Warum schaltet das Midiboard nicht??

von Heavydelight_77, 07.01.06.

  1. Heavydelight_77

    Heavydelight_77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.04
    Zuletzt hier:
    26.06.06
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Detroit Rockcity
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.06   #1
    Hallo Leute,

    habe folgenden KNACKIGEN Fall für Euch, mal gespannt wer mir DA helfen kann.

    Ich habe ein Set bestehend aus ENGL SAVAGE120, Rocktron Intellifex, ENGL Midi-Interface, ENGL Z-12 Fussboard. Das Ganze wird über..logisch...MIDI umgeschaltet...jedem Kanal sein Effekt. Soweit so gut!!

    Nun habe ich alles vom Techniker durchchecken und nachbessern lassen, da oftmals der Amp bzw das Fussboard auf EINEM Kanal stehen bleiben und sich NICHTS MEHR rührt!!
    Es kann angebl. nicht an meinem Equipment liegen, da ja alles gecheckt ist....mein Techniker vermutet HANDYEINSTRAHLUNG, was nach dem eltzten Vorfall exakt zu passen scheint.

    MEINE FRAGE:
    WIE KANN ICH DIE BEEINFLUSSUNG DER ANLAGE DURCH HANDYWELLEN NOCH VERMEIDEN OHNE HANDYVERBOT ZU ERTEILEN??? Gibt es spezielle, erschwingliche Kabel??
    Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht??

    Besten Dank im Voraus!!

    HEAVYDELIGHT_77
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    17.01.17
    Beiträge:
    11.688
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    629
    Kekse:
    33.087
    Erstellt: 07.01.06   #2
    Die Handywellen bekommste so gut wie nicht weg.

    Du könntest versuchen dir ne dicke abschirmung unter das Chassis zu bauen, aber das läuft dann halt auf Try&Error hinaus.

    Mit dicken Bleiplatten könnte es klappen :rolleyes:
     
  3. Heavydelight_77

    Heavydelight_77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.04
    Zuletzt hier:
    26.06.06
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Detroit Rockcity
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.06   #3
    ..wohin mit der Abschirmung? Nur ans Board? Meine Bandkollegen wollen SO nicht auftreten? Also weg mit Midi oder was?*gg*

    Best Greets

    BIERSCHINKEN..COOLES BILD...fast wie meins*gg*
     
  4. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 08.01.06   #4
    Handystrahlung ? :eek:


    Ich spiele auch mal nen Gig bei dem ich vergesse das Handy auszumachen und es noch in der Tasche habe.
    Ich verwende ein Wireless System. Dieses müsste 1000 mal mehr von dem Handy beeinflusst werden als eine geschlossene Kabelführung.
    Außerdem verwende ich zusätzlich auch noch Midi und konnte auch da bisher keine Veränderung durch Handys feststellen.

    Ganz ehrlich, such das Problem lieber woanders.
     
  5. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 08.01.06   #5
    wechsle doch nur mal um zu testen, das Midi Board und den Midi Switcher gegen andere Geräte testweise aus! So würde ich anfangen den Fehler zu suchen! Hab selber auch kein Problem mit Handystrahlung und Midi :confused:
     
  6. Heavydelight_77

    Heavydelight_77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.04
    Zuletzt hier:
    26.06.06
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Detroit Rockcity
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.06   #6
    .....ich hatte einmal kurz mit dem handy telefoniert und kurz danach zeigte das Display des Borades "88" an. An sich ist das "EGAL"*grins*, nur in diesem Fall war das ganze doch nun ZU eindeutig, wenn man in der Zwischenzeit NICHTS ANDERES gemacht hat ausser telefonieren.
     
  7. Jimdunlop

    Jimdunlop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.05
    Zuletzt hier:
    26.04.16
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Munster(Heide-Park Soltau)
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    308
    Erstellt: 08.01.06   #7
    Probier es mal mit nem anderen Handy...:screwy:nicht böse sein!
     
