Welcher Verzerrer am besten für meine Effektkette?

  • Ersteller Yberion
  • Erstellt am
Yberion
Yberion
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.08.11
Registriert
22.06.06
Beiträge
169
Kekse
27
Ich habe eine individuelle Fragestellung auf meine Effektzusammenstellung bezogen, deswegen das neue Thema.

Meine Kette sieht wie folgt aus:
Gitarre-->Stimmgerät Fender PT 100--> Morley Power Wah --> Ibanez TS 9 --> Chorus Ibanez TC7 --> Verstärker: Crate GT 3500 H

Jetzt habe ich bald einen Auftritt, wo ich über einen Amp spielen werde, der vom Veranstalter gestellt ist. Da ich nicht mal weiß, was das für einer sein wird, will ich mein Effektboard so erweitern, dass ich alle Sounds, die ich brauche, damit abrufen kann.
Der Verstärker, den ich benutze hat drei Kanäle (Clean, Rhythm, Lead), also einen cleanen und zwei verzerrte.
Für die Erweiterung meines Effektboardes reicht mir ein zusätzliches Zerrpedal, allerdings sollte es auch für Solosounds zusammen mit dem TS 9 benutzt werden können. Ich spiele gerne Metal, brauche aber nicht so die brutale Zerre, also eher was, was einfach gut klingt. (Ich weiß, dass das sehr subjektiv ist.)
Ich fahre morgen nach Köln zum Music Store, wollte aber schon vorher mal eine Auswahl an Pedalen haben zum Testen. Ich hoffe, mir kann da jemand ein paar Pedale empfehlen.

Desweiteren suche ich dazu noch ein Noise-Gate, da ja so schon einige Geräusche verursacht werden, die mich schon manchmal ein bisschen stören.
Was ist da zu empfehlen?

Danke schonmal im voraus.
 
Eigenschaft
 
S
~Slash~
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.22
Registriert
06.07.08
Beiträge
1.937
Kekse
20.368
Ort
NRW
Ich kann dir von Okko den Diablo Gain+ empfehlen. Netter Zerrer, mit 2 schaltbaren Bainstufen, womit du gut zwischen Lead und Rhythm wechseln kannst und somit recht flexibel bist! Wozu brauchst du bei deiner Effektkette ein Noisegate?! :gruebel:
Aber wenn, dann sind das MXR Smart Gate und das ISP Decimator ganz gut...vom Boss NS 2 war ich nicht so begeistert!
 
Yberion
Yberion
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.08.11
Registriert
22.06.06
Beiträge
169
Kekse
27
Danke schonmal für die Tipps!

Wenn ich mehrere Effekte gleichzeitig einschalte, macht das Ganze manchmal doch ordentlich Lärm, was Brummen angeht. Ist da nicht ein Noisegate genau das richtige um das zu unterdrücken oder bin ich da falsch informiert?
 
S
~Slash~
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.22
Registriert
06.07.08
Beiträge
1.937
Kekse
20.368
Ort
NRW
Ja, das ist schon richtig! Ich hab auf meinem Board auch ein paar Treter und wenn ich da mehrere anschalte, kommen dabei keine großartigen STörgeräusche bei raus, als dass ich ein Noisegate bräuchte :gruebel:
 
Yberion
Yberion
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.08.11
Registriert
22.06.06
Beiträge
169
Kekse
27
Vielleicht liegt es auch am Amp, denn soweit ich mich erinnere, war da auch immer mindestens der Rhythm-Kanal an. Ganz schlimm wird es dann im Lead-Kanal. Da reichen schon Wah-Wah und Lead-Kanal gemeinsam aus, damit es ziemlich laut brummt, wenn man nicht spielt.
Ich habe leider die Sachen gerade nicht hier, um es ausprobieren zu können. Aber dann werde ich mich erstmal um das Zerrpedal kümmern und bei Bedarf kann ich mir ein Noisegate immer noch bestellen.
Das Diablo Gain+ haben sie beim Music Store aber anscheinend nicht.
 
