Welche Farbe zum Lackieren von Lautsprecherboxen?

D
Dr.Brain
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.10.22
Registriert
16.01.20
Beiträge
21
Kekse
0
Hallo community :)

ich habe einen doppel 15 zoll subwoofer und ein Topteil (eigenbau mit b&c bestückung)
Nun mein Problem.
Ich würde die '' dinger'' gerne neu lackieren
Beim letzten mal hab ich sie mit warnex struckturlack in schwarz lackiert. nun ist es an derr zeit für eine auffrischung und gleichzeitig für einen neuen look.

Von warnex gibt es leider nur schwarz und weiß in kleinen größen (ich brauche keine 12 kg)

ich nutze sie hauptsächlich zuhause aber sie werden trotzdem immer mal wieder in den anhänger geladen und outdoor gespielt wesshalb die robustheit nicht zu vernachlässigen ist.

ich bin auf der suche nach einem guten harten lack der in möglichst vielen farben erhältlich ist und in kleinen '' portionen''

ich bin so in der richtung dunkles blau oderso
dieses function one violett gefällt mir auch sehr sehr gut.
wo finde ich solche farben bzw was nehme ich da am besten?
habe auch eventuell vor eine grundfarbe drauf zu geben und dann ein muster noch drauf lackieren oderso.

ich bedanke mich im voraus schon für die antworten :) lg
 
W
wernerwe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.22
Registriert
15.07.19
Beiträge
95
Kekse
200
Ich hab einige Sachen einfach mit der Sprühdose gemacht. Im normalen Leben mach ich viel Airbrush, kenn mich also ein wenig aus. Schau dir mal die Dekorlacke von DupliColor an. Ich hab denen auch nicht getraut, nachdem ich sie mehrmals verwendet hab find ich die richtig gut.
Untergrund musst du vorbereiten, von Fett und Silikon säubern, mit 800-1200er Schleifpapier leicht anschleifen, primer drauf (auch von duplicolor) und dann den gewünschten Dekolack drauf. Für Outdoorsachen mach ich immer noch Klarlack (1K) drauf, glänzend oder matt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
D
Dr.Brain
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.10.22
Registriert
16.01.20
Beiträge
21
Kekse
0
Ich hab einige Sachen einfach mit der Sprühdose gemacht. Im normalen Leben mach ich viel Airbrush, kenn mich also ein wenig aus. Schau dir mal die Dekorlacke von DupliColor an. Ich hab denen auch nicht getraut, nachdem ich sie mehrmals verwendet hab find ich die richtig gut.
Untergrund musst du vorbereiten, von Fett und Silikon säubern, mit 800-1200er Schleifpapier leicht anschleifen, primer drauf (auch von duplicolor) und dann den gewünschten Dekolack drauf. Für Outdoorsachen mach ich immer noch Klarlack (1K) drauf, glänzend oder matt.
Danke für die Antwort. Ich denke ich werde das mal so probieren :). Mir stellt sich nur die frage welchen lack du genau meinst, ist das die deco mat serie von duplicolor oder wo nach muss ich denn da suchen?
ebenso würde mich der produktname vom primer und vom klarlack auch noch interessieren
lg und Danke!
 

Anhänge

  • Screenshot_20220930_083901_com.android.chrome.jpg
    Screenshot_20220930_083901_com.android.chrome.jpg
    47,7 KB · Aufrufe: 34
W
wernerwe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.22
Registriert
15.07.19
Beiträge
95
Kekse
200
Du schriebst ja das du evtl. Struktur in der Farbe haben willst. Jetzt muss ich erstmal fragen: willst du die Speakerrahmen lackieren oder das Gehäuse? Was wäre der Untergrund? Holz oder Metall?
 