  8. kuB

    kuB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    26.08.13
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    369
    Erstellt: 08.01.06   #8
    ehm ich benutze auch den Savage mit dem Aufbau (interface, fx und tretmine) und hatte im Bezug auf Midi keine nennenswerte Probleme, die ich nicht selber durch falsches Verkabeln o.ä. verursacht hätte....hmm

    Wenn ein Amp einer solchen Preisklasse, schon bei Handystrahlungen Probleme aufweisen sollte, so dürfte sich bei meinem oft gar nichts mehr tun ,weil Handys normal/recht oft im Raum benutzt werden und an sind. Das Signal bekommt man dann oft mit (tik, tik, tik brrrrrt, tik tik..u know) und es wird alles nach Bedarf ausgestellt.
    So etwas jedenfalls, lässt mich schon staunen :eek:

    Also der Kanal war darauf umgeschaltet, oder blieb es der gleiche? War darauf auch der fx preset (nr. 88) eingestelllt, oder zeigte lediglich die tretmine die zahl an?

    Ich würde testen:
    -Kabel checken/austauschen
    -anderes Midi Board testen
    -Einstellungen vom interface/fx überprüfen.
    -Stromanschluss überprüfen( mehrere durchtesten)

    mehr fällt mir auf die Schnelle nicht ein.
     
  9. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    14.01.17
    Beiträge:
    5.678
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    503
    Kekse:
    35.536
    Erstellt: 08.01.06   #9
    Handystrahlung???? und das mit BLEIPLATTEN abschirmen? Schwachsinn.

    Check mal deine Kabel, ich vermute da den Fehler, eventuell hats in einem Stecker die Masse = Abschirmung weggehauen.

    Handys senden im GHz-Bereich, allein die paar Impulse, die man auch ab und zu im Amp hören kann, dürfen sowas nicht auslösen und mir sind auch keine Fälle in die Richtung bekannt.

    Kabel/Stecker/Buchsen checken!
     
  10. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 08.01.06   #10
    Vorallem, weil Midi nicht so wie ne Gitarre über induzierte Spannung funct sondern über Strom fluss, da muss also richtig Strom fließen damit da was passiert.

    cu :)
     
  11. Heavydelight_77

    Heavydelight_77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.04
    Zuletzt hier:
    26.06.06
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Detroit Rockcity
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.06   #11
    Hallo Leute,

    erstmal Danke für die vielen Ideen, aber die Technik wurde bereits komplett durchgecheckt...von nem Typ der das jeden Tag macht...also da besteht glaub kein Zweifel am Handyprob!

    User KuB schrieb...."Also der Kanal war darauf umgeschaltet, oder blieb es der gleiche?

    ->der Kanal war noch derselbe wie kurz vorm telefonieren eingestellt.

    War darauf auch der fx preset (nr. 88) eingestelllt, oder zeigte lediglich die tretmine die zahl an?

    ->nein..das war noch der preset nr 5 den ich vorher angewählt hatte. Tretmine zeigte 88, es tat sich aber erst wieder etwas bis ich das Kabel abgezogen und wieder eingesteckt hatte.

    User Kub:schrieb.....
    Ich würde testen:
    -Kabel checken/austauschen
    -anderes Midi Board testen
    -Einstellungen vom interface/fx überprüfen.
    -Stromanschluss überprüfen( mehrere durchtesten)


    Interface steht auf OMNI, Stromanschluss muss ja funzen sonst würde das display nix anzeigen.

    Noch ein HINWEIS von mit.....
    Das besagte Midikabel, welches ins Fussboard geht hat eine Anschlussbuchse für 9V.Netzadapter an der Rückseite, damit man nicht mit Adaptern auf der Bühne rumhantieren muss....Hilf Euch das??

    Besten Dank nochmal


    Gruß
    Heavydelight:great:
     
  12. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 08.01.06   #12
    Mal ne doofe Frage, keiner von uns weiß wie oder was Engl in ihren Teilen verbaut hat.
    Wieso fragst du nicht die die es wissen und wendest dich mal an den Engl Support??

    nur mal so nebenbei ;)

    cu :)
     
  13. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 09.01.06   #13

    Der zweifel besteht weiterhin, ich glaub das einfach nicht. Handystrahlung ?! Was soll wie groß bewirken.
     
  14. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 10.01.06   #14
    bei uns auch kein problem... und ich habe BEHRINGER-midizeug, also liegts nicht an der strahlung, eher an der stromführung durch das midi-kabel, das macht man einfach nicht, kann böse ausgehen
     
  15. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.01.17
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 10.01.06   #15

    Ist dieser Fehler reproduzierbar? Bei jedem Anruf den du machst, spinnt dein Board?

    Beim besten Willen, das kann ich mir auch nicht vorstellen... wenn Handystrahlung solchje Auswirkungen haetten, wuerde jeder PC herumspinnen, die Schaltungsdichte ist da wesentlich hoeher als bei unserem "groben" MIDI-Kram.


