Was haltet ihr vom BBT500H?????

von Hoppus, 02.04.07.

?

wie findet ihr den bbt500h von yamaha

Diese Umfrage wurde geschlossen: 07.04.07
  1. Bester amp auf dem markt

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. empfehlenswert

    36,1%
  3. einfach gut

    25,0%
  4. nicht so gut

    30,6%
  5. perfect

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. größter müll auf dem markt

    11,1%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Hoppus

    Hoppus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.07
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    34
    Erstellt: 02.04.07   #1
    hi

    könnt ihr mir sagen ob der bbt500h zu empfehlen ist??????
    Hab mich voll überzeugen lassen von den 250w an 4 ohm, den 500w an 2ohm und das geringe gewichtvon 5 kg un den 336€ und die abnormal veile soundmöglichkeiten.

    1. könnt ihr mir den empfehlen???

    2. wenn ja, könnt ihr mir sagen ob die markbass traveler 151p(15er) mit 400w rms und 8 ohm was gescheites oder da größte müll ist??


    Wäre toll wenn mir ne antwort geben könnten

    punkfreak ausGaggenau

    danke in voraus

    PS beachtet die umfrage nicht ,da hab ich mist gebaut!!!!!!
     
  2. Benjamingschoess

    Benjamingschoess Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.06
    Zuletzt hier:
    27.07.15
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    272
    Erstellt: 02.04.07   #2
    Also beim MarkBass kann ich dir weiterhelfen, das ist für mich die absolute Top - Marke. Ich spiele Top und Box von MarkBass (z.Z. die Traveller 102P) und bin vollstens Überzeugt davon. Ich habe die 15" noch nicht gespielt, aber MarkBass ist bekannt für Top - Sound...

    Im Shop habe ich verschiedene Marken getestet, und mir hat MarkBass voll zugesagt...

    Allerdings ist das meine persönliche Meinung, und am besten ist es, das Zeug mal anzuspielen...

    Grüsse
    Benjamin
     
  3. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.529
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.419
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 02.04.07   #3
    zum bbt500: wer suchet (Suchfunktion), der kann finden, z. B.
    https://www.musiker-board.de/vb/reviews/126609-test-yamaha-bbt-500h.html

    Zur Box: Wenn Du diese an dem Amp betreiben willst, kannst der höchstens noch 125 bis max. 170W RMS an den 8 Ohm der Box abgeben - wenn der angegebene Wirkungsgrad der Box (100dB/1W/1m) stimmt, auch nicht gerade leise, aber für ´ne Punkband schnell mal zuwenig. Und die Box hat soviel ich erkennen/lesen konnte, keinen Hochtöner - muss nicht schlecht klingen, aber sicherlich nicht sehr brilliant.
     
  4. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 03.04.07   #4
    kann ich SO nur unterschreiben ! :great:

    Jedoch hat die 151P einen Piezotweeter (...daher das P / H für Horn) :o
     
  5. Hoppus

    Hoppus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.07
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    34
    Erstellt: 03.04.07   #5
    wegen den ohm hab ich schon ne lösung ich häng einfach noch en tweeter mit 8 ohm un nen mitteltöner mit 4 ohm rein und en muteschalter dann hab ich meine 2 ohm.dann häng ich noch en 8 ohm tweeter un nen 4ohm mitteltöner mit nem mute schalter rein.

    oder was sagt ihr dazu
     
  6. beatbasser

    beatbasser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    15.03.09
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.07   #6
    ich spiel ihn selbst in ner punk-band an 8 ohm (is ne selbst zusammengenagelte 15" box) und bin von der lautstärke her völlig zufrieden, musst halt n limiter rausmachen, da kommt nochma n ordenlicher schub, vorrausgesetzt die box hält das aus^^

    weil wir nicht nur standart-punk, sondern auch andre sachen, wie metal, ska, hc und so spielen, ist der mehr als nützlich, da bei nem knopfdruck der sound wirklich grundlegend verändert werden kann.