D
Dr.Brain
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.10.22
Registriert
16.01.20
Beiträge
21
Kekse
0
Du schriebst ja das du evtl. Struktur in der Farbe haben willst. Jetzt muss ich erstmal fragen: willst du die Speakerrahmen lackieren oder das Gehäuse? Was wäre der Untergrund? Holz oder Metall?
Ich möchte die gehäuse lackieren. Diese sind aus Holz

genauer gesagt habe ich einen martin audio f2b und einen eigenbau horntop mit b&c bestückung
die beiden würde ich gerne lackieren

beudes aus holz
der f2b sub ist abgeschliffen bis aufs holz und das topteil ist noch mit warnex lackiert


struktur kann gerne sein muss aber nicht zwingend sein
aber robust wär dennoch nicht schlecht

ich habe fotos von den boxen eingefügt
der f2b ist aber schon komplett abgeschliffen und hat nun holzoptik haha
der top ist denke ich nicht so einfach (der f2b war eine richtige challenge) zu schleifen wesshalb ich den wenn möglich nicht unbedingt abschleifen will
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Ich möchte die gehäuse lackieren. Diese sind aus Holz

genauer gesagt habe ich einen martin audio f2b und einen eigenbau horntop mit b&c bestückung
die beiden würde ich gerne lackieren

beudes aus holz
der f2b sub ist abgeschliffen bis aufs holz und das topteil ist noch mit warnex lackiert


struktur kann gerne sein muss aber nicht zwingend sein
aber robust wär dennoch nicht schlecht

ich habe fotos von den boxen eingefügt
der f2b ist aber schon komplett abgeschliffen und hat nun holzoptik haha
der top ist denke ich nicht so einfach (der f2b war eine richtige challenge) zu schleifen wesshalb ich den wenn möglich nicht unbedingt abschleifen will
Falls es die möglichkeit gibt wäre ein vorschlag für eine farbe womit ich manche metall teile lackieren kann auch nicht schlecht :)
 

Anhänge

  • IMG_20220910_155257.jpg
    IMG_20220910_155257.jpg
    178,4 KB · Aufrufe: 54
  • IMG_20220910_155247.jpg
    IMG_20220910_155247.jpg
    218,9 KB · Aufrufe: 59
  • IMG_20220910_155240.jpg
    IMG_20220910_155240.jpg
    215,6 KB · Aufrufe: 57
  • IMG_20220910_153732.jpg
    IMG_20220910_153732.jpg
    178,2 KB · Aufrufe: 51
  • IMG_20220910_153627.jpg
    IMG_20220910_153627.jpg
    169 KB · Aufrufe: 59
  • IMG_20220910_153728.jpg
    IMG_20220910_153728.jpg
    211,2 KB · Aufrufe: 64
W
wernerwe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.22
Registriert
15.07.19
Beiträge
95
Kekse
200
Ok, das ist ne andere Nummer. Ich würds rollen, nicht sprühen. Das muss ja auch was aushalten. Welche Farbe ist eigentlich nicht so wichtig, ich würd einen 1K Autolack verwenden. Wichtig wäre mir danach die Versiegelung mit Lignal Pure Diamantsiegel, damit wirds kratzfest und ist dann die Klarlackschicht die einiges ab kann. Die ist schnell trocken, braucht aber ca. 14 Tage zum komplett aushärten!
Grundierung + Haftvermittler aus dem Baumarkt. Einfach um sicher zu gehen das nichts abblättert später weil der Untergrund fettig oder dreckig war.
Du brauchst hier nicht teure Farben verwenden, Baumarktware reicht wenn du am Ende mit Lignal versiegelst.
Wenn du Muster fürs Design haben willst schau dir mal die Effektfarben an: https://www.obi.de/lackreparatur-ka...ektlack-spray-gruen-ral-6018-400-ml/p/1900950 zum Beispiel. Es gibt gute Effekte von DupliColor, die Palette ist ellenlang.
Solls richtig glatt werden? Dann einen Haftvermittler mit Füller kaufen - eine Schicht raufrollen, schleifen, noch ne Schicht, wieder schleifen, usw.... Wenn das egal ist nimm eine Farbrolle und Farbe .rolls gleichmäßg rauf. Es werden sich Pickel bilden, ich bin ein Freund von Schleifen nach der ersten Schicht. 1000er Schleifpapier, damit das nicht so rauh ist später.
Falls du mit Masken coole Motive raufsprühen willst https://www.airbrush4you.de/airbrus.../939/checker-plate-2-airbrushschablone?c=2999, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt :)
Ich hab mir einen Folienplotter besorgt, damit kann man super Band Schriftzüge und Logos selber machen die ich als Maske verwenden kann um Motive auszusprühen. Wenn du mir euer Logo schickst druck ich Masken gegen Portokosten.
Das waren drei Schichten .... war wenig Aufwand und ist auch nicht wirklich toll ausgearbeitet aber reicht oft....
 