    Teste dein Setup bitte mal mit anderen Komponenten (anderes MIDI-Board, steuere andere Geraete mit dem MIDI-Board).
     
  16. kuB

    kuB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    26.08.13
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    369
    Erstellt: 10.01.06   #16
    jo, das prob ist eben, dass es nicht reproduzierbar ist und ausgehend vom musiker, eigentlich nur subjektives empfinden ist.

    mich würde mal interessieren, was der techniker im detail dazu sagt, wenn er der überzeugung ist, dass handystrahlung der grund ist ^^

    die bisherigen einstellungen schienen ja soweit zu funktionierten (alles im omni mode etc.), nur das willkürliche aussetzen der elektronik is sehr skurril und ist mir auch nicht mit der ursache bekannt gewesen...erinnert fast schon an voodoo.

    wenn schon die stromversorgung von der tretmine angesprochen wird:
    das Z-12 wird mit dem interface über ein normales midikabel gespeist, quasi wie per phantomspeisung gefüttert. ( vllt noch eine überflüssige rückfrage: der jeweilige switch am interface is doch darauf umgestellt, oder?)
    ich würde hier zuerst einmal das/die verbindungskabel dazu ausgetauschen/überprüfen, damit kabel als fehlerquelle ausgeschlossen werden können (die genannte abschirmung?)

    den amp selber, halte ich auch nicht für die fehlerquelle....
    sehr komisch das alles.... :confused:
     
  17. Heavydelight_77

    Heavydelight_77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.04
    Zuletzt hier:
    26.06.06
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Detroit Rockcity
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.06   #17
    Hallo,

    also nochmals danke, aber langsam werdet ihr etwas zu übermütig hier...muss mal die Keule raus holen hier..... Aber Vodoo scheint mir echt mitzuwirken, denn heute hab ich zweimal das Handy an sämtliche Komponents gehalten, während es wählte und siehe da...NICHTS!! Nennt man das jetzt schon Vorführeffekt oder Zufall?

    Wenn es nicht am Handy liegt dann gibt es noch 4 andere Schuldige: Eine nahegelegene US Airbase,die mit mehren Watt oder auch Megawatt funkt.....:confused: oder eine Unterspannung im Stromnetz, ausgerechnet zum Zeitpunikt des Anrufs, oder drittens eine höhere Macht;) . Es könnte auch daran liegen daß mein Netzteil zum Betreiben des Z12 im Moment nur im oberen Drittel der Spannungstoleranz gefahren wird...ich werde es aber auf das MAX erhöhen wenn ich dran denke!!

    Ich halte Euch auf dem Laufenden...heute ist jedenfalls nix passiert...dabei hat das mitm handy sooo schööön gepaßt......schade....öhm..Gott sei Dank!!

    Heavy Greets:cool:

    D.LIGHT
     
  18. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.01.17
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 13.01.06   #18
    Die Airbase mit Radar und Zubehoer haette eher Einfluss auf dein Handy, als auf dein Gitarrenequipment.

    Wie schaut es aus, hast du nun mal die Komponenten ausgetauscht, oder eben woanders getestet (um oertliche Einfluesse ausschliessen zu koennen)? Oder ist dir einfach nur langweilig?
     
  19. Heavydelight_77

    Heavydelight_77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.04
    Zuletzt hier:
    26.06.06
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Detroit Rockcity
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.06   #19
    Hi,

    also langweilig bestimmt nicht.

    Ich schaue mir die Sache jetzt noch einige Proben an letzte zwei Male war nix gewesen. Aber die Idee klingt gut. Ich probiers mal mit nem andern Netzteil.

    Adios
     
  20. Heavydelight_77

    Heavydelight_77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.04
    Zuletzt hier:
    26.06.06
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Detroit Rockcity
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.06   #20
    SOOOO:....also nach langem Testen hat sich der Fehler nicht mehr "blicken" lassen.

    Aber für alle, die dasselbe Prob mal haben, ich habe die Endsteckergehäuse des Mehr-Pol-Kabels, welches vom Savage in das Midi-Interface führt mit speziell isolierten Gehäusen bestücken lassen. Kostet nicht viel und scheint zu wirken....diese Stecker des Druckerkabels werden direkt am Amp angeschraubt, da kann nix mehr umspringen!!

    HASTA LA VISTA
     
Die Seite wird geladen...

mapping