    bei auftritten musst du aber den limiter anmachen, da sonst das di-signal vollkommen übersteuert rauskommt, iss aber zu verkraften, wenn de über ne gute pa spielst

    alles in allem kann ich ihn dir wirklich empfehlen, wenn du auf verschiedenste sounds wert legst, wen du aber immer den gleichen hast, kannst du getrost dir auch einen wohlmöglich billigeren amp mit genausoviel leistung holen und ehrlich gesagt sin die 150 watt, die er an 8 ohm bringen soll, viel mehr, schon damit kannst du wände einreisen, ich will nich wissen, was das gerät an 2 ohm rausspuckt.
    ein bisschen kompliziert ist nur die einstellung des sounds, da es wirklich unmengen an parametern gibt, die den klang verändern können, muss man sich halt e bissl reinfitzen, aber des klappt scho, bei mir halts auch geklappt^^

    ich hoff, das war ein bisschen hilfreich
     
  7. TamashiiNoKagami

    TamashiiNoKagami Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    13.10.16
    Beiträge:
    917
    Ort:
    Haßloch
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.678
    Erstellt: 03.04.07   #7
    Moin!
    Ich hatte den Amp auch mal für ne kurze Zeit.

    Lautstärkenmäßig hatte ich, trotz einer 8-Ohm-Box, nie Probleme, mich in ner echt lauten Band durchzusetzen und auch die verschiedenen Sounds fand ich echt gut - wenn ich nen flexibelen Amp suchen würde würde ich auch versuchen, das Teil zurückzzubekommen, denn er hat echt jederzeit ein gutes Gefühl bei mir hinterlassen.

    ABER:
    Wenn man ungefähr weiß, wie man klingen möchte und diesen "Sound-in-seinem-Kopf" anstrebt, dann isser doch auf all seinen Einzelsounds zu schwach (mMn).
    Man hört, finde ich, immer das "digitale" durch... der Sound wirkt schon fett, warm und auch vernünftig laut, ist aber aus meiner Sicht irgendwie nicht so richtig tief (damit meine ich jetzt nicht das Frequenzspectrum), nicht so richtig Griffig... wenn man schon nur nen anderen Transistoramp daneben hört, hört man das, was ich mit "Griffigkeit" meine... dafür sind die meisten Transistoramps kühler im Sound als der Yamaha -

    letztendlich muss man es halt selber wissen - und ich wusste es selber.;) Is aber empfehlenswert - Qualität is sehr gut, das Teil wiegt nix und is halt sau-flexibel. Und sieht geil aus!:great:
     
  8. Hoppus

    Hoppus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.07
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    34
    Erstellt: 03.04.07   #8
    danke für die infos

    werd mia dann mal meine eigene meinung mache wenn ich den hab
     
  9. beatbasser

    beatbasser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    15.03.09
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.07   #9
    @TamashiiNoKagami:

    ich weiß ja nu ne was du gemacht hast, aber ich bekommt aus dem ding schon fast infra-schall^^...könnte bestimmt auch an der box liegen
     
  10. Der Unsichtbare

    Der Unsichtbare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Emsdetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    341
    Erstellt: 03.04.07   #10
    Falls du dich damit auf den Satz "ist aber aus meiner Sicht irgendwie nicht so richtig tief" beziehst: Das hat er schon im nächsten Satz erklärt, dass er damit nicht die Frequenzen meinte. Ich glaube er meint eher eine räumliche Tiefe, die vieleicht auch irgendwo subjektiv ist.
     
  11. beatbasser

    beatbasser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    15.03.09
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.07   #11
    oh, ja, sorry, hab das "nicht" mit perfektion überlesen^^
    ich find aber, dass der "digitale" charakter des amps mit ausgeschaltetem limiter ziemlich auf null verschwindet
     
  12. TamashiiNoKagami

    TamashiiNoKagami Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    13.10.16
    Beiträge:
    917
    Ort:
    Haßloch
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.678
    Erstellt: 03.04.07   #12
    Das hab ich in der Tat nie ausprobiert...
    Wie gesagt, ich fand den Amp ja auch wirklich gut, nur halt nicht ganz ideal wenn man weiß, was man will und halt leider doch noch digital im Sound.
    Ob er das ohne Limiter verliert kann ich nicht sagen...:rolleyes:
     
  13. beatbasser

    beatbasser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    15.03.09
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.07   #13
    is tatsächlich so, der limiter da drin is der größte sch**ß, wenn man mit limiter slapt hört man das slap-typische "bang" (ihr wisst was ich mein^^), mach man den limiter aus, ist der ganze amp nicht nur durchgehend weg mehr als (gehört) doppelt so laut, sondern schiebt auch wies böse, einfach viel dynamischer, man muss dann schon ab und zu n compressor reinhaun, weils sonst zu krass ist

    nachteil: ich habs schon oben gesagt, wenn man das signal bei ausgeschaltenem limiter über line-out, di oder kopfhörer-ausgang abnimmt, hat man ne äußerst böse verzerrung, da hilf es auch nicht, den lautstärkeregler hinten am amp leiser zu drehn, damit wird zu das signal 1:1 , also inklusive verzerrung, leiser
     
  14. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 04.04.07   #14
    ja weil du den amp ins digitale clipping treibst und die wandler das nicht mitmachen... für irgendwas sind limiter ja auch gut...
     
  15. B?niB

    B?niB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    10.03.12
    Beiträge:
    567
    Ort:
    Iffezheim
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    249
    Erstellt: 04.04.07   #15
    NEIIIIN!!!!! Die Konstellation wird bei angeschlagenem E´ etwa 0,5sekunden bei 20W halten :D Was ich damit sagen möchte: du baust da eine völlig willenlose Speakerkombination zusammen, die total unsymetrisch belastet wird und in keinster weise frequenziell getrennt ist. Z.B. würde der 8Ohm Tweeter genausoviel Energie abbekommen, wie der 8Ohm 15" , könnte diese aber auf einem Niveau, das du vom 15" erwarten wirst, NIE verarbeiten.

    Um noch weitere unnütze Erklärungen zu sparen: lass diese halbgare Bastelei, nur um auf 2Ohm zu kommen. Bau entweder noch ne gescheite Box mit 8Ohm (wird aber nicht so billig) oder kauf dir einfach noch das hier dazu, dann hast du immerhin schon 250W dem Amp entlockt.

    Irgendwo sollte da eigentlich auch eine rote LED aufleuchten, die dir sagen möchte, das du doch bitte das Gain ein wenig zurücknimmst, weil du die Vorstufe übersteuertst.:screwy:

    Auch mit einer gute PA wird deine Vorstufe immernoch übersteuert sein und diese gute PA wird die grässliche ungewollte digitale noch präziser übertragen und damit eine herzliches Lächeln auf die Gesichter von Tonmann und Publikum zaubern... ;)


    Was soll da viel mehr sein? Der Amp bringt rechnerisch etwa 150W an 8Ohm, fertig und was er an 2Ohm bringt, steht im Datenblatt: 500W
     
  16. beatbasser

    beatbasser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    15.03.09
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.07   #16
    @B?niB:

    duscheinst das ein bisschen falsch verstanden zu haben, der input ist so eingestellt, dass gerade so nichts clippt, wies halt sein sollte, die ganze vorstufe so, dass es halt gut klingt, also möglichst keine "bösen" verzerrungen, eq, etc.

    wenn ich den amp nun an ne box anschließ, hab ich mit eingeschaltenem limiter ein ziemlich undynamisches ergebniss, mach ich den limiter aus, verzerrt immer noch nichts, klingt aber viel dynamischer, dabei wird aber der lineout-verstärker enorm übersteuert, also nix rote led am leuchten, man hört des auch nicht über die box, sondern nur über die ausgänge line-out, di-out und den kopfhörerausgang, egal wie leise man diese über den levelregler an der rückseite dreht
     
  17. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 04.04.07   #17
    das problem mit dem zerren hab ich auch an den ausgängen...unschöne sache für den live-betrieb, hab auch dafür ein preset eingestellt das eben weniger gain hat und gut is..
    ohne limiter klingt der amp aber an einer box sehr sehr viel besser und ich glaub da sind wir uns einig...
    tolles leichtes teil.
     
  18. B?niB

    B?niB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    10.03.12
    Beiträge:
    567
    Ort:
    Iffezheim
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    249
    Erstellt: 04.04.07   #18
    Aha. Dann sollte mal jemand einen Leserbrief an Yamaha schreiben und sie auf den Fehler hinweisen. Normalerweise sollte ja am Line/HeadPhone/Di-Out das Signal des Vorverstärkers, entweder Pre- oder PostEQ anliegen und dieses eben möglichst original wiedergeben. Und d sollten eigentlich die Komponenten in ihrem Dynamicumfang aufeinader abgestimmt sein, dass da nix zerrt. Koische Sache....
     
  19. Reggae Gandalf

    Reggae Gandalf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.05
    Zuletzt hier:
    2.09.08
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.07   #19
    ...wäre ne idee...
    leider hat yamaha (afaik) die herstellung eingestellt. da wird wohl nix mehr gehn...
     
  20. Hoppus

    Hoppus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.07
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    34
    Erstellt: 05.04.07   #20
    nur mal ne frage wenn die die herstellung eingestellt haben kann man dann überhaupt noch im örtlichen musikladen kaufen oder schon nicht mehr??
     
Die Seite wird geladen...

mapping