Anhänge

  • WP_20220930_09_33_24_Pro.jpg
    WP_20220930_09_33_24_Pro.jpg
    115,9 KB · Aufrufe: 39
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
D
Dr.Brain
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.10.22
Registriert
16.01.20
Beiträge
21
Kekse
0
Passt also rollen nicht sprühen.
1k autolack (ist da dann egal welcher? also baumarkt etc geht klar?)
Bei dem Lignal Pur Diamantsiegel, muss ich da was verdünnen? habe gerade online gelesen dass ich einen härter und den klarlack brauche härter 1 teil lack 10 teile aber muss ich da vorher noch was verdünnen oder ist der gleich gebrauchsfertig sobald der härter dabei ist.
Wenn ich jetzt einfach mit grundierung und haftvermittler aufs holz gehe und dann mit 1k autolack drüber gehe muss ich dann bevor der klarlack drauf kommt die oberfläche nochmal behandeln? also die farbschicht nochmal anschleifen bevor der klarlack drüber kommt oder einfach drauf mit dem klarlack nachdem die farbe aufgetragen wurde.
Bei grundierung und haftvermittler, nehme ich da einfach eine holz grundierung oder was nehm ichbda am besten?


Danke für das angebot! Fall ich mich wirklich dazu entschließe muster oder ähnliches aufzusprühen werde ich mich aufjedenfall melden Danke :)

danke generell für die hilfe. lg
 
W
wernerwe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.22
Registriert
15.07.19
Beiträge
95
Kekse
200
Grundierung: https://www.bauhaus.info/lackgrundi...ndierung-fenster-tuerengrund-acryl/p/27260201
Farbe: https://www.bauhaus.info/buntlacke/schoener-wohnen-farbe-protect-buntlack-ral-7016/p/15064735 (Farbton deiner Wahl aussuchen)
Klarlack matt (vergiss Lignal...das wird leicht milchig auf dunklen Oberflächen und oft auch zickig) als letzte Schicht wenn du magst...

Streich, wenn die Farbschichten jeweils getrocknet sind, immer mit der Hand drüber, du fühlst ob das zu "grob" oder pickelig ist. Wenn ja, schleif drüber. Wenn sehr grob erst mit 400er, dann 800er nass, Dann wieder reinigen und nächste Schicht auftragen.

Auf den Bildern sind die Oberflächen ja schon mal gestrichen und geschliffen, ich würd da gar nicht so viel Aufwand betreiben wenn die viel transportiert wird Die hier verlinkten Farben sind Low-Budget. Klarlack kann, muss aber nicht. https://www.bauhaus.info/klarlacke-versiegelungen/swingcolor-klarlack-acryl/p/27267761

Im Klarlack siehst du nachher jede Macke die in der Oberfläche ist und jede Schlamperei rächt sich. Wenn es wirklich gut aussehen soll, mehrere Schichten Klarlack einplanen, zwischen jeder Schicht richtig trocknen lassen und nass nachschleifen mit 800-1200er Papier. Die letzte Klarlackschicht wird natürlich nicht mehr geschliffen und sollte sich dann richtig gut anfühlen wenn du mit der Hand rüber fährst.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
D
Dr.Brain
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.10.22
Registriert
16.01.20
Beiträge
21
Kekse
0
Passt alles klar
größten dank :)
 
mrairbrush
mrairbrush
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.10.22
Registriert
17.02.13
Beiträge
767
Kekse
4.847
Mit Sprühdosen wird es eine Pfuscherei die nicht lange hält. Untergrund Holz und beanspruchbar soll es sein. Dann nimm einen 2K Möbel oder Bootslack auf PUR Basis oder eine klare 2K Epoxidharz Bodenbeschichtung, Die kannst entweder mit einer Spritzpistole oder von Hand aufbringen. Gibt es alles in Transparent so das mit den Farben völlig frei bist solange die Basis sich mit den 2K Materialien verträgt. Außerdem in verschiedenen Glanzgraden sowie auch mit Struktur. Dazu gehören schon mal alle wasserverdünnbaren Lacke und alle lösemittelbasierten KFZ-Basislacke.
Damit hast die Auswahl von gut 1 Mio Farbtöne.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
Rockopa
Rockopa
PA/DJ Moderator
Moderator
Zuletzt hier
05.12.22
Registriert
10.12.03
Beiträge
14.808
Kekse
53.528
Ort
Oranienburg
Tuff Cab gibt es in unterschiedlichen Farbtönen und ist ohne weitere Behandlung auf rohes Holz (Birkenmultiplex )auftragbar.
Sollte deine Farbe nicht dabei sein dann nimm Weiss und lass es im Baumarkt nach deinen Wünschen einfärben.
 
D
Dr.Brain
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.10.22
Registriert
16.01.20
Beiträge
21
Kekse
0
Habe ich schon gesehen leider sind da momentan sogut wie keine farben verfügbar da ich sonst schon das f1 violett genommen hätte
kann man die im baumarkt ohne probleme einfärben lassen?
gibt das dann nicht probleme mit dem aushärten oder ähnliches?
 
Rockopa
Rockopa
PA/DJ Moderator
Moderator
Zuletzt hier
05.12.22
Registriert
10.12.03
Beiträge
14.808
Kekse
53.528
Ort
Oranienburg
ibt das dann nicht probleme mit dem aushärten oder ähnliches?
Nein es sind ja 1k Farben auf Wasserbasis.
Vergleichbar mit Wandfarbe.
Wie z.B Alpina.
Habe ich schon gesehen leider sind da momentan sogut wie keine farben verfügbar
Vielleicht kann man die hier bestellen (Tuff Cab UK)
kann man die im baumarkt ohne probleme einfärben lassen?
Sie werden darauf hinweisen das der Farbton den man sich ausgesucht hat nicht 100% so ist wie auf der Farbtafel da die Basis dafür eine andere ist.
Dann erklärt man einfach das man das auf eigenes Risiko macht und fertig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
mrairbrush
mrairbrush
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.10.22
Registriert
17.02.13
Beiträge
767
Kekse
4.847
Warum extra in England bestellen wenn man so ein Material überall bekommt? TöffCab kannst auch selber drauf schreiben. Ist stinknormale dickere Acrylfarbe.
 
mrairbrush
mrairbrush
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.10.22
Registriert
17.02.13
Beiträge
767
Kekse
4.847
Weil es aus der Beschreibung hervor geht und es mein Job ist mich mit Materialien auszukennen. :)
Steht acrylic im Text, sowie keine Lösemittel. Was soll es also anderes sein? Wenn man Strukturrollen einsetzen kann ist sie eben etwas dicker, evtl. noch mit PUR verstärkt um Kratzfestigkeit zu erhöhen, denke aber nicht sonst hätte man es als Qualitätsmerkmal extra erwähnt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Rockopa
Rockopa
PA/DJ Moderator
Moderator
Zuletzt hier
05.12.22
Registriert
10.12.03
Beiträge
14.808
Kekse
53.528
Ort
Oranienburg
und es mein Job ist mich mit Materialien auszukennen.
O.k,dann kannst Du uns Unwissende auch sicher sagen wie wir die normale Acryl Farbe etwas dicker bekommen um Sie als Struckturlack gebrauchen zu können.

sowie keine Lösemittel.
Keine Lösemittel ist ja klar,die Farbe ist ja schliesslich auf Wasserbasis.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Habe ich schon gesehen leider sind da momentan sogut wie keine farben verfügbar da ich sonst schon das f1 violett genommen hätte
Warnex gibt es auch in weiss
 
mrairbrush
mrairbrush
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.10.22
Registriert
17.02.13
Beiträge
767
Kekse
4.847
Siliciumdioxid wird als Thixotropiermittel und Mattierung aber auch zur Strukturierung verwendet. Man kann auch Reinacrylat verwenden. Such mal nach Acrylbinder.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben