Welchen Röhren-Dist-Treter um Transitor-Amp Leben einzuhauchen?

von M-GVK, 28.04.08.

  1. M-GVK

    M-GVK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Innsbruck/Tirol/Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 28.04.08   #1
    Hi i such an Verzerrer mit Röhrencharakteristik (am besten eh a Röhre) um denn dann vor meinen Fender 90 Deluxe Transistor Amp zu hängen.

    I hab ma da schon folgende Kanditaten ausm Inet gesucht:
    SEYMOUR DUNCAN SFX03 TWIN TUBE CLASSIC
    IBANEZ TUBEKING
    SEYMOUR DUNCAN SFX4 MAYHEM

    usw.
    Kriterien sind:
    ~200Euro
    Sound: Stoner, Metal, Reggae


    Frage:
    Könnt ihr mir was über die oben gennanten Treter erzählen, bzw. mir weiter Vorschlagen?
    THX Jules from IBK
     
  2. Klobuerste91

    Klobuerste91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.014
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    1.544
    Erstellt: 28.04.08   #2
    Ein Röhren Treter macht aus einer Transe aber noch keine Röhre, das wird sich immer noch wie deine Transe anhören.;)
     
  3. Purist

    Purist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    1.229
    Ort:
    CH, D
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    2.085
    Erstellt: 28.04.08   #3
    aus eigener erfahrung kann ich den seymour duncan twin tube empfehlen. ich weiß zwar nicht, in wieweit er deinen fender "aufwertet", aber ich hatte ihn mal vor meinem rath-amp (auch transe, aber von der besseren sorte..) und war schon seeeehr angetan :-)
    der twintube läßt sich sehr feinfühlig zwischen völlig clean über boost bis heftiges brett einstellen - und das in 2 kanälen.
    ich hatte ihn nur vorm cleankanal benutzt und hatte somit trotzdem einen 3-kanäler!

    noch was vergessen: die verschiedenen vox-treter aus der cooltron - serie solltest du mal in die engere wahl mit einbeziehen..
     
  4. Seppo666

    Seppo666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.171
    Ort:
    hinterm Kartoffelacker links
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    4.339
    Erstellt: 28.04.08   #4
    der H&K Tube Factor wäre noch ne Adresse, die mir spontan einfallen würde.
    Der alte Tubeman war auch noch ganz ok.

    Ich geh aber davon aus, dass du dir ohnehin bald einen Röhrenamp kaufen wirst, wenn ich mir deine Signatur so ansehe?!
     
  5. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 28.04.08   #5
    Du kannst den Grundsound nicht mit einem Pedal massiv aufwerten, vergiss das am besten.
     
  6. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 28.04.08   #6
    Du gehst von folgendem Grundgedanken aus:

    Röhre = Gut
    Trainsistor = Böse.

    FALSCH!
     
  7. Purist

    Purist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    1.229
    Ort:
    CH, D
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    2.085
    Erstellt: 28.04.08   #7
    ...Du gehst von folgendem Grundgedanken aus:

    Röhre = Gut
    Trainsistor = Böse.


    also so habe ich seinen text nicht verstanden - da interpretierst du jetzt schon ziemlich was rein ;-)

    - an meinem rath hat sich jedenfalls die röhrenzerre erheblich besser angehört als die ca. 15 anderen (nicht-röhre) treter, die ich getestet hatte...irgendwie "luftiger".
    also ne aufwertung ist das auf jeden fall. ob das beii dem fender auch klappt, weiß ich nicht. der grundsound bleibt auf jeden fall! - und wenn der nicht gefällt....wie bereits weiter oben geschrieben.
     
  8. Phyrexo

    Phyrexo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    28.07.16
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    393
    Erstellt: 28.04.08   #8
    spar lieber n bisschen und kauf dir n röhren amp... gibt auch in unteren preisklasssen schon was ordentliches... fender hot rod... oder mitlerweile auch die neuen bugera tops...
     
  9. M-GVK

    M-GVK Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Innsbruck/Tirol/Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 29.04.08   #9
    servus
    sein ja schon mal viel posts =)
    i hab überhaupt nix gegen transistor verstärker (find ja sogar den ausdruck "transe" eher kacke wie cool :p) aber hab ma dacht des wär a günstige methode dem zerrsound a bissl röhrenpunsh einzuflösen. A neuer Amp wär natürlich a feine sach^^ aber money is the problem
     
  10. marco421

    marco421 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    868
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    216
    Kekse:
    1.982
    Erstellt: 29.04.08   #10
    Genau ich glaub auch so wie Phyrexo, dass du kein Geld "verschwende" solltest um eine Transe zu einem Röhren Amp zu machen.

    Wenn du einen "Röhren Sound" möchtest, dann musst du dir einen kaufen.
     
  11. tng

    tng Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    22.09.14
    Beiträge:
    95
    Ort:
    MUC
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    219
    Erstellt: 30.04.08   #11
    Hi,
    ich schließ mich meinen Vorgängern an....
    Habe mal einen wunderbaren Satz gelesen: "Eine schlechte Gitarre durch einen guten Amp geht noch, aber eine gute Gitarre durch einen schlechten Amp wird nicht zu befriedigenden Ergebnissen führen."

    a) will ich deinen Amp keineswegs als schlecht verteufeln
    b) lässt sich dieses Sprichwort auch auf Bodentreter anwenden.

    Daher mein Rat und meine Erfahrung: Spar dir jetzt erstmal einen weiteren Treter und warte auf einen ordentlichen Amp. Suche dir anschließend ein Pedal das passt, wenn du mit dem Sound nicht 100% zufrieden bist.
    In den Sinn kommen mir mit Röhre (falls du es dann noch brauchst) der H&K Tubefactor mit der Okko-Mod oder der Zendrive 2. Wenn es denn nicht unbedingt ein Röhrenpedal sein muss, würde ich dir empfehlen den Okko Diablo, die MI audio Crunch Box oder den Fulltone OCD unter die Lupe zu nehmen.
    Die letzten sind ohne Röhre, aber klingen m.E. phantastisch.

    Cheers,
    tng
     
  12. M-GVK

    M-GVK Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Innsbruck/Tirol/Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 30.04.08   #12
    passt^^ lass ma des. neuer amp macht um weiten mehr sinn, aber hat mich grad interessiert =)
    danke für alle posts
    tschüss
     
Die Seite wird geladen...

mapping