S
~Slash~
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.22
Registriert
06.07.08
Beiträge
1.937
Kekse
20.368
Ort
NRW
Achso, ja...Okko ist ein kleiner, privater Betrieb...die Dinger wirst du in Musikläden wohl kaum finden...musst du direkt bei Heiko (so heißt der Chef) bestellen und dann etwas warten, weil es dann noch "gebaut" wird!
Guck mal unter www.stompbox.de
 
Yberion
Yberion
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.08.11
Registriert
22.06.06
Beiträge
169
Kekse
27
Hm, das könnte für mich nur ein bisschen zu lange dauern. Aber danke.
Werde mal sehen.
 
jf.alex
jf.alex
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.06.16
Registriert
27.07.09
Beiträge
4.639
Kekse
40.967
Ort
Frankfurt
Wegen des Brummens... hast du mal die Stromversorgung deiner Effekte gecheckt? Ein leichtes Netzbrummen im Wah z.B. kann sich durch Verzerrpedal und Ampzerre locker potenzieren.

Wenn du schon einen OD hast, solltest du als nächstes eine Distortion probieren, um unterschiedliche Sounds abzurufen. Oder du nimmst den Marshall Jackhammer, der bietet OD und Dist- Modes. Damit dürftest du gerüstet sein: Amp clean, TS9 für Crunch, Jackhammer fürs Brett.

Alex
 
H
Hans_3
High Competence Award
HCA
Zuletzt hier
06.12.22
Registriert
09.11.03
Beiträge
16.625
Kekse
60.439
Wenn du schon einen OD hast, solltest du als nächstes eine Distortion probieren, um unterschiedliche Sounds abzurufen. (....) Damit dürftest du gerüstet sein: Amp clean, TS9 für Crunch, Jackhammer fürs Brett.


Sowas wäre in der Tat erstmal die beste Lösung für den bevorstehenden Gig über den unbekannten Amp. Keep ist simple. Alles Andere wird zur Verzettelung auf der Bühne führen. Boss DS-1 tuts auch, wenn der Jackhammer nicht greifbar ist.

Und 1.: Das Ganze noch ausprobieren und einstellen im Probenraum mit dem eigenen Amp im Clean-Kanal - möglichst eine komplette Bandprobe lang.

Und 2: Wenn wenig Vorbeireitungszeit ist, dann keine Experimente mit Netzteilen. Überall frische Batterien rein ist immer stressfrei.

Und 3:
Desweiteren suche ich dazu noch ein Noise-Gate, da ja so schon einige Geräusche verursacht werden, die mich schon manchmal ein bisschen stören.

Mach Dich nicht verrückt mit zu vielen neuen Sachen. Bekämpf das in Ruhe nach dem Auftritt. Wenn Du jetzt nur noch wenig Zeit hast, geht das nur nach hinten los, sich vorher mit neuer Technik zu beschäftigen statt mit seiner Musik. Spiel Deine Riffs, Begleitungen und Soli sicher und überzeugend - alles Andere findet sich.
 
Zuletzt bearbeitet:
M
mr_chrome
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.03.10
Registriert
16.06.05
Beiträge
64
Kekse
128
Hi,
ich hatte zuletzt immer eine Box of Rock in Verbindung mit einem Tubescreamer Clone verwendet. Das hat für mich sehr gut funktioniert. Mit Nebengeräuschen hatte ich keine Probleme (auch wenn beide Pedale eingeschaltet waren), d.h. nicht, dass es bei der Kombi keine Nebengeräusche bei mir gibt, das Nutzsignal war aber immer laut genug und das "Rauschen" hat nicht gestört. Die Boost-Funktion der BoR ist beim Solieren auch ganz hilfreich.

Gruß, Thomas
 
Yberion
Yberion
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.08.11
Registriert
22.06.06
Beiträge
169
Kekse
27
Danke für die noch dazugekommenen Tipps, konnte sie leider nicht mehr lesen, aber danke für die Mühe.
Ich habe mir jetzt das Fulltone GT-500 gekauft und bin sehr zufrieden (sollte bei dem Preis auch so sein). Zusätzlich habe ich mir noch das Rockboard von Warwick gekauft, das auch eine Stromversorgung integriert hat. Mit Brummen habe ich jetzt keine Probleme mehr.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben