Central, oder frage Leute, die bei Warmoth in der Gallery stehen. Das hab ich auch schon zu Genüge getan, bevor ich dort bestellt habe.
 
Stratowski
Stratowski
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.08.13
Registriert
02.02.05
Beiträge
88
Kekse
3
Danke die Harmony Central Adresse war ein guter Tipp. Da stehen einige Meinungen zu den Hollow Bodies.
Was hast Du bei denen bestellt wenn ich fragen darf?
mfg
 
Grottenolm
Grottenolm
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.08.13
Registriert
31.08.03
Beiträge
301
Kekse
65
Ort
Wilder Süden
Ich hab einen normalen Erle-Strat Korpus und einen Ahorn-Hals dazu bestellt... Ist aber noch nicht angekommen, kann leider noch nichts beurteilen. Nach allem was ich gehört habe (u. a. auch von dem Gitarrenhändler in meiner Stadt) sollen die Parts aber erste Sahne sein.
 
Stratowski
Stratowski
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.08.13
Registriert
02.02.05
Beiträge
88
Kekse
3
Ja ich habe bisher auch nur gutes gehört.
Bei Harmony Central schreiben die Leute, dass die Hollow Bodies im Sound einiges ausmachen.
Ich frage mich warum die Warmothbodies keine Einstellmöglichkeit der Halsneigung haben.
mfg
 
PerregrinTuk
PerregrinTuk
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.08.22
Registriert
07.12.04
Beiträge
1.046
Kekse
4.506
Ort
Frankfurt am Main
Ganz einfach, weil Fender die geschichte mal eingeführt hat, aber es nur Klagen über angeblichen Sustainraub gab!
Und somit haben dies übernommen, aber als extra Wunsch kannst du es anfordern für 10$ oder so....
 
Stratowski
Stratowski
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.08.13
Registriert
02.02.05
Beiträge
88
Kekse
3
Aso, hab ich mir fast gedacht. Aber man kann ja auch mit der Brücke diese Einstellung zu einem gewissem Grad machen.
mfg
 
Grottenolm
Grottenolm
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.08.13
Registriert
31.08.03
Beiträge
301
Kekse
65
Ort
Wilder Süden
Ich habe einen Vintage Modern Neck genommen, da mir viele Leute dazu geraten haben, da er keinen Double Truss Rod hat. Dafür muss die doppelte Menge an Holz entfernt werden und er soll angeblich sehr kalt klingen. Netterweise hat der Vintage Modern Neck die Halseinstellschraube an der Kopfplatte. Darüber würde ich nachdenken, sofern du einen Hals kaufen möchtest.

Edit: Jetzt kapier ich, was du meinst. Gibts bei Warmoth soweit ich weiß nur für nicht unterfräste Floyd Roses. Aber das benötigt man bei einer normal Strat ja auch nicht, da die Brücke tief sitzt.
 
Stratowski
Stratowski
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.08.13
Registriert
02.02.05
Beiträge
88
Kekse
3
Mh, bei meinem Fender-USA-Standard-Body habe diese Einstellschraube verwendet um die Neigung zu korrigieren, obwohl da ja kein Floyd Rose drauf ist. Aber ob das überhaupt notwendig war weiss ich gar nicht mehr, da ich mir über Sustainverlust keine Gedanken gemacht habe.
Wäre bisschen ätzend wenn man das nicht mit der Brücke ausgleichen könnte. Vielleicht bestelle ich mir lieber auch einen Warmoth-Hals mit.
mfg
 

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben