Welche PA für Metal bis 100 PAX ?

von Headbanger92, 10.10.06.

  1. Headbanger92

    Headbanger92 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.06
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.06   #1
    Moin,

    erstmal, wo gibts eigentlich die Fragebögen?
    Habe die nirgendswo gefunden, bin wahrscheinlich zu dumm.

    Also,
    wir sind 1 Sänger, 1 Back Vocalist und Bassist, 2 Gitarren und 1 Schlagzeug, und wir brauchen eine PA für den Proberaum, evtl. auch mal für kleinere Gigs bis zu 100 Leuten.

    Wir wollten im Metal Bereich Musik machen.

    Wir haben schon im Music-Store nachgefragt, was die uns empfehlen können, und die haben da gemeint das hier dieses Set am besten wäre für das was wir suchen, weil wir eine PA wollten die gegen Schlagzeug ankommt und möglichst billig ist.

    Das Set ist dieses hier, MUSIC STORE PA-Pack IV PS-12B + PMH2000 Musicstore

    Ich habe jetzt nur ein bisschen Zweifel, ob wir damit zufrieden sein werden, weil wir nicht so viel Geld haben und ich weiß nicht, ob Behringer bei PA gut is!? Weil er ja auf jeden Fall bei Gitarre und Bass einfach nur Schrott ist.
    Der Preisrahmen sollte max. 650€ sein, also kann jemand noch etw. anderes empfehlen?
    Wir wollen eigentlich auch erstmal nur den Gesang drüber laufen lassen, oder kann man dabei auch noch die anderen Instrumente drüberlaufen lassen, sodass man den Gesang trotzdem noch richtig gut hört?!

    MfG


    edit: Habe gerade gelesen das der Behringer 6 Monokanäle hat, was sind das?
     
  2. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 13.10.06   #2
    Mieten ist wohl die Möglichkeit. :o

    Für Metal auf jeden Fall Bässe & hochwertige Topteile. Preislich käuflich nichts zu machen.
     
  3. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 13.10.06   #3
    (mei meinung: sobald bissl richtung mittel niveau gehen sollte, kannste behringer vergessen!!wobei es wirklich in der preisklasse die du vorgibst besseres zu finden) 6 monokanäle = in der regel 6 XRL mikrofoneingänge...
    damit kannste schon ma 2 gesangsmikros, und gitarrn und bass drüber laufen lassen,
    vorausgesetzt... naja doch nich... bräuchtest subwoofer, sobalds über gesang hinausgeht...
    DARUM:
    stimme ich voll und ganz meinem vorredner zu (weil wir haben uns auch schon mal den gleichen gedanken gemacht, und schließlich akzeptiern müssn dass man für PA einiges mehr locker machen muss), dass Mieten auch für kleinere Gigs besser ist... für den Proberaum reicht son kleines Schrottteil würd ich sagen, aber auch wenns nur 100 mann sind... wenn da schlagzeug und gitarren abgenommen werden, wirdsum einiges geiler...
    Mfg
    wolle
     
  4. Headbanger92

    Headbanger92 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.06
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.10.06   #4
    Ah, also wir brauchen irgendwas halt fürn Proberaum, ich hab noch ne Frage, gibts net auch etw. womit man dann nur den Gesang abnehmen kann, der dann aber Schlagzeug und ziemlich laute Gitarre und Bass abnimmt?
     
Die Seite wird geladen...

mapping